Beschreibung

Mehr lesen

Über 10 Jahre hält der meistgesuchte Terrorist der Geschichte die Welt in Atem. Geheimagentin Maya Lambert und ein unbeirrbares Eliteteam von CIA und Navy SEALs operieren verdeckt in allen Winkeln der Erde. Sie alle haben nur ein Ziel vor Augen: Osama bin Laden aufzuspüren und auszuschalten.

Produktdetails

Regisseur Kathryn Bigelow
Schauspieler Jessica Chastain, Chris Pratt, Edgar Ramirez, Jennifer Ehle, Kyle Chandler, Jason Clarke, Mark Strong, Joel Edgerton, Scott Adkins, Mark Duplass, Frank Grillo
Label Universal Pictures
 
Genre Thriller
Inhalt Blu-ray
FSK / Rating ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 07.11.2013
Ton Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD Master/High 5.1), Französisch (DTS 5.1), Italienisch (DTS 5.1), Spanisch (DTS 5.1)
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Isländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch
Extras Dokumentationen
Laufzeit 157 Minuten
Bildformat 16/9, 1.85:1
Produktionsjahr 2012
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Zero Dark Thirty

    Am 03. Dezember 2013 von mmazzon geschrieben.

    Muss gesehen werden

  • Das ist

    Am 27. November 2013 von Ädu geschrieben.

    ein Film welcher man sich einmal anschauen kann. Wie vermutet wird sehr viel gesprochen und geplant...passieren tut sehr selten etwas. Für mich persönlich geht der Film zu lange.
    Spannung kommt während dem ganzen Film nicht auf weil einfach eine geschichte erzählt wird wie man osama bin laden gefunden hat.

  • guter film

    Am 08. Januar 2014 von comander zero geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die einten finden ihn zu unrealistisch, die anderen zu lange und lahm, was soll es denn nun bitte sein? gibt es auch beobachter die in der lage sind differenzierte aussagen zu treffen oder sind wir hier bei rtl2?!

  • Neeeeee

    Am 30. Oktober 2013 von apollo18 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Schaut euch lieber HARODIM an , ist realistischer ;-)

  • Langatmig

    Am 23. September 2013 von Oblomov geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Auch wenn hier historische Ereignisse Pate waren, der Film ist in dieser Form zu lang!

  • Ausgezeichnet

    Am 12. September 2013 von Dr. Octacon geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein sehr guter Film, der wohl auf Grund seines Inhaltes, immer auch für Kritik sorgen wird.

    Ich habe das Buch von Mark Owen (ja, dem Seal) gelesen & bin der Ansicht dass dieser Film alles möglich tut um auf seine Weise zur Geschichtsschreibung beizutragen. Natürlich darf man nicht ausser acht lassen, dass es sich um einen Spielfilm handelt, und dadurch auch gewisse Grenzen gesetzt sind. (Darum gibt es ja auch Dokumentarfilme & Bücher...meine Damen & Herren, LESEN ist eine Alternative)

    Keine Sekunde langweilig & höchst brisant! Das er das Auffassungsvermögen einiger Zuschauer übersteigt, liegt auf der Hand.

  • Sinnlos

    Am 08. August 2013 von Zorg geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das einzig postive ist dass man keine US-Flagge sieht wie sonst in jedem Kriegsfilm. Der Film ist Lang und die Story ist löchrig.

  • Interessant

    Am 17. Juni 2013 von mabo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Story ist eigentlich sehr spannend. Der Schluss sowieso. Hatte nur das Gefühl, die ganze Suche im ersten Teil des Films war zu lang.
    Aber wer Kriegsfilme mag und sich sowieso für diese Geschichte interessiert, der macht hier nichts falsch.

  • Doku-spielfilm

    Am 15. Juni 2013 von yuca geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der film fühlt sich für mivh wie eine dokumentation baim schsuen an und zieht auch nur demensprechend mich in seinen bann.
    Trotzdem geht mir der film nicht aus dem kopf und ich halte ihn für sehenswert.
    Was geschichtsfälschung daran sein soll, oder unglaubwürdig weiss ich nicht...
    die medienberichte zu dieser zeit geben für mich eine ähnliche gschichte wider und auch die resignation der usa u.a. In der zusammenarbeit mit pakistan.

