Fr. 9.90

Aeon Flux (2005)

Deutsch · Blu-ray

2-3 Tage

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Aeon ist die grösste Hoffnung der Rebellen, die bedrückend sterile, perfekte Gesellschaft zu stürzen. Jedoch entdeckt Aeon während ihres Auftrags, das Oberhaupt der Regierung zu töten, ein Netz voller aufsehenerregender Geheimnisse, welche die Zukunft der Welt komplett verändern könnten dieser fesselnde Sci-Fi-Action-Thriller basiert auf der bahnbrechenden Kultzeichentrickserie von MTV.

Produktdetails

Regisseur Karyn Kusama
Schauspieler Charlize Theron, Frances Mcdormand, Jonny Lee Miller, Marton Csokas
Label Paramount
 
Genre Action
Science Fiction
Inhalt Blu-ray
FSK / Rating ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 05.06.2012
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS-HD Master/High 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Portugiesisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Schwedisch, Portugiesisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch
Laufzeit 93 Minuten
Bildformat 16/9, 2.35:1
Produktionsjahr 2005
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Geil

    Am 29. April 2015 von Phipsi geschrieben.

  • aeon

    Am 06. Juli 2012 von pme geschrieben.

    schöne Bilder ja, Film nicht top aber sicher nicht dämlich. War er zu anspruchsvoll?

  • Oh nein.

    Am 05. Juli 2012 von Tom geschrieben.

    Schöne Bilder - dämlicher Film. Leider.

  • MTV...

    Am 20. Juni 2010 von Pat Arnet geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Erschrocken las ich im Vorspann, das MTV da auch mitgemischt hat! Hätte dann den Film gleich aus dem DVD-Player ziehen können! Naja, was solls! mit hat er nicht gefallen! Zu stylisch und sauber das ganze! Immer top frisiert usw!! Entäuschend..aber für junge zuschauer sicher ok!

  • naja

    Am 18. September 2008 von Tom geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    irgendwie.. ich weiss nicht. der film kommt sehr gestylt daher. und das sieht wirklich klasse aus. aber die story ist so belanglos erzählt und die darsteller blass. da wäre sicher mehr drin gewesen. der film berührt nicht, man schaut zu und das war's dann auch schon.

  • schrott

    Am 24. September 2007 von thom geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der grösste müll,den ich seit rollerball je gesehen habe. die charaktere agieren ohne grund, die handlung ist wirr und das traurigste ist: die charaktere haben absolut null tiefgang. das "schicksal" dieser menschen geht einem echt am a.... vorbei.

    bitte, verschont uns in zukunft von solchen filmen.

  • AeonFlux

    Am 26. Januar 2007 von danger geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    vermag mich nicht wirklich zu Überzeugen. Daran kann auch Charlize nichts ändern!
    Fazit: 1mal gesehen und gut...

  • Meine Meinung

    Am 12. Januar 2007 von Ich geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    *gähn*

  • Ein grosses Stück Kinogeschichte!

    Am 25. Oktober 2006 von CineMaster geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ganz grosses Kino! Eine Meisterleistung swohl von Regisseur als auch der Darsteller! Emotional, modern, kontrovers, tiefgehend! Hier wurde ein grosses Stück Kinogeschichte geschrieben!

  • schrott hoch 1000

    Am 23. September 2006 von hilfe! wer lässt solche filme produzieren?! geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ok ich kenne die serie nicht. aber der film ist schrott! durchgestylt und ohne klasse. richtig 2000 ...style style style auch wenns nur behindert aussieht. die kampfszenen könnten lächerlicher wohl kaum sein. bitte lasst den typen keine filme mehr machen...

  • Unerklärlich

    Am 28. August 2006 von SciFi66 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich weiss nicht, was all die Miesmacher von einem Film erwarten. Als jahrzehntelanger SF-Fan (kenne die gleichnamige Anime-Serie nicht) finde ich diesen Film spannend, schön gemacht und innovativ. Zudem sind die Schauspieler sehr sympathisch. Von mir aus hätte er noch viel länger dauern können. Organischere Version von The Matrix? Hirn nicht ausschalten, einschalten!

