Beschreibung

Mehr lesen

England in den 80er Jahren. Mit seiner Schlagkraft steigt der Jugendliche Carlton Leach schnell zum Anführer der organisierten Hooligans seines Vereins auf. Erwachsen geworden lässt er in der aufkommenden Raverszene als Rausschmeisser und Schläger seine Muskeln spielen. Als gefürchteter Drogen-Gangster steigt er 20 Jahre später nach einem Massaker an seinen engsten Unterwelt-Freunden schliesslich aus. Die "Karriere" des Carlton Leach ist gezeichnet von äusserster Härte. Sie ist die brutale Gewalt, die sich täglich auf unseren Strassen abspielt. Es ist eine wahre Geschichte.

England in den 80er Jahren. Mit seiner Schlagkraft steigt der Jugendliche Carlton Leach schnell zum Anführer der organisierten Hooligans seines Vereins auf. Erwachsen geworden lässt er in der aufkommenden Raverszene als Rausschmeisser und Schläger seine Muskeln spielen. Als gefürchteter Drogen-Gangster steigt er 20 Jahre später nach einem Massaker an seinen engsten Unterwelt-Freunden schliesslich aus.

Produktdetails

Regisseur Julian Gilbey
Schauspieler Craig Fairbrass, Ricci Harnett, Terry Stone, Roland Manookian, Coralie Rose, Neil Maskell, Kierston Wareing
Label Alive AG
 
Genre Action
Portrait, Biographie
Krimi
Inhalt 2 DVDs
FSK / Altersfreigabe ab 18 Jahren
Erscheinungsdatum 30.10.2008
Edition Special Edition
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte)
Extras Making of, Outtakes, Interviews, Trailer
Laufzeit 109 Minuten
Bildformat 16/9, 1.85:1
Produktionsjahr 2007
Originaltitel Rise of the Footsoldier
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • footsoldier

    Am 24. Februar 2011 von ralle 87 geschrieben.

    leider cut. die uncut version is jetz scho kult. der beste hooligan film den ich gesehn hab. absolut geil. realistisch und nach ner wahren begebenheit. wer diesn hool-film net geil
    findet der hat echt null ahnung. für filmfreaks ein absolutes muss in der sammlung. aber wenn dann uncut wie allgemein.

  • maui wowi

    Am 12. Oktober 2010 von *klatsch* geschrieben.

    per zufall entdeckt und muss sagen HAMMER!!

  • ein

    Am 24. August 2010 von LFC forever geschrieben.

    *must see*

  • nach den

    Am 20. Juni 2010 von factory bleibt immer noch ungeschlagen! geschrieben.

    nullnummern von awaydays und cass bis hooligans2 eine PERLE!

  • genial...

    Am 01. Februar 2010 von caligula geschrieben.

    ...aber leider geschnitten (ca. 5 minuten)

  • yees

    Am 04. Dezember 2009 von GEIL geschrieben.

    der absolute OBERHAMMER!

  • wäri britisch

    Am 27. September 2009 von gundula geschrieben.

    schnörkellos, fetzig, ulkig, sumpfig- trocken, ein typischer film von der insel.

  • Sensationell

    Am 05. Mai 2009 von max geschrieben.

    Genau nach meinem Geschmack, wer gewltätige Fimle mag wird ihn lieben.

  • footsoldier

    Am 08. Februar 2009 von chopper geschrieben.

    sehr guter film. wenn man noch bedenkt dass er auf einer wahren begebenheit beruht.

  • ???

    Am 08. Januar 2009 von gute story, super schauspieler, geiler sound geschrieben.

    der 2.beste nach football-factory! super! nat. auf englisch!

  • Geld nicht wert

    Am 22. Dezember 2008 von Mike geschrieben.

    Gebt nicht unnötig Geld aus für diesen schlechten Streifen!

  • puaaa

    Am 19. November 2008 von bootsy geschrieben.

    geil!

  • Schade, schade..

    Am 11. November 2008 von Waaayyyneee geschrieben.

    Schlechter FIlm..habe mehr erwartet. Die Story an sich ist gut, es ist eine wahre Geschichte die auch glaubwürdig ist. ABER DIESER SCHAUSPIELER!!! Schlechter gehts nicht. Der versaut alles, mann kann ihn nicht ernst nehmen.
    Also: Lieber Finger weg - grosse Enttäuschung!

