Beschreibung

Mehr lesen

Priesterschüler Michael Kovak vertraut auf seine Vernunft. Darum reagiert er ausgesprochen kritisch, als er im Vatikan ein Exorzismus-Seminar belegen soll. Der erfahrene Vater Lucas nimmt sich des jungen Mannes an und zeigt ihm Dinge, die weit über das hinausreichen, was er bislang nicht einmal erahnen konnte, und ihn seine bisherige Weltvorstellung überdenken lassen. Tatsächlich mehren sich die Hinweise, dass Satan eine Offensive plant - und die Hölle auf Erden ausgerechnet im Vatikan entfesseln will.

Produktdetails

Regisseur Mikael Håfström
Schauspieler Anthony Hopkins, Ciarán Hinds, Rutger Hauer, Alice Braga, Toby Jones
Label Warner Home Video
 
Genre Drama
Inhalt Blu-ray
FSK / Altersfreigabe ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 02.03.2012
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS-HD Master/High 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Ungarisch (Dolby Digital 5.1), Türkisch (Dolby Digital 5.1), Polnisch (Dolby Digital 5.1), Taiwanesisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Kroatisch, Koreanisch, Niederländisch, Isländisch, Kantonesisch, Schwedisch, Slowakisch, Serbisch, Portugiesisch, Polnisch, Rumänisch, Norwegisch, Chinesisch, Dänisch, Finnisch, Hebräisch, Arabisch, Ungarisch, Türkisch
Extras Entfallene Szenen, Alternatives Ende, Filmdokumentation
Laufzeit 114 Minuten
Bildformat 16/9
Produktionsjahr 2011
Originaltitel The Rite
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Murks!

    Am 19. Juli 2011 von Manfred geschrieben.

    Völlig verquaster Film. Kein Struktur, eine hanebüchene Story und völlig wirre Dialoge. Welcher Teufel hat die Macher dieses Films wohl geritten?
    Unterm Strich: Zeitverschwendung! Schade!!

  • relativ schwach

    Am 21. November 2011 von pedro geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hopkins rettet hier vor der absoluten durchschnittlickkeit.

  • wow

    Am 13. November 2011 von larao p geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    unglaublich gute verfilmung, einer der besten filme überhaupt-

  • Hopkins rettet viel!

    Am 19. August 2011 von Pasc geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Finde The Rite im Grossen und Ganzen ziemlich gut. Man denkt vielleicht, hier erwartet einem wieder das Übliche: Mädchen, bessesen, Kopf umdrehen und sich ergeben, Exorzist befreit sie vom Dämon, Ende gut alles gut usw. Aber nein, The Rite ist doch nicht ganz so "gewöhnlich". Es geht nicht nur um das Mädchen, der Dämon hat es auch auf andere abgesehen.
    Sehr gut finde ich, dass in diesem Film auch die Religion, der Glaube an das Gute wie das Böse und das ganze Thema Exorzismus stark hinterfragt werden. Dies gibt The Rite zusätzliche Pluspunkte. Die restlichen holt Anthony Hopkins, der wieder einmal mehr eine super leistung vollbrachte und sich so richtig in seine Rolle einlebte.
    Schlussendlich ist The Rite nicht der grosse Knaller (trotz A. Hopkins), aber auf alle Fälle sehenswert und kein Fehlkauf. Besser als einige der anderen Exorzismusfilme!

  • Durchwachsen

    Am 29. Juli 2011 von Bianca geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hab mir den Streifen soeben angeschaut. Hopkins ist sicher gut, aber der grosse Exploit war nunmal mit Silence Of The Lambs, das kann er nicht mehr toppen. Sein junger Zögling wirkt dagegen etwas gar blass und hat niemals die Qualitäten seines Filmmentors. Die Story ist nicht weltbewegend. Aber was will man heute schon bieten, dass dieses Prädikat gerechtfertigt wäre? War ja irgendwie alles schon mal da. Im Falle von dämonischen Filmen sicher auch besser. Heute überzeugen mich mehr denn je Parforce-Leistungen kongenialer Darsteller. Sir Anthony Hopkins zählt an sich auch zu jener Garde seit Silence Of The Lambs oder The Worlds Fastest Indian. Hier ist der Funke trotz allem nicht ganz gesprungen. Netter Film, zum Teil auch etwas gänsehautmässig. Aber das Fazit bleibt doch eher durchwachsen.

  • konnte nicht überzeugen

    Am 25. Juli 2011 von Phil geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Vieles hat man schon gesehen, wirklich gruselig ist der Streifen nicht. Auch hier lebt der Film von einem Weltstar der jedes langweilige Drehbuch raus boxen kann. Auf jeden Fall muss bald jeder Film her halten mit einer sog. wahren Geschichte. Ein nicht schlecht gibt es dank Hopkins der Rest ist na ja...

  • naja

    Am 22. Juli 2011 von yuca geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    naja also so verreissen wie mein vorschreiber würde ich den film nicht, aber der exorzismus der ameli rose ist sicherlich intensiver als dieser teilweise etwas lauwarme film.- interessant ist sicherlich der bezug, dass die katolische kirche vor ein paar jahren tatsächlich mehr exorzisten forderte und gerade past johannes paul II. häufig darauf hingewiesen hat, dass das böse wirksam unter uns ist.- kein muss, aber auch keine abwertung des themas. darum:

  • Murks!

    Am 19. Juli 2011 von Manfred geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Völlig verquaster Film. Kein Struktur, eine hanebüchene Story und völlig wirre Dialoge. Welcher Teufel hat die Macher dieses Films wohl geritten?
    Unterm Strich: Zeitverschwendung! Schade!!

  • Le rite

    Am 25. Januar 2015 von P-A59 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Film bluffant,prenant et flippant qu'il ne faut pas cataloguer avec moults opus dits du genre.anthony perkins apporte son habituelle énorme présence qui parraîtrait presque anectodique tant la narration et la réalisation sont admirables,sublimant les autres acteurs dont aucun n'est qu'un pion.

  • Etonnant

    Am 01. Januar 2015 von Hugyz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    J'avais peur de tomber sur une énième version d'une histoire d'exorcisme avec tous les effets hollywoodien a la clé, mais surprise, ce serait plutôt une grande prise de conscience sur la foi et les choix. Une habile réalisation avec un Amthony Hopkins toujours excellent.

  • Pas mal

    Am 19. Juli 2011 von Lewton geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bien que ce type de scénario a été vu et revu, je n'avais pas prévu une fin de la sorte. Très bon film, sans casser la baraque.

  • Le rite

    Am 18. Juli 2011 von Rick geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Un très bon film, avec un Anthony Hopkins excellent... Avec une histoire et une ambience digne de l'exorciste.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.