Beschreibung

Mehr lesen

Pas d’amis, pas de copine, il ne se passe rien dans la vie de Jonathan. Elle se résume à son travail de comptable dans une grosse société new-yorkaise... Jusqu’au jour où il sympathise avec un avocat, Wyatt, qui l’inscrit sur la 'Liste', un club de rencontres sulfureux peuplé de jeunes femmes superbes et... disponibles. Mais Jonathan est tombé dans un engrenage fatal : la liste est un piège diabolique destiné à le forcer à commettre le plus gros braquage du siècle...

Produktdetails

Schauspieler Michelle Williams, Hugh Jackman, Ewan Mcgregor, Bruce Altman, Maggie Q, Andrew Ginsburg
Regisseur Marcel Langenegger
 
Genre Thriller
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 12 Jahren
Erschienen 18.03.2009
Ton Englisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 2.0), Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Französisch
Extras Making of, Entfallene Szenen, Alternatives Ende, Dokumentationen, Trailer, Audiokommentar des Regisseurs
Laufzeit 103 Minuten
Bildformat 16/9, 2.35:1
Produktionsjahr 2008
Originaltitel Deception
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Manipulation

    Am 03. Januar 2015 von P-A59 geschrieben.

    Un bon film,plutôt plaisant et passionnant.ne cherchez pas le démon de midi à 14 heures.

  • manipulation...

    Am 29. August 2010 von Manu geschrieben.

    film prévisible sans surprise...

  • Puah

    Am 14. Mai 2009 von Hugo 2 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das schafft's neben Marc Forster ein weiterer Regisseur aus der Schweiz, eine Grossproduktion zu verantworten und setzt diese sogleich in den Sand. Sowohl kommerziell wie auch künstlerisch ein Totalflop! Durchsichtiger Plot, teileweise extrem schlecht inszeniert und kaum zum Aushalten langweilig.

  • are u free tonight ??

    Am 04. Mai 2009 von hastalavista geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    In der Tat, die ersten 30-40 Min sind verführerisch. Der introvertierte bean pusher -sorry- audit manager, der ausser seinem Job kein wirklich abwechslungsreiches Leben führt, wird durch den flamboyant-selbstsicheren "Typ" in eine Welt buchstäblich eingeführt, welche seine kühnsten Träume zu erfüllen scheinen. Fazit: Cinematographisch gefällig inszeniert schmeichelt der Film den Augen des Betrachters. E.McGregor's Transformation und H. Jackman's Verhalten kommen überzeugend rüber. Doch was spannend beginnt wird bald danach durchsichtig und vorhersehbar. Da hätte man etwas mehr daraus machen können. Insofern bestenfalls ein....

  • Solider thriller!

    Am 23. April 2009 von Hahira geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eines vorweg,Deception fängt vielversprechend an!Die ersten 45min.sind gut gelungen;tolle atmosphäre und bilder!Leider fällt der film ziemlich ab!Ab die 2.hälfte fehlt es dem film an biss und spannung!Die story hätte man mehr ausbauen können und der filmschluss ist beinahe eine katastrophe!Positiv zu vermerken ist der kurzauftritt von Natasha Henstridge,aber auch Hugh Jackmann spielt sein part souverän!

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.