Fr. 16.90

Pi (1997)

Deutsch · DVD

Versand in der Regel in 1 bis 2 Wochen

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Mathematikgenie Max Cohen steht kurz vor der Entschlüsselung eines numerischen Systems, das die Struktur von Zufall und Chaos aufdecken könnte. Mit diesem Code ließen sich nicht nur die Abläufe des Universums erklären, sondern auch Börsenbewegungen voraussagen. Bald sieht sich Max durch skrupellose Wall-Street-Haie verfolgt, aber auch eine religiöse Sekte und der Geheimdienst sind ihm auf den Fersen. Seine mentale Gesundheit leidet, er schlingert mehr und mehr in den Wahnsinn. Als es ihm gelingt, den 216-stelligen Code zu knacken, macht er eine Entdeckung, für die alle bereit sind, ihn zu töten...

Produktdetails

Regisseur Darren Aronofsky
Schauspieler Sean Gullette, Mark Margolis, Ben Shenkman, Pamela Hart, Stephen Pearlman
Label Studio Canal
 
Genre Action
Abenteuer
Thriller
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 08.03.2005
Ton Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel Deutsch
Extras Entfallene Szenen, Behind the scenes, Musikvideos, Cast & Crew, Trailer, Audiokommentar des Regisseurs, Audiokommentar, Produktionsnotizen
Laufzeit 81 Minuten
Bildformat 1.66:1
Produktionsjahr 1997
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • he hansli

    Am 06. Juli 2011 von pipi geschrieben.

    "beautiful mind"??? geht gar nicht dieser vergleich!!!
    also gugg schön weiter fleissig teleclub...

  • Die Syntax

    Am 13. November 2008 von pilgrim geschrieben.

    Darren Aronofsky's Interpretation zum Thema "Erleuchtung"! Einfach genial und ein Meisterwerk! Schaut den Film auch "zwischen den Bildern", denn da liegt der Sinn: Es geht um die Syntax!

  • Na ja

    Am 22. Juli 2007 von Phil geschrieben.

    Ich habe nach Requiem for a Dream viel mehr von diesem Werk erwartet. Die Bilder sind sehr gut, die Handschrift des Regisseurs unverkennbar. Aber die Story gefällt mir gar nicht. Sehr wirr und langatmig.

  • Brilliant

    Am 15. März 2007 von SahnefilmsMember geschrieben.

    Geniestreich mit unheimlicher Intensität, erschreckend schönen Schwarzweissbildern und definitivem Kultpotenzial. Der Schnitt und die Kameraarbeit sind auf höchstem Niveau, Plot und Darstellung gutes Mittelmass.

  • nachtrag

    Am 24. November 2006 von PIanist geschrieben.

    nein hansli, das ist nicht dieselbe story wie a beautiful mind. dort geht es um schizophrenie und der typ in pi leidet unter zwangsneurosen (er kann z.b. nur mit mühe auf die return-taste drücken) aber auch ansonsten hat der film aus meiner sicht überhaupt keine parallelen zu beautiful mind. der film ist starker tobi, und das ist auch gut so. ich für meinen teil bin schon lange aranowski fan. zusammen mit vincenco natali mit das beste in sachen regie der letzten 50 jahre. deep respect

  • stark

    Am 24. November 2006 von PIanist geschrieben.

  • So geht es Mathematikstudenten!

    Am 01. März 2006 von Catherine Deneuve geschrieben.

    Ich finde den Film überhaupt nicht verwirrend! Er ist sehr bildstark, und ja, er erinnert etwas an Eraserhead von Lynch. Für mich perönlich ist die Aussage des Films klar, und v.a. auch deshalb ist der Film sehr stark. Übrigens habe ich schon damals gespürt, dass Aronofsky "Max Cohen" bei einem seiner nächsten Film wieder mitspielen lässt, und so wars (Requiem for a dream). Er ist aber auch ein toller Schauspieler! Zuletzt: Kauft Euch den Soundtrack! Mmmh, muy bien...

  • genial

    Am 09. August 2005 von der Dekonstruktivist geschrieben.

    Verstörend, surreal, alptraumhaft - ein Meisterwerk!

  • A Beautiful Mind?

    Am 05. August 2005 von Hansli geschrieben.

    Ist das nicht etwa die selbe Handlung wie in Beautiful Mind? Komisch...

  • 23.47: press return...

