vergriffen

Fleisch (1979)

Deutsch · DVD

Wir suchen für Dich! Unser guter Draht zu Händlern und Sammlern auf der ganzen Welt hat schon so manche Trouvaille in die Schweiz gebracht. Schicke unser Recherche-Team auf die Suche – unverbindlich und kostenlos.

1 weitere Version verfügbar

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Die Flitterwochen werden zum Horrortrip: Die deutsche Hochschülerin Monica (Jutta Speidel) und der Amerikaner Mike (Herbert Herrmann), die beide an der Elite-Universität Princeton studieren, sind in den Flitterwochen in New Mexico unterwegs. Abseits der Zivilisation legen sie in einem Motel eine Pause ein und vergnügen sich. Beim späteren Spaziergang in der kargen Landschaft werden sie unvermittelt von einem Rettungswagen gejagt und Mike von den Insassen überwältigt. Monica kann den Entführern entkommen und findet trotz ihrer eigentlich unglaublichen Geschichte in dem Truckerfahrer Bill (Wolf Roth) einen Verbündeten. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem Verbleib von Mike und der Wahrheit. Dabei kommen sie einer kriminellen Organisation auf die Spur, die in grossem Stile illegalen Organhandel betreibt und in einer Spezialklinik in Roswell unter der Leitung von Dr. Jackson (Charlotte Kerr) und ihrem Assisten (Christoph Lindert) nicht davor zurückschreckt, auch gesunde Menschen "auszuschlachten". Monica und Bill versuchen, als Krankenwagenfahrer und Krankenschwester getarnt, in die Klinik zu kommen. Zum gleichen Zeitpunkt wird von der Verbrecher-Bande ein Transport von potentiellen, betäubten Organspendern per Flugzeug nach New York vorbereitet ...

Produktdetails

Regisseur Rainer Erler
Schauspieler Jutta Speidel, Wolf Roth, Ron Williams, Herbert Herrmann, Charlotte Kerr
 
Genre Thriller
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 10.04.2003
Ton Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Laufzeit 105 Minuten
Bildformat 4/3
Produktionsjahr 1979
Originaltitel Fleisch
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Gute Idee, aber...

    Am 18. Juli 2008 von det bundy geschrieben.

    Positiv fielen mir die wunderschönen Haare der Hauptdarstellerin und die Story an sich auf. Die Umsetzung ist aber ziemlich mies, ebenso die DarstellerInnen. Gerade die weibliche Hauptrolle nervt bisweilen mit überdrehter Hysterie. Schade für die gute Idee.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.