Fr. 14.90

Kriegerin (2011)

Deutsch · DVD

TIPP

Versand in der Regel in 1 bis 2 Wochen

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Jung, weiblich, rechtsradikal. Marisa (20) ist Teil einer Jugendclique der rechtsextremen Szene in einer ostdeutschen Kleinstadt. Auf ihrer Schulter hat sie "Skingirl" tätowiert, vorne ein Hakenkreuz. Marisa schlägt zu, wenn ihr jemand dumm kommt. Sie hasst Ausländer, Schwarze, Politiker, Juden und die Polizei. In Marisas Augen sind sie alle schuld. Sie sind schuld daran, dass ihr Freund im Knast sitzt und alles um sie herum den Bach runter geht: Ihr Leben, ihre Stadt, das Land und die ganze Welt. In diesem Sommer wird sich alles ändern. Svenja, ein junges Mädchen, stösst zur Clique und geht Marisa gehörig auf die Nerven. Marisa und ihre Clique geraten mit Jamil und Rasul aneinander - zwei jungen Asylbewerbern, die hier in der Provinz gestrandet sind. Der Streit eskaliert, Marisa ist nicht zu bremsen. Ohne es zu ahnen löst sie eine Kette von Ereignissen aus, die alles komplett auf den Kopf stellen. Während Svenja immer tiefer in die rechte Szene rutscht, gerät Marisas Weltbild ins Wanken. Sie beginnt sich zu ändern, doch der Weg raus wird härter als sie ahnt...

Produktdetails

Regisseur David Wnendt
Schauspieler Gerdy Zint, Alina Levshin, Jella Haase, Lukas Steltner, Winnie Böwe
Label Alive AG
 
Genre Drama
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 04.10.2012
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1)
Untertitel Deutsch
Laufzeit 102 Minuten
Bildformat 16/9, 2.35:1
Produktionsjahr 2011
Originaltitel Kriegerin
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • kriegerin

    Am 31. Oktober 2012 von antifa geschrieben.

    der film zeigt gut wie es vor allem in den neuen bundesländern zu und her geht mit der braunen gesinnung. der ansatz ist wirklich gut und die details stimmen (leider) grösstenteils auch. nur ist mir die (gesinnes-) wandlung der lady etwas gar plakativ, wenn nicht mehr als übertrieben. der vergleich mit american hx hingt mehr als nur, erstens ist es in europa anders und zweitens hebt sich dieser film schon etwas mehr vom gängigen klischee ab.
    geht wirklich etwas unter die haut, aber ist sehr nah an der realität.

  • Schade

    Am 22. Oktober 2012 von Harper geschrieben.

    Da hat jemandem wohl American History X so gut gefallen, dass er eine deutsche Version nachmachen musste. Schade!

  • DANKE!

    Am 10. Oktober 2012 von warrior geschrieben.

    einer der besten deutschen film seit langem. wuchtig, kräftig und extrem emotional präsentiert sich eine story, die dem zuschauer merklich unter die Haut geht und auch ihre spuren hinterlässt.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.