Dieser Artikel kann nicht retourniert werden.

Beschreibung

Mehr lesen

Alone in a Paris plagued by deadly race riots the young and beautiful Yasmine is looking for a way out. In her desperation she turns to her shady ex-boyfriend. Together with his two thug friends they pull off a bold heist and head for the border. With the police close behind they hide out in a seemingly peaceful inn. But the mysterious innkeeper is hiding a secret more terrifying than anything they could ever imagine. Trapped in an endless maze of tunnels crawling with hungry subhuman cannibals they must fight to survive their bloody initiation into the innkeeper's evil family cult.

Während der Unruhen in den Pariser Banlieues verüben ein paar Kleinkriminelle einen Banküberfall, bei dem jedoch einer von ihnen getötet wird. Die Gang, zu der die schwangere Yasmina gehört, muss fliehen und verabredet sich in einem schäbigen Gasthaus im Niemandsland an der belgischen Grenze. Doch was sie dort erwartet, ist die Hölle auf Erden: Sie sind in die Fänge einer degenerierten Nazi-Familie geraten, die nur auf frisches Blut für das Ausleben ihrer wahnwitzigen Machtfantasien wartet. Als Yasimas Freunde auf unbeschreiblich brutale Weise gefoltert und getötet werden, erwacht jedoch ihr Mutterinstinkt, um sich und ihr ungeborenes Kind zu retten. Ein blutiger, gnadenloser Kampf ums Überleben beginnt!

Anderssprachige Beschreibung anzeigen

Produktdetails

Regisseur Xavier Gens
Schauspieler Samuel Le Bihan, Patrick Ligardes, Aurélien Wiik, David Saracino, Karina Testa, Maud Forget
Label Lion's Gate
 
Genre Horror
Thriller
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 18 Jahren
Erscheinungsdatum 13.05.2008
Edition Director's Cut, Unrated
Ton Französisch (Dolby Digital 2.0), Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Englisch, Spanisch
Laufzeit 108 Minuten
Bildformat 16/9, 2.35:1
Produktionsjahr 2007
Originaltitel Frontière(s) (Französisch)
Version US Version
Ländercode 1
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Frontier(s)

    Am 02. September 2009 von Marco geschrieben.

    Also der Film ist echt havy die Handlung ist def sehr nahe bei TCM aber die ganze Abschlachterei ist dan wieder sehr nahe bei Hostel. Allerdings muss man sagen dass TCM punkto düsterer Stimmung schon unerreichtz ist aber wirklichein gelungenes Werk dass einem fesselt und gleichzeitig schockiert wirklich hervorragend inszeniert BRAVO!!

  • genial

    Am 27. Juli 2008 von cts geschrieben.

    einer der besten filme die momentan auf dem markt sind. eine gelungene mischung aus hostel und das haus der 1000 leichen

  • TCM Teil 6?

    Am 15. Juli 2008 von hatorihanso geschrieben.

    Könnte durchaus als TCM Remake durchgehen. Ob das jetzt positiv oder negativ ist, soll jedem selber überlasssen werden. Innovativ ist es auf jeden Fall nicht. Trotzdem sind die letzten 10 Minuten dieses Filmes wohl das Heftigste was ich in Sachen Horror in den letzen Jahren gesehen habe.

  • Fiese treffen auf noch Fiesere

    Am 14. Juli 2008 von det bundy geschrieben.

    Zu Beginn des Films rechnete ich mit dem Schlimmsten und hoffte, dass die Gruppe möglichst bald abgemurkst wird. Sie wurde aber sympathischer, als die Hinterwäldler ins Spiel kamen. Man hat sich bei diesem Streifen sichtlich Mühe gegeben, was ich ich hoch bewerte. Die kranke Stimmung war da. Die DarstellerInnen fand ich mittelmässig, ausser der wirklich guten Protagonistin. Die Story war nicht immer ganz logisch, aber eigentlich ok. DEN grossen Abzug gibts in Sachen Originalität: Der ganze Film ist eine Ansammlung geklauter Ideen. Die Idee mit dem Nationalsozialismus ist peinlich und dumm.

  • Gnadenlos

    Am 10. Juli 2008 von Dr. Butcher geschrieben.

    Knallharter Schocker welcher neben blutigen Gore-Effekten auch sehr gute Schauspieler und eine erdrückende Atmosphäre zu bieten hat. Starke Inszenierung - starker Film!