  • Doku-spielfilm

    Am 15. Juni 2013 von yucy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der film fühlt sich für mivh wie eine dokumentation baim schsuen an und zieht auch nur demensprechend mich in seinen bann.
    Trotzdem geht mir der film nicht aus dem kopf und ich halte ihn für sehenswert.
    Was geschichtsfälschung daran sein soll, oder unglaubwürdig weiss ich nicht...

  • Völlig unglaubwürdig!

    Am 14. Juni 2013 von Spooky geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eine Besessene Irre und eine Handvoll Freaks auf der Jagd nach Osama bin Laden??!! Also wer diese Story von Regisseurin Bigelow glaubt, muss hochgradig naiv sein. Dieser Film ist eine absolute Katastrophe und eine pure Enttäuschung!!

  • atemberaubend

    Am 09. Juni 2013 von Novid geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    super spannend, ausgezeichnet, zero dark thirty

  • Grossartig

    Am 30. Mai 2013 von Alan geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein fantastischer journalistischer Thriller. Hervorragend aufgezogen und grandios inszeniert von Kathryn Bigelow, die mittlerweile zu den besten amerikanischen Filmemachern (geschlechtsneutral!) überhaupt gehört.

  • ???

    Am 18. Mai 2013 von JFK geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Reine Geschichtsfälschung.

  • The 11th September Goodbye

    Am 12. Mai 2013 von ha! geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kalt, geradlinig und respektvoll wird der Film erzählt. Das die Agentin tatsächlich ihrem Chef mit Rotstift an die Büroscheibe kritzelte, wage ich allerdings zu bezweifeln. Auch einige andere Begebenheiten wurden wohl etwas frisiert. Doch insgesamt liefert Ms Bigelow mal wieder eine saubere Arbeit ab!

  • mühsam

    Am 02. Februar 2013 von pabol geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Selten langweiliger Film, die Story ist sattsam bekannt, jetzt auch noch ein Langfilm dazu, viel zu lang, ganze 30 Min. unreflektierte Folterszenen am Anfang werden höchstens Teenager interessant finden, dazu endloses Gequassel und ganz am Ende etwas Action, die man aber fast täglich auch in den News im Web schauen kann. Ich bin sehr enttäuscht von diesem Knochen ohne Fleisch. Reine Zeitverschwendung.

  • Bôôôfff !!!

    Am 08. Juli 2013 von Badguys65 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Autant "DÉMINEURS" est excellent, que celui-ci est NUL-À-CH... et il porte bien son nom... ZERO DAUBE PUISSANCE 30...

  • à Manu bis

    Am 05. April 2013 von Le Hamster Déchu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Manu..............
    tu as vraiment compris ça.....???!?!?
    je te suggère de le revoir. Vraiment.

  • Zero...

    Am 11. März 2013 von Manu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Encore un film de propagande pro ricaine qui défend et justifie la torture, qui en rajoute une couche pour bien faire croire que le 11 sept était un attentat de Ben Laden et que les ricains sont gentils, et surtout les tortionnaires qui sont de braves personnes gentilles comme tout et qui torturent uniquement par nécessité…

    Mis à part ces détails, qui vont m’être reprochés ;-) ce film est mou, lent, chiant, pas captivant, même les fusillades sont endormantes…

    Mais par respect envers les réalisateurs, acteurs etc, je regarde toujours un film jusqu'à la fin, et là, la fin se fait désirer au point que ça en devient de la torture...

  • zero dark thirty

    Am 18. Februar 2013 von Rafi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Que dire de ce film, on voit qu'un grand travail d'investigation a été fait afin de rendre le film plus authentique, j'ai aimé mais pas adoré, sur les 2h37 de film 37 min aurait pu être amputé dommage, j'en connais un qui va sortir son discour anti-américain au sujet de ce film, même si le film en lui même est déjà anti-américain

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.