  • Aeon Flux

    Am 27. August 2006 von Mike geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Auch wen der Film ganz sicher kein Meisterwerk ist,bittet er doch gute Unterhaltung mit passender Besetzung,soliden Special Effekts,durchschnittlicher Story und genialem Soundtrack.

  • Genial

    Am 27. August 2006 von Hans geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einer der besten Filme des Jahres!!!!

  • schweiz

    Am 13. August 2006 von scheffe geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    in dem film macht noch ne schweizerin mit, deren name ich nicht mehr weiss.

  • Grottenschlecht!

    Am 02. August 2006 von thesaint geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Absoluter Schrott! Langweilig, schlicht zum einpennen. Oft unfreiwillig komisch, ins Lächerliche abgleitend. Furchtbares Machwerk, Geld sparen und NICHT kaufen.

  • AEON FLUX

    Am 30. Juli 2006 von Gismo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hirn abschalten und die coole Optik geniessen ( starke Bilder auf dem Beamer.

  • Katastrophal

    Am 29. Juli 2006 von Warhog geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich liebe die Aeon Flux Animes, weil sie surreal und nicht hervorsehbar sind. Peter Chung hat mit Aeon Flux einen Kult begonnen. Dieser Film ist es nicht. Während des ganzen Filmes wird alles erklärt und lässt dem Zuschauer keinen Platz für eigene Rätsel und Phantasien. Es werden Teile aus der Geschite des Anime übernommen. Die Bürgen zwar von guter Qualität, aber trozdem könnten die Figuren Aeon Flux und Trevor Goodchild aus einem billigen B-Movie stammen und haben mit den ursprünglichen Anime Figuren nix gemeinsames. Man merkt das der Film von den Produzenten diktiert wurde, weil sie angst hatten das dass amerikanische Publikum Peter Chungs Fantasien nicht verstehen würden. Als resultat entstand ein plumper langweiliger SF Movie. Fazit der Film wurde in Amerika ein Flop und kam bei uns nie in den Kinos. Hätten die sich bloss an Peter Chungs Fantasien gehalten und es wäre ein neuer Kultfilm entstanden.
    Zitat vom (echten) Trevor Goodchild:
    Was uns nicht tötet macht und seltsamer

  • .....

    Am 23. Juli 2006 von Turbo J geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Da kann ich mich nur der meinung der anderen anschliessen. So einen schlechten Film hab ich noch selten gsehen. Der übertrifft sogar xxx2!!!

  • Was für ein schlechter Film! ! !

    Am 21. Juli 2006 von Dani geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich dachte Charlize Theron steht für Qualität, aber mit diesem Film ist auch dies wiederlegt.
    Es wurde extrem viel Wert gelegt auf das Erscheinungsbild, alles ist durchgestylt. Aber eine Theron mit tiefem Dekollete und knappem Outfit reicht einfach nicht.

    Gemessen an dem Budget des Films muss ich sagen, dass schlechteste was ich jeh in meinem Leben gesehen haben. Unglaublicher Reinfall, lasst die Finger davon! ! !

  • Schwach

    Am 21. Juli 2006 von Flanco Jimenez geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich kenne den Cartoon nicht aber der Film ist sackschwach. Was macht Charlize Theron in diesem Film? Was für eine Verschwendung von Talent!

  • Starker Film

    Am 21. Juli 2006 von Hurz. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mal endlich wieder ein guter ScieFi, der gekonnt die Gentech und Gesellschafts Problematik mal etwas abwechslungsreich erzählt, gepaart mit einer interessanten liebes Geschichte und wenn man aufpasst tolle Sidejokes offenbaren die an unsere Welt Heute anlehnen.

    Dazu starke Bilder und Special Effects gepaart mit einem für meinen Geschmack sehr guten Ambient Soundtrack.

    Ich persönlich mochte den Film sehr gut und fand als kenner der Serie das der Cartoon gut umgesetzt wurde ohne dabei eine Kopie zu sein.

  • Fehler

    Am 20. Juli 2006 von Mike geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Natürlich meinte ich Charlize.Sorry.

