Beschreibung

Mehr lesen

In "Scontro tra Titani" la lotta per il potere mette gli uomini contro i re e i re contro gli dei. Ma la guerra tra gli dei stessi potrebbe portare alla distruzione del mondo. Figlio di un dio, ma allevato da un uomo, Perseo non riesce a salvare la sua famiglia da Ade, il vendicativo dio dell`oltretomba. Non avendo quindi più nulla da perdere, si mette a capo di una missione con l`obiettivo di sconfiggere Ade prima che possa impadronirsi del potere di Zeus e scatenare l`inferno sulla terra. Perseo inizia un pericoloso viaggio in territori proibiti, alla testa di un gruppo di intrepidi guerrieri, tra cui Draco un soldato esperto che lo incoraggia a usare le abilità che gli sono state concesse dagli dei. Nelle battaglie contro demoni terribili e belve spaventose, potranno sopravvivere solo se Perseo accetterà il suo potere divino, sfidando il fato e forgiando il proprio destino.

Produktdetails

Regisseur Louis Leterrier
Schauspieler Ralph Fiennes, Liam Neeson, Jason Flemyng, Sam Worthington, Danny Huston, Alexa Davalos, Gemma Arterton
Label Warner Home Video
 
Genre Abenteuer
Fantasy
Inhalt Blu-ray 3D (+2D)
FSK / Altersfreigabe ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 21.06.2011
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS-HD Master/High 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Französisch, Spanisch, Niederländisch, Schwedisch, Portugiesisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch
Extras Bonusmaterial
Laufzeit 106 Minuten
Bildformat 16/9
Produktionsjahr 2010
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Le Choc des Titans

    Am 22. Februar 2018 von Bibo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    C’est fou comme l’état d’esprit est important quand on regarde un film !
    Je viens de voir ma critique que j’avais écrite pour ce film quand il venait de sortir en grande salle.
    J’avais détesté.
    Et pourtant, là je viens de le revoir et j’ai beaucoup aimé !
    Mais je ne comprends pas : comment se fait-il que quand je l’ai vu sur grand écran en 3D, je me suis ennuyé à mourir, alors que là, sur l’écran de mon petit ordinateur, j’ai pleinement apprécié ?
    Je pense qu’à l’époque, je n’avais cessé de comparer cette version à l’ancienne qui était un de mes films cultes. Exactement comme j’avais fait pour l’Agence Tous Risque, que j’ai aussi beaucoup apprécié la seconde fois. Deux films avec l’excellent Liam Neeson qui a un charisme extraordinaire… et Ralph Fiennes encore plus ! Ce n’est pas eux le problème dans le prochain opus, qui lui, est toujours aussi ennuyeux.
    À l’époque, je trouvais que Sam Worthington était un mauvais acteur qui ne dégageait rien, du moins rien de positif. J’ai changé d’avis en le revoyant. Il colle finalement plutôt bien au rôle.
    Quant à Gemma Arterton, ça fait plaisir de la voir ici, mais elle n’a rien d’extraordinaire.
    Pourtant, elle manquera dans le prochain film.
    Dingue !
    Plutôt étonnant, non ?
    Par rapport au film de 1981 : on ne verra pas ici de statue qui parle après que sa tête soit tombée et ce n’est pas elle qui annonce la venue du Kraken,
    Calibos est encore plus moche ici (sans vouloir offenser l’âme de l’ancien acteur décédé en 85… RIP), et il ne remplace pas sa main coupée Par une petite fourche,
    de plus, c’est son sang qui crée les scorpions géants (il ne troue pas la tête Médusa avec mini fourche justement !),
    les scorpions sont nettement plus nombreux et ils se font carrément dompter, apprivoiser,
    ici pas de casque qui rend invisible, par contre un clin d’œil au hibou !
    Les chevaux volant sont nombreux, ils n’ont pas tous été massacré comme ans l’ancienne version et Pégase n’est pas de la même couleur non plus.
    Le Kraken aussi est plus moche !
    En fait, tout est plus moche, alors qu’on est à la pointe de l’esthétique. Même les trois sorcières ont un œil qui ressemble vraiment à un œil.
    Pas de loup à deux têtes,
    la pièce donnée au passeur est jetée à l’eau et pas remis dans sa main squelettique qui se referme dessus.
    Bref…
    Je laisse juste venir mes souvenirs et d’est plutôt agréable.
    Mon but n’était pas de spoiler !