  • schlechter Film...

    Am 11. November 2008 von Peter S. geschrieben.

    Hat mich ehrlichgesagt enttäuscht in jeder Hinsicht. Lasst die Finger davon!

  • oi oi

    Am 04. November 2008 von seltsam, seltsam geschrieben.

    Dieser streifen ist der absolute Hammer¨!
    sorry aber die schlechten kritiken kann ich zum teil wirklich nicht ernst nehmen. so aussagen wib-movie, unrealistisch und zu gewalttätig* hallo- schaut ihr euch zuerst nicht das cover an? oder informiert euch ein bisschen bevor ihr einen film guggt?? naja whatever, ich z.b. steh nicht auf liebesschnulzen darum gugg ich auch keine, und schreib dann auch keine schlechten kritiken.

  • Footsoldier

    Am 30. Oktober 2008 von Susen geschrieben.

    B-Movie ? Schlechte Darsteller ?

    Wer den Film in English gesehen hat, weiss was Sache ist. Einfach nur genial, vor allem wenn man das Buch "Essex Boys" gelesen hat. Das wahre Leben einfach nur geil gezeichnet. Auch die Fussballszene in der U-Bahn ist laut Aussagen von diversen Szenenkundigen realistisch und NICHT überzeichnet.
    This is how it goes ...

  • brutal

    Am 23. Oktober 2008 von anna geschrieben.

    ig fing dä fium sehr brutal und bluetig,
    wönsch mer en friedlicheri wäut und alli die huligäns mached doch auä nur dä sport chaputt

  • ps

    Am 20. Oktober 2008 von tommy hate geschrieben.

    und mit b-movie hat das hier REIN GAR NICHTS ZU TUN!

  • toller film

    Am 20. Oktober 2008 von es gibt leute die haben immer was zu meckern. geschrieben.

    mit packender story, und gelungenen schauspielern und passendem sound. mir hats gefallen und zwar sehr. (lasst euch nicht so von diesen negativen kritiken beeinflussen, stimmt meiner meinung nach überhaupt nicht, was hier so geschrieben wurde.) schade die ungeschnittene version würde ich mir gerne mal reinziehen.

  • naivität = zufriedenheit

    Am 23. September 2008 von rick geschrieben.

    denk ich auch! viel spass

  • naivität = zufriedenheit

    Am 22. September 2008 von BagBee geschrieben.

    Auf den ofdb-Schnittbericht kann man so gut wie immer zählen und hier zusätzlich ersichtlich siehe die Zeitangabe dieser Version und der Code 1 (auf dies kann man leider nicht immer zählen). ...na dann bist du ja mit den meisten deutschen Filmversionen bestens bedient!

  • Als

    Am 17. September 2008 von rick geschrieben.

    ob 5 Minuten einen einen Ganzen Film besser machen. Schlussendlich geht es um denn Streifen der man hier kaufen kann und im Kino hab ich übrigens die genau gleiche Version gesehen. Aber da kommen immer irgendwelche die angeblich noch zig Versionen haben, wo da und dort noch ein Blutspritzer mehr drauf ist. Jedem das seine, so schlecht ist der Film nicht aber dieses geschwafel von Cut oder uncut nervt lagnsam und zeiht sich ins lächerliche.

  • CUT

    Am 17. September 2008 von BagBee geschrieben.

    Was regt ihr euch hier alle so auf? Keiner der nur diese Version gesehen hat kann wirklich beurteilen ob der Film was wert ist. Diese Version ist um fast 5 Minuten geschnitten, und in 5 Minuten sind manche zusätzliche schöne Sequenzen möglich. Stellt euch nur mal vor man schneide von NATURAL BORN KILLERS fünfminuten Einschussszenen raus - der Film wäre nicht mehr derselbe. Diese Version

  • Gähn...

    Am 09. September 2008 von Vreni Orhaut geschrieben.

    Sackschwacher Film, der versucht, sich von den allseits bekannten coolen und gelungenen britischen Filmen etwas abzuschneiden. Herausgekommen ist jedoch ein völlig belangloser und sehr schnell vergessener B-Movie, welcher sogar Green Street Hooligans noch unterbietet.

