Beschreibung

Die Vertreibung von Hexen und Dämonen aus ländlichen Spukhäusern ist für die deutschen Brüder Jacob und Wilhelm Grimm Anfang des 19. Jahrhunderts ein einträgliches Geschäft - zumal sie die Geistererscheinungen mit viel Tamtam und billigen Jahrmarkttricks selbst inszenieren. Doch ein französischer Besatzungsoffizier kommt den Schwindlern auf die Schliche. Zur Strafe verdonnert er sie dazu, eine echte Hexe zu besiegen, die in einem verwunschenen Wald schon zehn junge Mädchen auf Nimmerwiedersehen entführt hat.

Anderssprachige Beschreibung anzeigen

Produktdetails

Regisseur Terry Gilliam
Schauspieler Matt Damon, Heath Ledger, Jonathan Pryce, Monica Bellucci
 
Genre Abenteuer
Fantasy
Inhalt 2 DVDs
FSK / Altersfreigabe ab 0 Jahren
Erscheinungsdatum 17.03.2006
Edition Premium Edition
Ton Englisch, Japanisch
Untertitel Japanisch
Produktionsjahr 2005
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Schauermärchen

    Am 09. Februar 2015 von Nur Grimm bleibt geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich war bereit, mich auf den Film einzulassen, jedoch vergebens. Eine sinn- und ziellose Aneinanderreihung von Fantasy-, Slapstick- und Horrorelementen strapaziert die Geduld und die Aufnahmefähigkeit des Kindes wie auch des Erwachsenen in mir. Filme wie Hänsel&Gretel Hexenjäger oder Snow White and the Huntsman zeigen, wie man Märchen für Erwachsene verfilmt. So aber nicht.

  • Oberseich

    Am 11. Oktober 2012 von Peter geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • Bin enttäuscht

    Am 16. September 2012 von Dean geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Habe mir den film besser vorgestellt

  • Schade, schade, wirklich schade!!

    Am 23. Januar 2012 von fäbufilmfox geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Was für Möglichkeiten. Welch ein fantasiebeladenes Thema. Und dann das! Ich habe mich monatelang auf die DVD gefreut. Auch die Hauptdarsteller waren vielversprechend.
    Nun, die ersten 25 Minuten waren gut, doch dann beginnt der Film einzuschlafen und sich zu verstricken. Dazu dieser absolut hirnrissige und nervige Mercurio (oder wie er heisst). Der Film zerfliesst im Nirgendwo. Terry Gilliam weiss wohl selber, dass er hier einen "Bock" geschossen hat. Hab versucht den Film zwei oder dreimal zu schauen, in der Hoffnung dass er besser wird (manchmal kommt das vor). Aber nix da, es blieb immer gleich schlecht. Leider LEIDER!
    Ich hoffe, dass halt ein anderer Regisseur mit anderen Schauspielern (mit der reumütigen Genehmigung von Gilliam) einen neuen Versuch starten.
    Ein REMAKE (Thematisch) wäre wünschenswert und notwendig. So kann man das doch nicht stehen lassen!

  • Tolle Umgebung, schlechter Inhalt

    Am 13. August 2011 von c-real geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein traumhaftes Filmset, Kostüme und Masken dass man ins Schwärmen kommt und Filmstoff der auf tausende Arten umgesetzt werden kann...und dann kommt ein so zusammenhangsloser Film heraus, wo man einfach nie richtig hineinkommt. Geniale Szenen zusammengepackt in einen extreem Langweiligen Film. Schade!

  • Gebrüder Grimm ?

    Am 15. Juli 2010 von vergrimmt geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ach so. Ich dachte die haben Märchen überliefert. Kitschiger gehts nicht.

  • Oh mein Gott!

    Am 21. Februar 2009 von spacecowboy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Was hat sich Terry Gilliam nur dabei gedacht?

  • unterbewertet

    Am 05. Januar 2008 von r.graber geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    es ist ein märchen. was ist daran so falsch? terry gilliam erzählt ein märchen in einem märchen erzählt von märchensammler. ich finds schön.

  • Einfach gute Unterhaltung

    Am 11. Juni 2007 von Patrick geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ach Leute! ...wenn?s nach euch gehen würde gäbe es auf dieser Welt nur Super-Filme mit überragenden schauspielerischen Leistungen, super erzählten verzwickten und wendenden Geschichten und Oscars würden vergeben wie Tropfen fallen bei Regen. Ts.... Der Film ist einfach gut. Nichts anspruchsvolles, aber wirklich schön, auch die Art und Weise wie die Märchen der Grimms in die Geschichte verpackt werden; mal eine ganz neue Sicht der Dinge, wie die Märchen entstanden sein könnten. Man Leute! ...wo bleibt bloss eure Fantasie?! Hockt ihr eigentlich alle mit Stift und Block vor den Filmen um alles Schlechte zu notieren und darum den eigentlichen Film nicht zu sehen um dann nur ein Ziel zu haben: hier möglichst viel (Kritik) Schlechtes zu schreiben?
    Ich finde diesen Film einfach unterhaltend, locker, kurz gesagt eben...

