vergriffen

Maniac (2012) (Uncut)

Französisch · DVD

Wir suchen für Dich! Unser guter Draht zu Händlern und Sammlern auf der ganzen Welt hat schon so manche Trouvaille in die Schweiz gebracht. Schicke unser Recherche-Team auf die Suche – unverbindlich und kostenlos.

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Dans les rues qu`on croyait tranquilles, un tueur en série en quête de scalps se remet en chasse. Frank est le timide propriétaire d`une boutique de mannequins. Sa vie prend un nouveau tournant quand Anna, une jeune artiste, vient lui demander de l`aide pour sa nouvelle exposition. Alors que leurs liens se font plus forts, Frank commence à développer une véritable obsession pour la jeune fille....

Produktdetails

Schauspieler Elijah Wood, Nora Arnezeder, America Olivo, Liane Balaban, Genevieve Alexandra, Jan Broberg, Aaron Colom, Megan Duffy
Regisseur Franck Khalfoun
 
Genre Horror
Thriller
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 18 Jahren
Erschienen 06.06.2013
Edition Uncut
Ton Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Französisch
Laufzeit 86 Minuten
Bildformat 16/9, 2.40:1
Produktionsjahr 2012
Originaltitel Maniac
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Alors…

    Am 30. Juli 2017 von Bibo geschrieben.

    ...Manu n’a pas aimé ! Est-ce vraiment une surprise ?
    Je n’ai pas vu le film original.
    Mais ce film a son ambiance propre à lui. Glauque à souhait, gore, violent, excitant…
    La vue subjective de la caméra du point de vue du tueur nous met dans la peau et nous fait voir comme lui.
    Elijah Wood & Nora Arnezeder sont parfaits, comme ils l’ont souvent été dans leurs divers rôles.
    Mais ce n’est pas mon genre de film. Enfin… sauf si ça contient un pu de subtilité, ce qui n’est clairement pas le cas ici. Il met mal à l’aise et j’étais content que ça finisse…
    Ceci dit, la dernière scène m’a plu. Même si toute l’issue finale laisse un gout amer.
    On ne verra plus jamais les mannequins de la même manière !

  • Maniac

    Am 04. Juli 2013 von Manu geschrieben.

    L'éternel râleur que je suis a trouvé ce film ennuyeux à mourir...

  • UR SO BEAUTIFUL...

    Am 09. August 2012 von letlIVe. geschrieben.

    A la fois différent et respectueux du Maniac original, il est totalement à la hauteur. Elijah Wood se révèle finalement irréprochable dans ce rôle et le fait que le film soit filmé en vue subjective le rend encore plus prenant. Franchement pour moi c'est un petit bijoux.

  • Manisch

    Am 01. September 2014 von Chlätterbär geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Habe das Original von William Lustig zuerst angeschaut und nun das Remake und muss sagen, ich bin begeistert vom Remake. Die Musik, die schauspielerische Leistung und die bedrohlich-düstere Stimmung kommen gut rüber. Andererseits können solche Spannungsmomente, wie im Original in der U-Bahn mit der im Remake gebrauchten Ego-Perspektive des Killers nicht in gleicher Intensität hergeleitet werden.
    Trotzdem finde ich das Remake sehr gelungen, die Ego-Perspektive ist ein neuer Ansatz und macht es zum Teil fast unerträglich die brutal in Szene gesetzten Slasher-Szenen mitanzuschauen.

  • Malato...

    Am 01. Juni 2014 von Se7en Panic Rooms in The Game of the Zodiac geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Registicamente parlando ho amato delle belle trovate della macchina da presa (azzeccata la scelta della prima persona).Elijah Wood è davvero ispirato e in questa pellicola incarna perfettamente il ragazzo diviso nell'animo da una parte gentile e introversa e da un'altra brutale e senza pietà.

  • Interessante Kameraführung!

    Am 03. April 2014 von Fabrice J. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Habe lange überlegt ob ich ihn schauen soll oder nicht, da der Trailer zuerst nicht überzeugend wirkte.
    Habe mich glücklicherweise doch dafür entschieden und wurde positiv Überrascht! Es ist sicherlich kein 0815 Horror Film, man wird sozusagen in die Rolle des Mörders versetzt und kriegt den psychologischen Kampf in Ihm selbst hautnah mit!
    Sehr zu empfehelen!