    En gros, un film qui mêle des combats de Super Héros de l’époque, de la mythologie grecque, de l’aventure, ainsi que du fantastique.
    Un excellent divertissement !

  • Choc des Titans

    Am 11. Dezember 2014 von Bibo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Comment peut-on faire d’aussi mauvais remake quand on a pourtant tout pour faire bien ?
    L’ancien a bien vieilli… mais reste malgré tout au-delà de celui-ci.
    L’acteur principal n’a aucun charisme. Il est fade et énervant, en plus.
    Seuls les effets spéciaux, comme par hasard, valent le coup d’œil.
    Il aurait fallu la réalisation et l’ambiance de l’ancien combiné aux effets spéciaux d’aujourd’hui pour faire un film excellent.
    Il faudrait peut-être garder Liam Neeson et
    Ralph Fiennes, mais définitivement enlever Sam Worthington.

  • 3D

    Am 03. September 2012 von Andy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wird diese Version im Holoschuber noch geliefert? oder ohne?
    Danke im voraus für die Info.

  • Epic Fail

    Am 18. April 2012 von So was von lahm geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einer der schlechtesten Filme, die ich je in meinem Leben gesehen habe. Total langweilige Handlung und die 3D Effekte waren sowas von mies, dass ich den Film ohne Brille weitergeschaut habe. Ausserdem kommt kein einziger Titan darin vor. Medusa ist kein Titan, wie jemand unten geschrieben hat, sondern eine der drei Gorgonen und das Seeungeheuer ist womöglich die Hydra oder Scylla. Einfach nur schlecht!

  • 3-D

    Am 30. Januar 2012 von PSX geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ach du heilige *zensiert*! Leute, bevor ihr was über 3-D postet, solltet ihr euch lieber informieren! Auch der Typ unter mir hat null Ahnung! einfach lächerlich! wer konkrete Fakten will, geht am besten auf hdtv-forum punkt ch! Danke....

  • ah ja..

    Am 27. Januar 2012 von Dave/Basel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ..nochwas: Liam Neeson als zausliger Zeus ist schon an der Grenze der Lächerlichkeit. Aber Ralph Fiennes (was für ein cast btw..!) als Hades ---> NO GO!
    Die 2 schauspielern zwar ganz unterhaltsam, sind aber sowas von über-besetzt rspkt verschwendet, dass das Film-Fan-Herzchen blutet. Vergleiche die beiden mal in Schindler's Liste ;-)
    Vor allem Fiennes Maske ist sowas von doof, dass ich ihn, trotz seiner genialen (Schauspiel-)Künste als "Gott der Unterwelt" einfach NICHT ernst nehmen kann. Er sieht aus, als ob er in einer "Herr der Ringe"-Persiflage mitspielt...
    Ausserdem hat Fiennes den "ultimativen Gott der Unterwelt" schon gespielt, als Voldemort ;-)

    Vielleicht aber sind diese Beiden auch ne Art Reminiszenz an den alten Film, in dem z.B. der, auch dort überbesetzte Sir Laurence Olivier den Zeus (glaube ich) spielt. Also nach dem Motto "Oscar-prämierter und Bühnen-erprobter Charakterdarsteller" spielt in aufwendig inszeniertem und gross angekündigten Kinofilm eine kleine Pupsrolle und kriegt dafür ne Höllengage und den dicksten Namenszug auf dem Filmplakat (vgl. auch Marlon Brando als Jor-El in Superman o. Sir Alec Guiness als Obi-Wan Kenobi in Star Wars IV)...
    Zeus (Schindler-Leeson) und Hades (VoldeGöth-Fiennes) wirken in ihren Kostümen und Masken auf mich wie Moses und Rasputin ^^
    Btw, als Persiflage oder als nicht so ernst gemeinter Film fänd ich das Ganze zum Kugeln...ich befürchte nur, die meinen das wirklich ernst! :D

  • Ganz ok...