  • Quelle déception!!!

    Am 25. März 2007 von Lord Sabast geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sur papier et d'après les critiques majoritairement positives, le projet était alléchant: Terry Gilliam, cinéaste plutôt inspiré, brode une fiction fantastique dont l'écrin très original réside dans la confrontation entre les frères Grimm et certains éléments issus de leurs contes (ou de ceux d'autres auteurs qu'ils ont plagiés). Cerise sur le biscôme, le prolifique et talentueux Matt Damon dans l'un des rôles-titres, et Monica Bellucci en ensorcelante ex-beauté médiévale. Le début du film est effectivement prometteur: décors et qualité d'image superbes, humour pas trop lourdingue et clins d'oeil naïfs aux contes populaires (on reconnaîtra notamment le Petit Chaperon Rouge, et Hänsel et Gretel apparaissent nommément en "special-guests"). Hélas, cette appétissante mise en bouche est bien vite balayée par une nauséabonde surenchère de blockbuster sans âme! La plupart des acteurs irritent au possible en surjouant systématiquement leurs rôles (à commencer par Heath Ledger, et surtout l'insupportable "Calvadi"). Des rôles parfois téléphonés au point d'avoir l'impression d'assister à un film pour enfants (la belle et mystérieuse Angelica, qui sait tout et a toujours raison malgré le rejet de son village). On se rend bien vite compte que malgré la brillante idée de départ, l'intérêt de l'intrigue est bien ténu, à croire que les scénaristes ne savaient pas trop comment faire durer ce fim près de deux heures... et ne parlons même pas de la stérilité des dialogues! Tout cela est navrant de 1er degré, du niveau d'un dessin animé, alors qu'on était en droit d'espérer un regard plus décalé, des répliques plus élaborées, voire littéraires, et surtout un scénario pas nécessairement plus étoffé, mais plus profond et porteur de sens. Mais le comble pour un tel blockbuster, qui aligne avec prétention les effets de caméra tape-à-l'oeil, est le ratage de presque tous les effets spéciaux numériques, indignes d'un tel budget. Alors de grâce, ne vous laissez pas appâter comme moi!

  • Naja

    Am 22. Januar 2007 von Dan geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Gestern gesehen und da ich keine erwartungen hatte hat der Film diese erfüllt. Ein weiteres Stück sinnloser Filmgeschichte. Mal ansehen: Ja. kaufen: Nein.

  • schade

    Am 04. Oktober 2006 von severi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    es ist wirklich einer der doofsten filmen die ich je gesehen habe ich dachte matt damon macht nur gute filme er hat mich entschäuscht schade!!

  • öde!!!

    Am 22. September 2006 von Frau Holle geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Habe den Film noch nicht gesehen, da mir der Titel schon die Freude nimmt. Sowas kann ja nicht lustig sein!!!!

  • Öder Klamauk

    Am 13. September 2006 von Zoé geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Antiquierter Humor trifft auf geschmacklose Effekte. Nie kommt wirkliche Freude auf, nie wirkliche Spannung, it's just öder Klamauk souverän zelebriert als purer Selbstzweck. Well, es gibt Schlimmeres, aber der Film...

  • Schlecht

    Am 13. September 2006 von Grimm geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film ist einfach schlecht. Eine Enttäuschung von A-Z. 17.90 als Preis für eine neue DVD sagt schon alles. Langweilig, Anspruchslos. So etwas lasse ich nicht mal meine Kinder schauen.

  • Naja

    Am 29. Juli 2006 von Warhog geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Naja, eigenlich hätte ich von Terry Gilliam mehr erwartet. Der Film ist zwar nicht schlecht. Er hat gute ideen und auch ein paar herrliche schräge Figuren drin Trozdem bringt der Film irgendwie keine spannung rüber. Die zwei Haupfiguren (Gebrüder Grimm) sind plump und schlecht ausgearbeitet. Ob die schuld an der nicht fertigstellung von "Don Quixote" liegt?

  • Öder Klamauk

    Am 25. Juli 2006 von Zoé geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Antiquirter Humor trifft auf geschmacklose Effekte. Nie kommt wirkliche Freude auf, nie wirkliche Spannung, it's just öder Klamauk souverän zelebriert als purer Selbstzweck. Well, es gibt Schlimmeres, aber der Film...

  • ach was

    Am 21. Juni 2006 von klatsche geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    unterhaltsam von a-z jawohl!

  • na ja

    Am 27. April 2006 von 00joggel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der film ist nicht wirklich gelungen. die szenen wirken zum teil sinnlos aneinander gereiht. auch von den figuren erfährt man so gut wie nichts! terry gilliam kann mehr!