  • Frodo der Schreckliche

    Am 15. September 2013 von G. Lamont geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der gute Elijah ist in dieser Rolle etwa so bedrohlich wie Winni der Puuhbär.
    Selten so ein lächerliches Remake gesehen.

  • würgh

    Am 15. September 2013 von Carvo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    fürchterlicher schrott

  • Top

    Am 13. September 2013 von sergio geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Viel besser als das Original. Für mich ein Erstklassiges Remake. Daumen hoch. Super

  • blabla

    Am 03. September 2013 von walo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die pseudo-geistige high-society findet NATÜRLICH diesen quatsch gut (wie alles was halbwegs auf intellektuell-anspruchsvoll macht). für mich als horror-liebhaber (älteres semester) und fan des originals ist dieser aufguss hier einfach nur schrecklich.

  • wow

    Am 16. August 2013 von yuca geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    bin bei "pavlov":
    deftiger film. super kameraeinstellungen, die richtige musik an richtiger stelle, angepasst-gute dialoge, eljah wood passt schlussendlich auch. ich bin wirklich begeistert- fand den film aber defitig. die psyche des täters ist gut dargestellt, die eskalation bis zum ende brilliant.

  • ich

    Am 20. Juli 2013 von Pavlos geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Guter Film teilweise bisschen deftig.Tolle Idee mit der Ich-Perspektive.Hat auch eine tolle Kameraführung und Elijah Wood spielt auch gut.Soundtrack auch sehr gelungen.

  • (fertig) lustig

    Am 19. Juni 2013 von so nöd geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wenn nun Mal vom jüngeren Publikum, Gekröse und hirnfreie Fortsetzungen mehr geliebt werden, bleiben wenigstens die Cinéphilen unter sich XD
    Rundum gelungenes "Reboot"!

  • Immer dasselbe...

    Am 11. Juni 2013 von Lustig geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wer sich auf nichts Neues einlassen will, der soll beim "Grindhouse" bleiben. Wie hier schon genügend und zurecht bemerkt wurde, haben einige noch Entwicklungsbedarf. Finde ihn....

  • Langweilig

    Am 07. Juni 2013 von Rjay geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist einfach nur langweilig!

  • Gut

    Am 30. Mai 2013 von Timo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mir hat der Film gut gefallen. Da ich das Original nicht kenne, kann ich nicht vergleichen. Wood spielt gut - man sieht, dass er viel mehr als "Frodo" kann. Auf jeden Fall hinterlässt der Film einen bleibenden Eindruck.

  • Pubertäts-Blues?

    Am 29. Mai 2013 von Not on Elijah's wood geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    herzig,da sind die letzten 3 Posts wohl direkt vom Pausenplatz verschickt worden.
    Natürlich vom elterlich finanziertem Iphone aus...X-D

    ähm....tolle, fesselnde & erfrischende Adaption des Überklassikers und Elijah Wood (finde ich mutig besetzt & überzeugend) ist infolge der Ego-Perspektive, spärlich zu sehen.

  • schröcklich

    Am 29. Mai 2013 von Schneidermeister geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    was für ein grottiges Remake!!! Nur noch miese Remakes, Sequels und Prequels! Fällt den Filmemachern denn wirklich nichts mehr neues ein????

  • wenig überzeugend

    Am 28. Mai 2013 von Peschä geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    mit einem anderen Hauptdarsteller wärs vielleicht was geworden. Das Original ist unerreicht.

  • ---

    Am 27. Mai 2013 von cedebesteller geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    sehr spannender film. gänsehaut.

  • Wörd ;-D

    Am 25. Mai 2013 von Spinell geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich hätte es nicht besser auf den Punkt bringen können,Daddy.

  • enttäuschend!

    Am 24. Mai 2013 von bibu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hätte ich mal die vielen negativen Kommentare vor dem Kauf gelesen...
    Der Film ist mega enttäuschend und die kamerasicht (blickwinkel des mörders) mehr als nervig!

  • bäh

    Am 23. Mai 2013 von Maniac geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    von Herrn Aja bin ich anderes gewohnt.
    Enttäuscht über die volle Länge.

  • häääää...?

    Am 23. Mai 2013 von Norman Bates geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    angeblich uncut, aber 3 min kürzer als die französische Version..? Will uns da jemand veräppeln..?