    Am 27. Januar 2012 von Dave/Basel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich war schon immer Fan des originalen Films mit den Harryhausen-Effekten, und darum einigermassen gespannt auf dieses Remake. Und, es ist wie so öfters mal mit diesen Remakes: Gegenüber dem Original-Film büsst die Neuverfilmung deutlich an Athmosphäre ein, gewinnt aber natürlich durch die Möglichkeit der digitalen Bearbeitung (vgl. Planet der Affen o. the Time Machine)....
    Z.B. die erwähnte Szene mit der Medusa. Ich fand die Szene im Originalfilm immer enorm spannend, ein Highlight, auch wenn Medusa selbst dort potthässlich aussieht, und sich dank Harryhausens Einzelbildeffekte auch entsprechend zittrig bewegt. Im neuen Film genau das Gegenteil: Medusa ist gut gemacht, sieht hübsch aus ;-)), aber die Szene hat nichts von der Athmosphäre des Originalfilms...
    Ansonsten hat mich der (neue) Film durchaus auch gut unterhalten. Besonders nett fand ich die Reminiszenz an den alten Film mit der mechanischen Eule. Die Effekte haben mir teilweise sehr gut gefallen, manchmal wars übertrieben....Einzig Hauptdarsteller Sam Worthington scheint (mir) völlig deplaziert zu sein. Ähnlich wie in seinem Terminator-Film..ich weiss nicht, was an dem so besonders sein soll. Als Schauspieler hat er mich nicht überzeugt, aber ich lass mich gerne eines Besseren belehren. (Btw, die Rolle des Perseus wird auch im Originalfilm von einem schlechten Schauspieler verkörpert, der aber (damals wohl jedenfalls) äusserlich als "hübsch" galt---> wie Worthington heute ;-) )
    Aber alles in allem also ist der Film ganz ok, und für Fans des Genres (was ich nicht per se bin) sicher anschauenswert.

    Der Originalfilm gewinnt mMn trotzdem. Harryhausen ist Kult, die Athmosphäre dichter, die Story einfacher zu verstehen...Ausserdem find ichs immer cool, Rocky Balboa's Trainer Micky (Burgess Meredith) mal in einer anderen Rolle zu sehen...

  • "Titanen spielen nicht mit"... von wegen...

    Am 27. April 2011 von Titan geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    an Sacha...

    sowohl die Medusa als auch das Seeungeheuer sind Titanen... daher auch der Titel.

  • billiger

    Am 16. Dezember 2010 von just the medusa geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    unglaublich billig gemacht. das einzige was beeindruckt ist die medusa. haben die etwa die ganze kohle dafür verbraten?

  • I like it

    Am 13. Dezember 2010 von Ernie geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Tja, im Vergleich mit dem Original hinkt der Film schon hinten nach. Hatte eine riesen Erwartungshaltung, welche dann doch nicht so ganz erfüllt wurde. Es hat jedoch trotzdem eine Menge Spektakel drin. Die Szene mit der Eule ist Kult :-). Gute Fantasy-Unterhaltung ohne Anspruch.

  • Doof

    Am 28. November 2010 von Bier ist gesund geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Doof

  • Schlecht

    Am 08. November 2010 von Dr. Snuggels geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Schlecht

  • Danke für diese Info...

    Am 18. Oktober 2010 von TheCrow geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...welche mir aber bereits bekannt war. Die Frage war, ob dies hier nun Real 3D ist oder nicht...was ich inzwischen aber ebenfalls weiss:
    Real 3D, welches ich mit der Shutter-Technik geniesse (die ersten Polarisations-TVs kommen erst noch).
    Und übrigens wurden auch MY BLOODY VALENTINE und THE FINAL DESTINATION in 3D produziert. Letzterer soger mit der gleichen Ausrüstung, wie AVATAR. ;)

  • recht öde

    Am 26. September 2010 von weber83 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Streifen ist wirklich zum Einschlafen, ein Held der mehr auf's Maul bekommt als alle Anderen. Selbst die Bildqualität der BD ist nur mässig über DVD Niveau. Schade um's Geld und Zeit.

  • Hervoragend

    Am 26. September 2010 von Deborah geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ist nicht jedem recht aber ich finde den Film gut gemacht ein klassischer Film. Medusa ist meine lieblings Figur habe die Scenen von ihr tausend mal gesehen sie ist so Süss auf eine krasse art finde ich. Und die Musik wirkt sehr inspierirend auf mich.