  • bäh

    Am 27. April 2006 von egal geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    habe mehr erwartet, finde den Film schlecht ! schade !!

  • gäääähn!

    Am 18. April 2006 von timbo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    langweiliger plot, unmotiviere schauspieler, einfach nur schlecht....

  • Guter Film

    Am 12. April 2006 von Salamon geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hey dass ist und bleibt ein echt genialer Film. Naja das heutige Aktion-Kino weiss halt solche Filme nicht mehr zu würdigen.

  • nomol grins

    Am 12. April 2006 von nomol grins geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ne, eigentlech esches scho en extreeme schissfilm...

  • the grimms

    Am 11. April 2006 von Terry geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film ist absolut hammer. Sehr viel Tiefgang. bitte nicht mr. gilliam beleidigen, lieber nochmal schauen und dann begreifen. danke.

  • Geil

    Am 07. April 2006 von Michi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Super Fil. Hatt mir sehr gefallen so kuhl!!!

  • Terry Gilliam !!

    Am 07. April 2006 von Rumpel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein echt guter Film. Nicht einfach zu konsumieren. Viele haben mit diesem Film nichts anfangen können, was ich auch verstehe. Terry Gilliam hat wieder einmal einen Film gemacht der viele vor den Kopf stösst. Schade dass viele dem Film keine zweite Chance geben möchten und ihn nicht verstanden haben. Egal Terry Gilliam hat halt schon immer spezielle Filme gemacht die nicht alle möchten.

  • armes bollywood!

    Am 04. April 2006 von i geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    dort gehen ihnen die storys aus, aber dass ers terry gilliam auch so geht, das finde ich traurig, da hätten sie die kohle besser in einen neuen don quichote-versuch investiert. leider ist dieser film nicht so der hammer. denn auch als vexierbild für märchen ist er eigentlich nicht so schön und vor allem auch in diesem spielerischen versuch werdem einem die seelen der märchen oder auch der brüder grimm nicht näher gebracht.

  • Naja...

    Am 02. April 2006 von Micholos geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sicher nicht schlecht. Aber nichts spezielles.

  • Vielseitig GUT

    Am 23. März 2006 von 3. Bruder geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein schönes Märchen der etwas anderen Art. Kostüme, Kulisse und Stimmung jener (märvollen) Zeit sehr gut - manchmal überdreht- rübergebracht! Heath Leadger nicht nur schmacht (für manche), sondern auch gutes Schauspiel.

  • :-)

    Am 07. März 2006 von :-) geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    :-)
    geniale film wänn mer fantasie hät "lach"
    nie im ernscht isch en hammer film

  • nomol grins

    Am 07. März 2006 von grins geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    voll geile fium chänn si echt zeige lo
    aber de heath ledger spilt o voll geil

  • Langweilig

    Am 01. März 2006 von 8-Ball geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Schlechte Story und miese Schauspieler. Ein paar nette Special Effects. Monica Belucci war noch das einzige optische Highlight. Auf solche Filme kann man getrost verzichten.

  • armes hollywood...

    Am 20. Februar 2006 von chewbacca geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    dort gehen ihnen die storys aus, aber dass ers terry gilliam auch so geht, das finde ich traurig, da hätten sie die kohle besser in einen neuen don quichote-versuch investiert. leider ist dieser film nicht so der hammer. denn auch als vexierbild für märchen ist er eigentlich nicht so schön und vor allem auch in diesem spielerischen versuch werdem einem die seelen der märchen oder auch der brüder grimm nicht näher gebracht.

  • eine entäuschung

    Am 19. Februar 2006 von tom geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wirklich schade, hätte mehr erwartet. wirklich ein doofer film. eine beleidigung für alle märchen

  • the brothers grimm

    Am 04. Februar 2006 von mirjam b. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wirklich witzig :)

  • ganz gut gelungen

    Am 08. Januar 2006 von The King geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hmm, es fällt mir sehr schwehr diesen Film zu beurteilen. Einerseits ist er sicher sehr gut gelungen und weiss mit guten Effekten und interessanten Fantasy-Kreaturen zu überzeugen. Andererseits ist man von Terry Gilliam sicher besseres gewohnt. Den Tiefgang, die seine anderen Filme (vorallem Brazil) aufweisen, habe ich hier leider stark vermisst. Deshalb gibt es von mir kein >ausgezeichnet<, sondern "nur" ein

  • Unterhaltsam

    Am 03. November 2005 von Bruce Swiss geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist unterhaltsam, nicht mehr und nicht weniger. Wenn man sich ein wenig bei den Märchen der Brüder Grimm auskennt, sind die vielen versteckten Anspielungen auf diese herrlich anzusehen. Schöne Kulissen und eine umwerfende Monica Bellucci runden den Film ab. Man darf kein super Movie erwarten der einem zum Nachdenken bringt, sondern nur einfache Unterhaltung.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.