Beschreibung

Mehr lesen

Lass uns ein Album aufnehmen, wir brauchen dafür noch nicht mal ein Studio. Jeden Song nehmen wir an einem anderen Ort auf: unter der Brücke Chinatown Central ParkEmpire State Building und wenn man uns festnimmt? wir machen einfach weiter!
Der ausgebrannte Musikmanager Dan (Mark Ruffalo) hat nach Jahren der rastlosen Suche in der Musikerin Gretta (Keira Knightley) das Talent gefunden, das ihn auf die Erfolgsspur zurückbringen soll. Aber die Britin ist misstrauisch. Gerade erst von ihrem Freund verlassen soll dies eigentlich ihr letzter Abend in New York sein. Doch getragen vom Zauber ihrer Begegnung und faszinieret von dem ungewöhnlichen Plan, lässt sie sich auf die musikalische Reise ein, die den Soundtrack ihres Lebens für immer neu schreiben könnte

Produktdetails

Schauspieler Adam Levine, Hailee Steinfeld, James Corden, Catherine Keener, Mark Ruffalo, Keira Knightley
Regisseur John Carney
Label Ascot
 
Genre Drama
Music
Romantik
Inhalt Blu-ray
FSK / Rating ab 6 Jahren
Erschienen 18.12.2014
Ton Deutsch (DTS-HD Master/High 5.1), Englisch (DTS-HD Master/High 5.1)
Untertitel Deutsch
Extras Behind the scenes, Trailer
Laufzeit 105 Minuten
Bildformat 16/9, 1.85:1
Produktionsjahr 2013
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Schön!

    Am 07. März 2015 von Ceci geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mir gefällt der Film gut! Auch die Songs die sie singt!

  • langweilig

    Am 27. Februar 2015 von Alex Schumacher geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wie kann man einen 100min Film ohne jede Story machen?!? Schauspieler (ausser vielleicht Keirea) schwach. Einer der langweiligsten Filme die ich je gesehen habe.

  • Music is more than words

    Am 19. Februar 2015 von hastalavista geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ob ein Song ein Leben retten kann, halte ich ich für etwas pathetisch. Sicherlich kann er positive Erinnerungen auslösen und bestenfalls vielleicht ein Leben beeinflussen. Insofern sollte dem Zuseher bewusst sein, welches Hauptthema diese Geschichte vermittelt. Fazit: Lässig, sympathisch und ja, auch etwas feel-good sind die Stimmungszutaten dieser Produktion. Obwohl der Musikstil singer-songwriter weniger mein Ding ist, haben die Songs durchaus Ohrwurm-Charakter. Teilweise originelle Ideen (z.B. imaginäres Arrangement der Instrument) und eine insbesondere überzeugende Darstellung von M.Ruffalo heben den Unterhaltungswert an. Der Test mit dem unbewegt stehen bleiben hat bei mir wie im Film auch nicht funktioniert (btw it's a song from Skipworth & Turner).

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.