  • schlechter film gute charlize

    Am 20. Juli 2006 von mänu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    charlize wollte wohl ihre vielseitigkeit beweisen. das hat sie sicher geschaft. sie sieht aber auch toll aus im film.
    da ich den anime nicht kenne, kann ich nicht beurtielen wie die umsetzung ist.

  • Ja, Schrott de Luxe!

    Am 19. Juli 2006 von Helmi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    aber sehr gut??

  • schrott deluxe

    Am 18. Juli 2006 von Toby geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • schade

    Am 17. Juli 2006 von Goliath geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ja, schade, dass sich eine so schöne, gute Schauspielerin wie Charlize Theron für so einen Müll benutzen lässt. Die muss anders abkassiert haben, dass die Macher von Aeon Flux sie für diesen Schwachsinn benutzen durften!

  • nigs gut

    Am 14. Juli 2006 von NENE geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    echt schade so eine tolle schauspielerin aber ein verschissener film

  • Warum nur?

    Am 12. Juli 2006 von Gillespie geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Warum um alles in der Welt gibt sich eine begnadete Schauspielerin wie Charlize Theron für so was her??

  • Leider doof

    Am 12. Juli 2006 von Naja geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Catwoman, Aeon Flux, Elektra und Ultraviolet haben etwas gemeinsam: Sie sind alle missraten, missglückt und wirklich doof.

  • warten

    Am 05. Juli 2006 von filmstar geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich hab gewartet gewartet und gewartet und als ich dachte, jetzt würde die geschichte beginnen, kam der abspann...und im nachhinein frage ich mich..warum ich nicht ein heisses bad genommen statt aeon flux zu sehen....

  • Katastrophal!!!

    Am 08. Juni 2006 von Hahira geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Aeon Flux würde ich für die goldene himbeere kandidieren!Dieser pseudomöchtegernaufcool getrimmter streifen hat null story (ein drehbuch war nicht vorhanden,da könnte ich darauf schwören),ist teilweise schlecht geschnitten,die schauspieler sind unterste schublade....!Ein typischer film für das MTV abendprogramm!Wieso verbuttert die filmbranche soviel geld für soo einen schrott???Bitte verschont uns in zukunft von solchem müll!

  • Argh!

    Am 05. Mai 2006 von jungen geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Oh mein Gott! Das war der schlechteste Film, den ich je in meinem Leben gesehen habe, und das nach über 35 Jahren Kinobesuche!!!

    - miese Story, einfach nur doof
    - total, aber total schlechte Schauspieler (ausgenommen Charleze)
    - furchtbares Outfit der Truppen (rote Krawatten, billige Helme)
    - billige Waffen, die nicht zu der Futerartigen Story passen wollen)
    - saublöde Kameraführung

    Zudem ist die Ausstattung der Schauplätze weniger als dritte Klasse, die Special Effects reichen höchstens an ein billiges Game heran.

    Die Kampfszenen sind dermassen schnell geschnitten, dass man meinen könnte, die Schauspieler hätten das gar nicht gekonnt, die jumps völlig unnatürlich und übertrieben. Bei Matrix gings ja noch, das hatte Style, aber das nun vorliegende Werk ist einfach nur stümperhaft und billig gemacht.

    Dann der Schluss, mir kamen die Tränen: Adam und Eva etc...

    Wie kann sich eine solche Schauspielerin, die immerhin die Hauptrolle in Monster spielte nur für so ein mieses Projekt hergeben???

    Poooooaaahhh, Schwamm drüber und vergessen!

    And the winner of the worst movie ever made is: Aeon Flux

    (kein Wunder, ist der Streifen in der Schweiz erst gar nicht angelaufen)

  • Keine Meisterleistung!

    Am 05. März 2006 von mikejb geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sehenswert mehr aber nicht

  • Original?

    Am 26. Februar 2006 von Grüfu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hat mit dem Original leider praktisch nichts mehr gemein. Ist aber kurzweilig und durchaus unterhaltsam. Nur halt leider zu durchsichtig.

  • aeon flux

    Am 16. Juli 2008 von Jackson geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    pas terrible comme film...

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.