  • Schwach

    Am 13. September 2010 von Roly geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einfach nur schwach. Keinerlei Handlung und kaum etwas mit der Griechischen Mytologie zu tun. Den Film muss man nicht gesehen haben

  • 0815

    Am 13. September 2010 von stuuussss geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    für 0815 von 0815

  • Perseus

    Am 12. September 2010 von Tulips geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Jeder der sich schon früh mit Mythologie beschäftigen durfte, wird sich an zahlreiche Plätze seiner Vorstellung zurückversetzt finden. Die Umsetzung finde ich äusserst gelungen trotz zu erwartenden Abweichungen

  • ohne Seele

    Am 10. September 2010 von Groan geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein weiteres unnötiges und abverrecktes Remake (eines von vielen). Hat nicht den Hauch einer Chance gegen das Original.

  • tja...

    Am 28. August 2010 von spider666 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das orginal gefiel mir um längen besser...

  • Naja

    Am 26. August 2010 von Der Guru vom Untergrund geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Habe das Original sowie diese Verfassung gesehen und muss sagen bin ein bisschen entäuscht..... Die effekte sind gut aber das reicht noch nicht ganz aus.....

  • Solide

    Am 22. August 2010 von Q13 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kenne zwar den alten Klassiker nicht und habe aus diesem Grunde vom diesem Film nichts erwartet, für Action ist aber zumindest gesort, ein relativ guter Mix aus Action und Abenteuer.
    Nach einmaligem sehen, habe ich es dann auch Wortwörtlich "gesehen"... sonst aber Ok: nicht mehr und nicht weniger.

  • Ausgezeichnet,sehr gut ??????

    Am 21. August 2010 von Nein Danke geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bin ziemlich entäuscht von dieser Neuverfilmung.Alles viel zu übertrieben,kein Flair,ohne Charakter und Farblos, Pegasus als schwarzes Pferd nur weil schwarz Mode ist, einfach fürs Massenpuplikum irgendetwas produziert.Einmal anschauen und schnell vergessen.

  • Hammerstreifen

    Am 18. August 2010 von Amin geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einfach ein Abenteuerreicher Actionfilm!

  • Die Djinns sind am besten im Film

    Am 14. August 2010 von Sacha geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Also der Film ist wirklich lasse und sehr unterhalsam.
    Titanen kämpfen nicht im Film, was ich sehr schade finde.
    Aber der ganze Film hat mich total unterhalten und war nie langweilig.
    Es gab viel gute Action Szenen im Film.
    Und die besten Auftritte im Film waren die Dschinns.
    Aber auch Hdes War sehr gut im Film.
    Der Film ist wiklich zum empfehlen.

  • Nette Effekt Unterhaltung

    Am 09. August 2010 von fastand geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der Film war naja sicherlich unterhaltsam, aber kommt nicht ans original ran! Holt euch lieber das Original ;)

  • << Titans Killer

    Am 08. August 2010 von Master geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hört gut an ,echt hammer geil story und acktion. Auch früher habe ich die mit dem Alexander ,sagt ihr euch der Film etwas. Ist so ein schlachtfeld kampf ............... !?

    aber nicht besonderes gegen die 300 rom oder trojaner,weil es irgenwie anderes gestylt........auch gute szene und voll geil gefimlt

    also überlegt euch gut und guckt nur die Filme mit voll frass auf dem tisch ......

  • Einfach nur schlecht

    Am 08. August 2010 von Ralph geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kampf der Titanen ist mit Abstand der schlechteste Film, den ich in den letzten paar Monaten gesehen habe. Die Story ist absolut lächerlich, die Schauspieler sind mies und die Effekte sind nett anzusehen, machen den Film aber auch nicht besser. Ich rate allen den Film nicht zu schauen geschweige den zu kaufen, ihr werdet 100% nur entäuscht!

  • 3 D

    Am 31. Juli 2010 von Claudio F. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    An crow: Der Film wurde ursprünglich in 2D gedreht und mit einem speziellen Verfahren im Nachhinein auf 3 D aufgemotzt.
    Das Verfahren wurde von der Firma View-D?, Prime Focus entwickelt.
    (Übrigens das gleiche Verfahren wurde auch bei Iron Man 2 angewandt)

    Die 3D Effekte sind kaum vorhanden. Eher ein Scheibeneffekt ist zu sehen.
    Avatar ist der bisher einzige der wirklich Full 3- D konzipierte und abgedrehte Film. (abgesehen von diesen kindlichen Trickfilmen).
    Der Effekte werden mittels einer polarisierenden 3 D Brille erzeugt. (nicht rot und grün).
    Film-mässig empfehle ich das Original von 1981 mit den Hand gemachten Spezialeffekten von Ray Harryhausen.