  • ?

    Am 01. September 2008 von lueg woher dass dä wind wäht! geschrieben.

    chani nöd novolzücha wieso dä film so verrisse wird. maaan do werded zig hunderti hollywoodschrott film produziert, und im tv chunt nur entertain you gagggi bis zum erbrecha. und do wird mol öpis solids realistisch-dreckigs abdreht,, und die verwöhnta chinda findest immer no nöd guet. ich find dä streifa mega!

  • O.K

    Am 29. August 2008 von mav geschrieben.

    Dann ist,s halt kein Forum. Der Film ist trotzdem schlecht

  • SUPER FILM!

    Am 28. August 2008 von So machen Filme Spass! geschrieben.

    Hatte meine Freude an dem Teil! Brutal Realistisch Super Schauspieler!

  • das hier ist kein forum

    Am 27. August 2008 von mary jane geschrieben.

    und der film ist gut

  • Der Streifen

    Am 28. Juli 2008 von mav geschrieben.

    hat mir überhaubt nicht gefallen. Was das mit Objektiv zu tun hat ist mir ein Rätsel. Vor allem in einem Forum wo man Sehr gut bis gefällt mir nicht wählen kann. Aber anscheinend ist dieser Streifen einem Tropf hier besonders an Herz gewachsen und verdeitigt ihn bis aufs letzte Hemd..schön so mir gefällt er nicht und es ist nur ein Film.

  • mit so aussagen wie

    Am 24. Juli 2008 von bisch objektiv oder wos? geschrieben.

    "mit 12i hätte ich den film auch gut gefunden" kann man in einer kritik ja gar nichts anfangen. hier gehts um ein leben in der hooligan-szene bis hin zum drogenmilieu. logisch das nicht jeden tag irgendwer als türsteher abgeknallt wird, dieser film handelt von zig jahren im drogen und hooligan sumpf, und der regisseur hatte die wichtigsten ereignisse in fast 2 stunden reingepappt. und die ereignisse überschlagen sich im film. kaaapiert?

  • HAMMMER

    Am 21. Juli 2008 von scopeyo geschrieben.

    BOMBESTOFF!!! für mi bis jetz dr best fium usem 08

  • meine dvd

    Am 19. Juli 2008 von Thomas Hewitt geschrieben.

    dauert 5 Minuten länger und war erst noch günstiger. Bewertung für die Uncutversion.

  • Super

    Am 15. Juli 2008 von los heb das jejo auf! geschrieben.

    Hatte mich 2 Stunden glänzend Unterhalten!
    Gute Story gute Schauspieler.
    Natürlich kommt er nicht an Scarface oder so ran, aber kann ein bisschen vergleichen, so eine Mischung aus Scarface und Football Factory: Rise and Fall; wend weisch wani meein.

  • YÄR MAN

    Am 11. Juli 2008 von HE MON IER HÄnd KOI AOHNIG, BINICH DEM CHRIEG GSI. geschrieben.

    där fülm isch dä hammer! poah eh, viel zfescht uf diä negative kritike glueget und erst gester inezoge, vu a-z H-A-M-M-E-R!!!!
    nur FBF, snatch, lock stock, sind no es bizelibesser!

  • Ja

    Am 25. Juni 2008 von 10 geschrieben.

    genau du sagst es mit 12 findet man diesen Film natürlich gut. Zum Glück bin ich,s nicht mehr. Brutalität hin oder her der Film hat mich keine Sekunde überzeugt.

  • hammerstreifen

    Am 17. Juni 2008 von ucking cou... geschrieben.

    wer was anderes sagt, so wegen gewaltverherrlichung: mein gott! hast du mit zwölfi öpa rambo nöd geil gfunda???
    he seit mal locker das ist nur ein F-I-L-M. und ein mit guten schauspilern und story obendrein. ok aber mit football-factory kann er leider leider nicht mithalten.

  • genial!

    Am 06. Juni 2008 von hans rambo geschrieben.

    sehr guter film, doch hände weg von dieser geschnittenen version, nur die verleihfassung ist uncut!

