Fr. 18.90

15 minutes (2001) (Widescreen)

Englisch · DVD

US Version | Ländercode  1
Wichtiger Hinweis: Dieser Artikel lässt sich nur auf codefree-Geräten abspielen oder auf solchen, die den Ländercode 1 unterstützen.

Versand in der Regel in 1 bis 2 Wochen

Versionen vergleichen

Dieser Artikel kann nicht retourniert werden.

Beschreibung

A homicide detective and a fire marshall must stop a pair of murderers who commit videotaped crimes to become media darlings.

Produktdetails

Regisseur John Herzfeld
Schauspieler Robert De Niro, Edward Burns, Vera Farmiga, Keisey Grammer
Label NEW LINE HOME VIDEO
 
Genre Action
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 0 Jahren
Erscheinungsdatum 14.08.2001
Edition Widescreen
Ton Englisch
Untertitel Englisch
Laufzeit 121 Minuten
Produktionsjahr 2001
Version US Version
Ländercode 1
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Tip Top

    Am 03. April 2005 von T geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist gut. Lest die unteren Kritiken nicht. Viele verraten etwas von der Handlung, was die Spannung zersört.

  • 15 minutes

    Am 21. Juli 2004 von raphi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    habe den film gesehen muss sagen er ist kein riesen hit aber man kann sich ihn sicher anschauen

  • 15 Minutes

    Am 14. Juli 2004 von Massimo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Schade um De Niro schon ein bischen brutal so zu sterben aber der Film ist nicht schlecht es gibt aber bessere Flme vom Miester Ne Niro

  • 15 Minutes

    Am 08. Juni 2004 von bluerock67 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich finde den Film ein Absolutes MUSS!

  • Warum so schlecht?

    Am 24. April 2004 von Skinless geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Warum geben hier alle so ein vernichtendes Urteil ab?Der Film ist doch gar nicht so übel?
    Klar,es gibt besseres aber unterhaltsam ist er allemal!

  • Niro immer gut

    Am 23. April 2004 von Daniel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Diese schlechten Noten und Meinungen zu diesem Film verstehe ich nicht ganz,ich finde es gibt massenweise schlechteres

  • Warum nur?

    Am 16. August 2003 von Gatling geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich kann nicht verstehen dass der absolut brillante Robert de Niro in so einem schwachen Film mitspielt. Er vergeudet hier sein Talent, das ist Perlen vor die Säue geworfen.

  • naja

    Am 30. Dezember 2002 von 00joggel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    habe schon mehr erwartet (vor allem wegen de niro). ein bisschen blutig, aber unterhaltsam ist der film allemal! den schluss finde ich etwas dof.

  • pseudo-medien-kritk...

    Am 11. September 2002 von gurkensalat geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ... die aber superflach daherkommt. es gibt keine gute story, keine wirklich überzeugende schauspieler... kauft euch für dieses geld lieber 2 kg gummibärchen! ;)

  • NICHT KAUFEN

    Am 07. Juli 2002 von hahahatschiii geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film ist das Geld nicht Wert. Kauft euch lieber etwas anderes!

  • Schaut lieber Schneewittchen

    Am 24. Mai 2002 von pete geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    es ist schade ums geld wenn man diesen film kauft. habe ihn umgehend "vernichtet"

  • langweilig

    Am 03. Februar 2002 von Al Pacino geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ganz mieser Streifen fuer Leute
    die keine Ansprueche haben.

    Kauft lieber einen Pacino-Film.
    Was mit De Niro los ist, dass er
    in solchen Streifen mitspielt
    fage ich mich auch...

  • Äääch...

    Am 30. Januar 2002 von MovieGeek geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Aus dieser eigentlich sehr interessanten Grundidee hätte man sehr viel mehr machen können! Aber leider verkommt der ganze Film zu einem 08/15 Thriller mit dem typischen Hollywood Ende und einer etwas gar übertriebenen (und in meinen Augen rassistischen) Entstellung des russischen Bösewichten. Schade ist auch, dass Robert de Niro in diesem und auch seinen letzten Filmen (z.B. Men of Honor) meilenweit von seinen schauspielerischen Glanzleistungen entfernt ist. Edward Burns' Darstellung ist auch nicht gerade das, was ich als Oscar- reif empfinde, doch in einem solchen Film ist das wohl auch schwer...
    Mein Fazit: Eine stellenweise ziemlich krasse Ode and die gute, alte Feuerwaffe...

  • 15 minutes

    Am 07. Januar 2002 von eatMYcuts geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der film ist unterhaltsam... jedoch nicht mehr.
    der schluss hat mich aber enttäuscht. ich dachte an ein grand finale, bei dem der russe als lachender dritter alle verarscht und so zu seinem zaster kommt. aber nix da. er wird den ganzen film lang als handlanger seines freundes abgestempelt. ich russ - ich blöd. etwa so hat sichs der regisseur wohl vorgestellt.
    schade noch, dass verschiedene morde(z.b. hure im hotelzimmer) durch videoeffekte entschärft wurden. in meinen augen wurde dies gemacht, um ein r rated zu bekommen! das gleiche denke ich auch von gewissen deleted scenes...

    hätte man sehr viel mehr machen können.

  • Super Film !

    Am 03. Januar 2002 von Migros geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Also ich finde das ein klasse Film, auch Robert de Niro ist sehr überzeugend.

  • Medienkritik à la Hollywood!

    Am 09. November 2001 von orange impression geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die erste Frage, die man sich nach dem Betrachten des Films stellen kann ist sicherlich: Quo Vadis Robert De Niro? Es ist mir persönlich unverständlich, wie sich ein einst dermassen brillianter Method Actor (nachzusehen etwa bei seinen Klassikern "Pate 2", "Taxi Driver" oder "Deer Hunter") für einen solch unmotiviert in Szene gesetzten Streifen hergibt. Und auch in pukto Medienkritik schiesst das "Thrillerchen" am Ziel vorbei und verspielt - wie zuvor schon "8mm" (Snuff-Filme) oder "EdTV" (Reality-Fernsehen) - sämtliche Chancen, dem Themenbereich "Reale Gewalt auf der Mattscheibe" gerecht zu werden. Die (teils rassistische) Darstellung der polnischen bzw. russischen "Bösewichte" ist entsprechend dem Charakter dieses Machwerks stereotyp. (Dass dies nicht unbedingt so hätte sein müssen, zeigen die "Deleted Scenes", in denen auch andere Eigenschaften der Snuff-Filmer hervorgehoben werden...)

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.