  • miikey

    Am 23. Mai 2013 von Ghostface geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wenn man sich einen Film anschaut sollte man schon wissen wer Regisseur oder Produzent ist,

    Regie:Franck Khalfoun

    Drehbuch:Alexandre Aja

  • aja und die remakes..

    Am 16. Mai 2013 von miikey geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    naja, habe ehrlich gesagt etwas mehr erwartet vom Terror-Meister! Hills have eyes ist immer noch ajas bestes werk... Maniac ist ok, aber leider bleiben Überraschungen aus. die headshot-szene auf der autohaube vom Original hätte aja doch sicher perfekt hingebracht!

  • HAMMER

    Am 15. Mai 2013 von Ghostface geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der ist echt gut gemacht

  • next one

    Am 12. Mai 2013 von Danton vanZant geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein weiteres Remake für die Tonne!

  • maniac

    Am 10. Mai 2013 von r geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    an dem film stimmt einfach gar nichts. nach guter story und tollen schauspielern habe ich vergeblich gesucht, auch logik und vernunft (das verhalten mancher opfer war einfach hirnrissig - no pun intended) waren zum grossen teil abwesend. deshalb ein:

  • Elijah Wood....

    Am 09. Mai 2013 von Dejan geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    soll bei Frodo bleiben, den brutalen Killer kann man dem keinesfalls abnehmen.

  • na ja

    Am 09. Mai 2013 von falken geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hat seine momente aber kommt nicht annähernd an die intensität des originals heran. fazit: überflüssig

  • irgendwie gut

    Am 05. Mai 2013 von cinox geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    es gibt viel schlechtere remakes als dieses hier aber ich kenne das original mit joe spinell sehr gut und es gefällt mir immer noch besser.
    am remake sehr gelungen ist die atmosphäre und der score, eher gewöhnungsbedürftig ist die ego-perspektive. ebenfalls gut gelungen sind die (wenigen) blutigen make up effekte, das ist noch solide handarbeit und keine billigen com puter fx.

  • love In Vain

    Am 04. Mai 2013 von ha! geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Herausragender Horrorthriller mit beklemmenden Momenten. Das Original (1980) kenne ich zwar nicht, aber diese Umsetzung hinterlässt jedenfalls 'nen bleibenden Eindruck!

  • Maniac

    Am 19. April 2013 von krümmel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    naja ,hart ist er schon ,doch völlig überflüssig wen man das original schon kennt . einmal sehen und das wars dann .

  • frodo killer

    Am 29. März 2013 von spider666 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    schaut euch lieber das orginal an .aber sicher kein schlechter film hier.gutes remake

  • Schauder ...

    Am 17. Februar 2013 von *zombie-barbie* geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Ego-Perspektive macht einen in gewissen Szenen recht fertig ... sehr gelungen! Ich finde den Film ...

  • Wooow..

    Am 06. Januar 2013 von Sumy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    geflääääscht

  • -----------------

    Am 19. Juli 2012 von der koma-läufer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das ist ja mal eine richtig gute Überraschung, nach dem mässigen P2 wagt sich Franck Khalfoun an ein Remake des legendären Maniac, und dann wagt er auch noch die Rolle des Joe Spinell mit Elija Wood zu besetzen, und man glaubt es kaum, das Ergebniss ist ein beinharter Horrorthriller geworden, der sich nicht schämen muss zu den Knien des Originals seinen Platz einzunehmen. Ähnlich wie in Enter the Void wird das Ganze aus der Ego-Perspektive präsentiert, und zwingt einem, wie schon beim Original, sich mit dem Mörder zu Identifizieren. Polizeiarbeit wird aussenvor gelassen, es zählt einzig den Trip aus der Sicht des Hauptprotagonisten zu erleben. Die Morde sind Hart inszeniert, so dass man an einen Kinostart in der Schweiz nicht zu denken wagt, und der bombastische Soundtrack unterstützt die düsteren Bilder der New Yorker Grosstadtschluchten. Nach Hills Have Eyes wäre dies der Film denn man von Alejandor Aja, hier als Produzent, erwartet hätte, anstatt des flachen Piranah-Remake. Endlich mal wieder ein Remake das sich zu schauen lohnt!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.