  • So ein Stuss!

    Am 29. Mai 2008 von Jérôme Freymond geschrieben.

    Da wundert man sich noch, warum heute alle so gewalttätig sind. Nehmt euch den Film da bloss nicht zum Vorbild.

  • wooooow!

    Am 21. Mai 2008 von 1A Movie! geschrieben.

    Killerstreifen!

  • 1A

    Am 21. Mai 2008 von Heat geschrieben.

    Sound der rest vom Film ist für Füx,s.....

  • Gähn

    Am 21. Mai 2008 von greif ich lieber auf die besseren zurück geschrieben.

    Was für ein blöder Film.Total langweillige und dämliche Story d Darsteller hat man anscheinend bei einem Music Star Casting abgeworben. Ich sags nur Göschenen-Airolo vorne rein hinten raus.

  • SICHER!

    Am 20. Mai 2008 von Schnauze sonst knallts! geschrieben.

    7-20Bessere und ca. 20Millionen schlechtere Gangsterfilme. Darum von mir ein

  • bin der

    Am 16. Mai 2008 von FF geschrieben.

    meinung von phil:konnte mit dem streifen auch nicht,s anfangen-gibt bessere Gansterfilme.

  • naja

    Am 15. Mai 2008 von parazelsus geschrieben.

    in einem film möchte ich nicht unbedingt das sehen was mich den ganzen tag anödet.darum abschalten und in eine andere welt eintauchen, und das kannste mit dem streifen hier!

  • Aha?

    Am 05. Mai 2008 von Tja geschrieben.

    Um so überdrehter- unralistischer-brutaler der Film ist umso besser ist er. Logisch oder ???!!

  • filme

    Am 30. April 2008 von logo oder? geschrieben.

    sind überdreht, sonst wären sie ja langweilig, und keine guten filme. (d-r-a-m-a-t-u-r-g-i-e)

  • 1b

    Am 29. April 2008 von magy geschrieben.

    ein wenig unrealistisch aber geniale hooligan szenen

  • Hi

    Am 29. April 2008 von Fiktion und Realität geschrieben.

    Das leben ist nul mal hart???!! Ja klar doch wird ja jeden Abend vor jedem Cabaret oder Club gemordet und getrögelet. Meiner nach ein völlig überdrehter Film ab der Stange.

  • nein also sorry...

    Am 29. April 2008 von da pädo and da phil geschrieben.

    die schauspieler sollen schlecht sein? sonst noch was? aha! man hat den film auf deutsch geschaut? syncro muss wohl ziemlich schlecht sein, naja komisch wie manche leute ein urteil abgeben...
    ich finde:
    schauspieler sind gut ausgewählt und kommen authentisch rüber, geschichte reisst mit (manchmal kommt sogar ein bisschen spannung auf..), das leben ist nunmal hart(besonders im türsteher/drogenmillieu) da passieren eben unschöne dinge...
    fand den streifen 1A...

  • NaJa

    Am 28. April 2008 von splinta geschrieben.

    Hätte mehr erwartet... nicht zu vergelichen mit FBF oder Hooligans!!!

  • Na ja

    Am 27. April 2008 von Phil geschrieben.

    Ich kann die Begeisterung nicht teilen. Das Beste am Film ist der Sound, der Rest ist einfach völlig überzeichnete Gewalt. Die Filmemacher hätten sich besser auf die Story konzentriert als sich zu überlegen wie man in Zeitlupe ein Messer durch irgendwelche Körperteile rammen kann. Das klassische Konzept eines Films dessen Story nicht wirklich greifen kann. Die Schauspieler haben nicht einmal B-Movie Niveau. Ein typischer Film für Splatter Fans, Männer mit zu hohem Testosteron Werten und natürlich pubertierenden Teenagern. Und nebenbei erwähnt, hat bald jeder zweite Film das Prädikat nach einer wahren Geschichte, selbst bei Nemo 2 wird dies wohl bald dem Zuschauer weiss gemacht.

  • kein vergleich

    Am 22. April 2008 von bislerlads geschrieben.

    der vergleich fbf und footsolfdier hinkt, ok die ersten paar minuten gehts ums gleiche, danach sprechen wir aber von äpfel mit birnen, fbf ist top, footsoldier auch!
    genau layer cake hat da gar nix mit zu tun.

