Fr. 21.90

Ong Bak 3 (2010) (Collector's Edition)

Englisch · Blu-ray

US Version | Ländercode  A
Wichtiger Hinweis: Dieser Artikel lässt sich nur auf codefree-Geräten abspielen oder auf solchen, die den Ländercode A unterstützen.

1-2 Wochen

Versionen vergleichen

Dieser Artikel kann nicht retourniert werden.

Beschreibung

Mehr lesen

Picking up at the cliffhanger ending where Ong Bak 2 leaves off, Jaa ramps up the epic supernatural elements of the previous film, while still maintaining the trademark bone-crunching action that the series is known for. This time he must face his ultimate enemy: a fierce supernatural warrior named "Demon Crow," played by fellow martial arts sensation Dan Chupong (Born To Fight and Dynamite Warrior). Eagerly anticipated by martial arts aficionados for some time, the matchup of Jaa and Chupong is explosive.

Tien hat fast alles verloren: Vater, Stiefvater und seine Brüder wurden ermordet. Völlig erschöpft und am Ende seiner Kräfte verlassen ihn nun auch die Kampfkünste, für die er sein ganzes Leben hart trainiert hat. Gefangen genommen von Lord Rajasena, wird er zu 13 grausamen Folterstrafen verurteilt und schliesslich zu Tode gequält. Von den Dorfbewohnern wiederbelebt, versucht Tien seine Kräfte neu zu finden und die Dämonen der dunklen Seite seiner Seele zu bändigen. Der gebrochene Muay-Thai-Krieger erlernt durch Meditation und Disziplin die neue Kampfkunst "Natayuth". Diese macht ihn stärker als jemals zuvor. Unaufhaltsam bereitet er sich auf eine grausame Rache an seinen Peinigern Demon Crow und Rajasena vor...

Anderssprachige Beschreibung anzeigen

Produktdetails

Regisseur Tony Jaa, Panna Rittikrai
Schauspieler Tony Jaa, Dan Chupong, Sarunyoo Wongkrachang
Label Magnolia
 
Genre Eastern
Inhalt Blu-ray
FSK / Altersfreigabe ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 08.02.2011
Edition Collector's Edition
Ton Englisch
Untertitel Englisch, Spanisch
Produktionsjahr 2010
Version US Version
Ländercode A
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • miserabel

    Am 21. März 2011 von star_toaster geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wow.... ganze 5 mikrige fights im ganzen film. der film ist einfach nur ne beleidigung für jedes auge!

  • Einfach nur schlimm

    Am 13. Januar 2011 von Sinah geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Also Ong Bak 1 war super, der 2. Teil ging so und jetzt der 3. Teil? Langweilig, einzig die Bilder sind schön... Story, lasch und kitschig. die Kämpfe, künstlich.
    Da empfehl doch glatt lieber 'Chocolate' zu schauen... auch ein Martial-Arts Film aber mit einer super Story!

  • Seeehr enttäuscht

    Am 21. Dezember 2010 von j.fritz83 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Teil 1 hat mich wirklich vom Sockel gehauen!! Auch Teil 2 fand ich richtig gut! Für mich ist dieser 3. Teil eine der grössten Enttäuschungen... Ich finde diesen Film absolut langweilig, billig, etc.! Sorry, kann ich überhaupt nicht empfehlen!!

  • oje

    Am 08. Dezember 2010 von bruce geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    augen auf solche kämpfe gibt es nicht in der realität

  • hammer film!

    Am 01. Dezember 2010 von ong bak fan nr. 1000 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    bin da anderer meinung, gutes filmhandwerk, gute schauspieler, fantasy pur. besser als ein üblicher ami-streifen.
    von mir aus könnte tony so viele filme wie jackie abliefern.

  • schlimm

    Am 27. November 2010 von yuca geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein ganz schlimmes machwerk. mir hat die thematik auf der rückseite der hülle gefallen, wobei eben für mich die letzten hürden zur steigerung des leistungsfähigkeit und zielgerichtetheit durch konzentration, emotionslosigkeit und innerer ruhe hervorgehoben werden, wie sie ja im spitzensport schon lange genutzt werden- auch immer mehr im kommerziellen kampfsport. aber
    das hier...: tha.iländischer b-movie mit schönen farben. langweilig. unspektakulär. muay thai schaut man sich besser im fightclub auf eurosport an, da sieht man auch die effektivität dieser kampfsportart, kein rumgehopse gegen statisten mit stöcken wie hier.

  • Absoluter Schrott

    Am 26. November 2010 von P.B. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ausser ein paar guten Kampfszenen, ist dies der ultimative, absolute Schrottfilm! Keine Chance ans 1 oder 2!! Kauft lieber Ip Man!

  • schade 08/15 kost

    Am 25. November 2010 von vinni venom geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kommt nicht an teil 1 ran.
    Sogar teil 2 war besser und das will was heissen.
    Nix wirklich neues, sieht wie jeder andere martial-arts film aus.
    Heute geschaut und morgen schon wieder vergessen.

  • leider leider,

    Am 23. November 2010 von fäldi86 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ist dieser film eher was für leute die sich mit dem buddismus auseinandersetzen, für kampfsport-fans bietet dieser streifen schlicht zu wenig. da hält man sich besser an revenge of the warrior und den ersten ong bak.

  • Freude herrscht

    Am 10. November 2010 von Ong Becker geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    endlich gehts weiter, kanns kaum erwarten :D

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.