  • FRONTIERS

    Am 21. Mai 2008 von kratos geschrieben.

    ziemlich derber streifen der einige gute effekte zu bieten hat ,die schauspieler machen ihre sachen tip top ,was eher selten ist in solchen filmen. schade ist das die story sehr stark an TCM abgekupfert ist und man diese schon unzaehlige male gesehen hat ,sodurch entstehen eigentlich keine ueberaschungen mehr . daher

  • Starker Tobak!

    Am 21. Mai 2008 von TheCrow geschrieben.

    Man kann sagen, dass dieser Film wohl so ist, wie Texas Chainsaw Massacre hätte sein sollen: extrem hart, blutig und schockierend!
    Allerdings sind Haute Tension und À l'Intérieur dennoch besser, da diese innovativer sind und dem Zuschauer mehr abverlangen.
    Trotzdem hebt sich Frontière(s) aber angenehm von der Masse ab und beschert dem Genrefan ein wohliges Unwohlsein.
    In Sachen Horror kann man inzwischen eigentlich nur noch eines sagen: Keine Geisterfilmchen, keine Remakes --> VIVE LA FRANCE!!!

  • nicht schlecht

    Am 15. Mai 2008 von rawside geschrieben.

    fand ich nicht schlecht, aber Inside ist meiner Meinung nach besser...

    2-3 ganz nette Effekte, sonst bietet dieser Film nichts... ausser i-diotischem Na-zi-Gelaber des Anführers...

  • metzgete

    Am 09. Mai 2008 von seppel geschrieben.

    kann den film nur empfehlen, aus europa kommen halt doch noch die besseren filme! gemetzel für gross und klein!

  • Geschnitten

    Am 04. Oktober 2013 von Speedy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Warum schafft es Cede nicht auch Österreich Versionen ins Sortiment zu nehmen (Siehe 1 A DVD)?? Echte Filmfans wollen doch ungeschnittene Kost. Na ja......

  • Billig

    Am 12. Januar 2013 von Choliwerpa geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Diesen Version ist nichts wert. Absolut schwach und lächerlich. UNCUT!!!!! Perfekt. Brutal. Eine Granate

  • nichts wert...

    Am 10. September 2011 von missy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    reine geldverschwendung... der film ist halb so spannend wie beschrieben... hab mich leider von jemandem überzeugen lassen, der keine ahnung von gutem horror hat... :(

  • NEEEEEEIIIIN

    Am 23. Oktober 2010 von dave geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    habe noch nie einen film gesehen in dem das wort NEIN mehr vorkommt,,

  • Finger weg!

    Am 18. Juli 2010 von JayJay geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hierbei handelt es sich um die geschnittene Version. Und jeder, der findet, dass ein geschnittener Horrorfilm doch kein Problem ist, der soll sich doch mal ein Fussbalspiel anschauen, bei dem die Tore und Torchancen rausgeschnitten worden sind. Noch Fragen? Diese Version...

  • leider verhunzt

    Am 05. Januar 2010 von tshibber geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    cut nicht cut ist mir eigentlich egal, solange es nicht auffällt, aber hier wurden sämtliche szenen rausgeschnitten: Frau steht-Schnitt-Frau liegt am Boden. Schlechtes Schneiden kann eben auch die ganze Freude nehmen.

  • Leider Cut

    Am 04. Juli 2009 von Jason V geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Tja,ist leider geschnitten.Ist aber immer noch um Längen besser als High Tension.Bewertung gilt für diese Cut-Version

  • Sooo ein riesen Schrott...

    Am 29. Mai 2009 von pady geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film ist einfach nur schlecht. Ich liebe Filme wie Haute Tension. Aber dieser ist nur billig und zusammengewürfelt. Kein Stiel, billige geschichte, ja kein Geld ausgeben dafür

  • Superbe!

    Am 14. November 2008 von Gavin geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Erwartungen übertroffen, vor allem das letzte Drittel und die Atmosphäre sind dufte. Weiter so, les français!

  • Definitiv verhunzt...

    Am 31. Oktober 2008 von R. v. Locksley geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Lieber zur ungeschnittenen Ami-, Brit- oder Österreicher-Scheibe greifen. Ungeschnitten ist der Film kein Meisterwerk aber doch:

  • guter schocker

    Am 26. Oktober 2008 von tom geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    finde auch das high tension noch ein stückchen besser ist,aber frontiers ist auf jeden fall auch nicht schlecht und ist einen blick wert für die,die es hart mögen!!