    Am 03. August 2005 von Ctulhu geschrieben.

    ein verstörendes, packendes schwarz-weiss-porträt eines genial-wahnsinnigen mathematikers, der versucht die welt mittels zahlen - insbesondere pi - zu begreifen. sicher nicht jedermanns sache. kunst. der goldene schnitt.

  • Nicht zum kaufen wert

    Am 28. Juli 2005 von Paula (Blond) geschrieben.

    ich nicht mer kaufen würden, zwar nicht schlecht aber nicht zu gut.

  • zahlen des wahnsinns

    Am 18. April 2005 von chris geschrieben.

    aronofsky's erstes werk hat nicht übersehbare parallelen zu "requiem for a dream". der film ist schwarzweiss und man wird rein visuell sehr schnell in den bann gezogen. erinnert zum teil sehr an lynch's erstling "eraserhead". die story ist wirr, wirft fragen auf. man muss sich wirklich konzentrieren bei diesem film...

  • System im Chaos!

    Am 03. April 2005 von Leatherface geschrieben.

    Ein aussergewöhnliches Werk in Schwarz-weiss mit einer faszinierenden und verstörenden Geschichte! Ein Kunstwerk!

  • Disturbing

    Am 03. April 2005 von Johny Pee geschrieben.

    Sehr sehr verstörrend. Nur bi guete laune luege.

  • grandios

    Am 25. März 2005 von tissco geschrieben.

    ...muss man gesehen haben. Filmische Parallelen zu "Requiem for a Dream" (oder besser umgekehrt) sind nicht zu übersehen.

  • Zahl der Zahlen

    Am 11. März 2005 von Der PIanist geschrieben.

    Wahnsinns-Film! darauf habe ich lange gewartet.
    zieht euch auch den OST rein. Fette Sounds!!! freu mich schon auf heute abend; nach etlichen Jahren im Free-TV dieses Meisterwerk wieder mal zu geniessen

  • goil!

    Am 10. Februar 2005 von mastro lorenzo geschrieben.

    wunderbar! jetzt fehlt nur noch eine deutsche version zu the elephant man, dann bin ich zufrieden!

  • endlich!!

    Am 30. Januar 2005 von DSC geschrieben.

    zieht euch den film rein!

  • Pi

    Am 23. April 2010 von David Reich geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Respekt!Krank,Absurd,Real.
    Kurz:ein Meisterwerk!!

  • faith in chaos

    Am 20. Oktober 2004 von lukin geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wow. i am completely speech- and breathless. not that i am able to understand these mathematical theories, but also the effect of the very impressive pictures makes this movie one of the best i have ever seen. together with the brillant soundtrack is it a truely masterpiece.

  • kult

    Am 13. Januar 2004 von strait geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich bin überwältigt von diesem film. ich habe ihn schon vor ein paar jahren gesehen, doch erst jetzt die dvd bestellt. und immer noch ist mir dieser film als der beste, den ich je gesehen habe in erinnerung. ach ja, wer fight club mag, sollte auch das um längen bessere buch von chuck palahniuk lesen von dem auch alle anderen (noch nicht verfilmten) büchern schlichtweg genial sind.

  • Unique

    Am 03. Dezember 2003 von Kovaks geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Darren Aronofsky est en train de donner un grand coup de pied au cinéma actuel.

    PI est un film ébouriffant de maîtrise (au même titre que Requiem For A Dream) qui nous plonge dans une claustrophobie difficilement soutenable.

    La mise en scène ainsi que la musique forment une alliance contre laquelle il semble vain de vouloir s'échapper.

    Un film à part...

  • hc therti

    Am 31. Januar 2003 von donnie montana geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ei voll therti mann...aber isch no schwirig gsi weller uf englisch isch...aber uooouhhh de isch voll durre!!! voll eine uf illuminati und so....wa wa wa...hc schreg die theorie!!! alles berechebar dur zahle!!! ILLUMINATI FO LIAFF!!! SPIRAL THEORIE!!!

  • Pi

    Am 01. Januar 2003 von Foolio geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bitte helft mir!! Ich bin in diesem Film gefangen!!! Der Hammer!!!! Wenn euch dieses Teil gefällt, checkt mal Aronofskys zweites Meisterwerk "Requiem for a dream" an, welcher auf meiner All-Time Top 5 auf Platz 2 steht. Gleich nach "Fight Club"

  • doktor

    Am 25. Juli 2002 von bsk geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hammerfilm!!!
    ultraschräääg!!!
    geilä soundtrack!!!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.