  • Frage

    Am 26. Juli 2010 von Chy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wie ist das blue ray bild ???

  • naja,

    Am 22. Juli 2010 von fäldi86 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    mal wieder n reines action-geplänkel, praktisch keine story, und noch weniger charaktere, action zwar gut gemacht, alles in allem find ich den film jedoch eher dürftig, da hätte man einen ganz grossen film draus machen können

  • Full 3D?

    Am 20. Juli 2010 von TheCrow geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Handelt es sich bei dieser Fassung um die Full 3D-Version, oder werden noch immer 3D-Filme mit der alten Technik (rot-grün Brille) released?
    Vielen Dank!

    Der Film ist einfach ein NoBrain-Actioner, welcher in Sachen Handlung im Grunde nicht schlechter als das Original von 1981 ist. Lediglich der Charme, welcher früher durch die Stop-Motion Animationstechnik erreicht wurde, geht in dieser CGI-Schlacht verloren. Aber wer nichts Anderes als Eye-Candy erwartet, kann hier gut unterhalten werden.

  • Kampf der Titanen

    Am 19. Juli 2010 von Tabea geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Genialer Film, ist gut gemacht und geht volll in die Geschichte hinein

  • schade

    Am 15. Juli 2010 von dude geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    kann mich da anschliessen. wo ist die seele und der charm des originals? z.b. der fight mit medusa war im original so ultraspannend. der film ist schon toll gemacht, kommt aber nie an das original ran.

  • naja...

    Am 14. Juli 2010 von nw geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hätte mehr mystisches erwartet, anstattdessen bekam ich viel effekte und eine so gradlinige story, dass sich jeder weitere kommentar erübrigt.

  • Naja

    Am 21. Juni 2010 von Marcel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Obwohl die animation am comp. gut gelungen ist, fehlt dem Film der charm des alten Klassikers

  • so langweilig

    Am 22. April 2010 von drake geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    mann, war gestern im Kino die sog. "3D" Fassung zu sehen. Also 3D Effekte war fast gar keine da.
    Der Film ist einfach nur unglaublich langweilig

  • crash of titans

    Am 18. April 2010 von bubo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ja der trailer sieht wie immer toll aus und hält selten was er verspricht. dazu ist mir dieser film zu seelenlos geraten, eine aneinaderreihung und abspulung von filmszenen vollgepackt mit cgi effekten. halt einfache unterhaltung für einen abend. die beste szene war aber der auftritt der eule.

  • überraschend

    Am 17. April 2010 von pabol geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich war überrascht, wie gut sich der Film entwickelt und gesteigert hat. Handlungsmässig kann hier der öde "Avatar" einpacken und wer dort nur auf das 3D schaut, ist ja selber schuld, denn wir sehen ja 3D jeden Augenblick GRATIS mit unseren 2 Augen im Alltag..."Kampf der Titanen" ist wohl die beste Griechen-Märchen-Saga, die ich in 40 Jahren gesehen habe (dies bezieht sich auf die uncut-Fassung, falls es eine cut gibt). Die Monster werden immer morbider und das Finale macht fast schwindlig in diesem gelungenen Machwerk.

  • Haaammmmer!!!!

    Am 17. April 2010 von Deathmetal geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich liebe Filme im alten Zeitalter und als ich den Trailer im TV sah dachte ich schon dass das hammergeil wird. Es könnte etwas mehr Action und mehr Kreaturen aus der Griechischen Myrhologie ertragen ansonsten ist alles top! RESPECT hat sich gelohnt ins Kino zu gehen.

  • Mega

    Am 28. März 2010 von JJ geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der OriginalFilm aus dem Jahre 1981 war schon mega geil. Und jetzt neu remaked so geil.

  • Crash

    Am 16. März 2010 von Chlätterbär geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Na der Trailer sieht auf jeden Fall schon mal Schei..egeil aus. Werd mir das Ding auf jeden Fall reinziehen, denn ich mag Monsterfilme und wenn die Viecher dann noch richtig gross und böse sind wirds erst richtig gut. Versteht mich aber nicht falsch, die Filme müssen dann aber trotzdem etwas an Qualität bieten. Quark wie Dragon Wars oder Giant Octopus vs. Big Shark tue ich mir dann doch nicht an.
    Ob Clash of the Titans schlussendlich Dreck ist, werd ich im Kino erfahren.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.