  • Das ist

    Am 23. Oktober 2008 von Uncutfreak geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die geschnittene Verleihfassung mit dem deutschen SPIO/JK Siegel. Aber am 31.10. kommt über Österreich die ungeschnittene Version. Der Film ist nicht schlecht, aber kommt auf keinen Fall an High Tension ran (meine Meinung).

  • Um Längen besser ...

    Am 13. Oktober 2008 von xyz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ... als diese Gurke von Hostel!
    Frontier(s) hat Stil, ist spannend, krank und die Darsteller können auch überzeugen. Hat mich von der Stimmung und Spannung her an "Haute tension" erinnert. Wie und ob diese Version geschnitten ist, weiss ich nicht; habe die englische Version (uncut) gesehen und fand den Film einfach hammermässig und ....

  • Cut/Uncut

    Am 09. Oktober 2008 von Foolio geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kann mich mal einer aufklären...? Wieso sagen alle, er wäre cut, wenn hier das genaue Gegenteil steht? Danke

  • Wahnsinn

    Am 02. Oktober 2008 von MadMalle geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    habe den Streifen auf französisch gesehen und bin voll überzeugt. Hammerfilm, kranke Story, kranke Charaktere und selbst mir wurde einmal etwas übel ...

  • peinlich.....

    Am 13. September 2008 von thomas hewitt geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein Film. der zu keiner Zeit das hält was er verspricht. Und die Gurke mit Hostel oder TCM zu vergleichen ist eine Frechheit.

  • CUT!

    Am 13. September 2008 von Shibby geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Richtig, ist geschnitten! Schade!

  • On en redemeand en gore...

    Am 12. September 2008 von smirnoff geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Franchement bravo! Encore une fois la preuve que les cinéastes français ( le remake de la colline à des yeux, à l'intérieur, haute tension, maléfique,...) sont novateurs en ce qui concerne le cinéma gore. Un film sanglant qui possède une atmosphère tendue

  • cut

    Am 03. September 2008 von faebu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wird cut sein sonst waere der fim

  • Gore

    Am 25. August 2008 von Manu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Le meilleur film que j'ai pu voir dans le style...
    Bon, il y a quelques faiblesses et fausse pudeur... on aurait pu pousser plus loin au niveau sénario et histoire...

  • Frontière(s)

    Am 15. August 2008 von Alice au pays des blaireaux geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Tieu Bloody Beurk on a pas du voir le même film... On crache pas sur un réalisateur qui rend un bel hommage aux films d'horreur des 70's un peu comme Rob Zombie l'a fait avec la maison des 1'000 morts. M'enfin bon, tous les (é)gouts sont dans la nature parait-il! D'accord avec toi Shiver-X ce film déchire grave ;)

  • HORREUR???

    Am 08. August 2008 von bloody beurk geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    mais c est tout sauf un films d horreur ... ce film est un index des plus gros cliche du cinema d horreur ... et non pas comme le disais shiver-x ... il n est pas clairement inspire de massacre a la tronconneuse ... il le copie carrement ... un film sans propre identite qui du coup a du pioche dans tout les film environnant ... c est mal fais et mal jouer ... ne vous en tenez pas a l extrait .. car il est tres trompeur .... si vous voulez mieux vous eclater ... regarder le remake de massacre a la tronconneuse ... massacre a la traonconneuse le commencement ... et si vous voulez rester dans le bon film d horreur francais ... aller regarder vous sheitan ... sur ce merci au mauvais chronniqueur

  • frontière

    Am 25. Mai 2008 von titi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    vraiment trop deg. Moi qui adore les films d'horreur, le coup de grace pour me tourner définitivement vers les comédies
    beurk

  • Frontière(s)

    Am 11. Mai 2008 von Shiver-X geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Depuis peu, la France nous offre ce qui se fait de mieux quand il s'agit de films d'horreur. Clairement inspiré par Massacre à la tronçonneuse avec divers petits clins d'oeil à d'autres monuments d'horreur (dont The descent et The devils'reject pour ne citer qu'eux...), Frontière(s) repousse encore les limites du supportable! Bravo et Merci Xavier Gens pour ce film M-O-N-S-T-R-U-E-U-X à tout point de vue!!!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.