  • ?besser?

    Am 22. April 2008 von reds forever! geschrieben.

    total anderer meinung: anders ja! aber besser als fbf??? was bitte soll da besser sein? nur weil die geschichte wahre inhalte hat? hat foot...fac... auch, und factory hat eine viel komplexere story, die acteure spielen um einiges besser: zabbadee... danny dyer etc. dazu kommt das dieser noch zwischendurch oberwitzig ist, und sowiso im gegensatz zu footsoldier eine viel abwechslungsreichere kulisse bietet, footsoldier fand ich auch super aber ist einfach nicht so rund wie fbf, siehe schlusspointe.... für mich einen der besseren filme aber fbf ist einfach zu schwer zu topen.
    ps:wenn man schauspielerische leistungen kritisiert sollte man auch die movies in originalton guggen...

  • brit action

    Am 21. April 2008 von sham69 geschrieben.

    guter anfang,gute geschichte,gute darsteller,aber der schluss ist zu langatmig,das ende ist offen...?????trotzdem gefällt gut,aber FOOTBALL FActory oder cake layer,sind besser,

  • Mr.

    Am 21. April 2008 von Hool geschrieben.

    An und für sich ein sehr guter Film, aber Ricci Harnett als Carlton Leach ist eine totale Fehlbesetzung. Ich habe noch selten einen so platt und langweillig spielenden Darsteller gsehen.

  • abartig geiler film

    Am 20. April 2008 von crowdy geschrieben.

    da kommt doch wider mal einfach aus dem nichts so ein genialer film raus!!

  • pfundig

    Am 19. April 2008 von Vinnie Jones geschrieben.

    ja der film hat recht reingehauen! brutal ist er und ich es gibt sehr wenig zu lachen.

  • hammer!

    Am 18. April 2008 von caligula geschrieben.

    hart & heftig! geht da weiter wo "footballfactory" aufhört...

  • blut tut gut

    Am 18. April 2008 von margrit t. geschrieben.

    wirklich rasanter blutiger und einfach guter film

  • rise

    Am 16. April 2008 von barmann geschrieben.

    guter film,ist ein typischer gangster brit-movie,ohne lacher, dafür blutig.medium-blutig...

  • Musik

    Am 15. März 2008 von Mathias geschrieben.

    übrigens, den Soundtrack gibt es bis jetzt noch nicht nur den Orchestral Film Score von Sandy McLelland & Ross Cullum. Aber die Musikstücke hat sicherlich fast jeder in seiner Sammlung und es lohnt sich sicherlich die mal wieder auszugraben...

  • no weakness, no pain

    Am 15. März 2008 von Mathias geschrieben.

    Endlich wieder ein grossartiger Film, und nicht aus Hollywood sonder Grossbritannien. Gut inszeniert. Musik durchgezogen von den späten 70er in die 80er und 90er. Genial. Wem dieser Streifen gefällt, der manchmal auch sehr brutal daherkommt, wird sicher auch an den beiden Movies football factory oder Hooligans gefallen haben.

  • Cool

    Am 17. März 2016 von BM geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einer der Besten Hooligan / Gangster Filme!

  • Englischer top Movie

    Am 04. Februar 2011 von thuglord geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Meiner meinung nach einer der besten filme aus England. Der beste Hooligan Film allerzeiten. Die Story wird auch bei essex boys angeschnitten. Super Film kann Ich nur weiterempfehlen. Reale geschichte gut verfilmt. Essex Boys gleich mit kaufen.

  • Violent but good

    Am 06. Februar 2008 von Gabe geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film lässt so manchen Horror Film wie Sesamstrasse aussehen.
    Die Story ist sehr eindrücklich und geht sehr an das Eingemachte, wie die meiner Meinung etwas sehr explizit und manchmal als Selbstzweck anmutende Gewalt. Nichtdestotrotz ein guter Film mit sehr guten Schauspielern. Ein weiterer Schwachpunkt ist sicher die Länge bei diesem Film, denn gewisse Szenen sind für das Verständnis nicht nötig und ziehen den Film unnötig in die Länge.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.