Fr. 122.90

XIV - Fanbox + T-Shirt L + Lithograph (2 LPs + CD + DVD)

Vinyl + Audio-CD + DVD

3-5 Tage

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Toto
 
Genre Pop, Rock
Inhalt 2 LPs + 1 CD + 1 DVD
Erscheinungsdatum 20.03.2015
 

Tracks

1.
Running Out of Time
4:06
2.
Burn
4:56
3.
Holy War
5:24
4.
21st Century Blues
6:08
5.
Orphan
3:55
6.
Unknown Soldier (For Jeffrey)
5:06
7.
The Little Things
4:34
8.
Chinatown
5:07
9.
All the Tears That Shine
5:09
10.
Fortune
4:46
11.
Great Expectations
6:48
12.
Bend
2:48

Künstler

Interpreten

Genre

Kundenrezensionen

  • Best of the best !

    Am 17. Mai 2015 von Fajeba geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Simply the best Toto's album ! I love all their album but this one is the outcome of a wonderful career. Thanks guys.

  • Little Things

    Am 25. April 2015 von Johnny Castaway geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Pat: Ich finde Little Things erstaunlicherweise noch ziemlich gut. Es ist halt weniger ein Toto- als vielmehr ein Steve-Porcaro-Song. Versuch den Song im Kontext mit Michael Jacksons "Human Nature" zu sehen, der ja auch von Steve Porcaro komponiert wurde. So gesehen macht der Song schon Sinn. Die Frage ist für mich höchstens, ob er dann auf eine Toto-Scheibe gehört.

  • Seicht

    Am 24. April 2015 von Pat geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das Cover ist wohl das coolste an dieser Scheibe. Es gibt ein paar gute Stücke (z.B. Burn, Great Expectations) die was hergeben aber vieles wirkt ein wenig zu Radiotauglich und lauwarm. Joseph Williams ist für mich auch nicht unbedingt besser als Bobby Kimball. Und nein, Simon Phillips ist nicht ersetzbar. Das schlimmste Lied das Toto je aufgenommen hat ist auch noch drauf, "The little Things"...Was soll das gesülze? Naja eine weitere polierte Columbia Records Studios CD für den Katalog. Schade. Gekauft habe ich sie dann ja aber trotzdem!

  • was kling besser?

    Am 11. April 2015 von Ronin geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    unglaublich, nach so vielen Jahren immer noch und wieder sooo gut!

  • Definitiv einer der besten toto..?

    Am 09. April 2015 von Rocky geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hier wird nicht gejammert. Der Schlagzeuger ist nicht egal! Kracher habe ich persönlich keine gefunden?
    Das die Fähigkeiten der Musiker in Frage gestellt werden steht ausser Frage! Was die Fans wollen interessiert eine Band im Normalfall nicht, und das ist bei toto mit bestimmtheit so.

    Ich bleibe dabei, für mich nicht eines der besten Albums.

  • Definitiv einer der besten Toto!

    Am 04. April 2015 von HitAndRun geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich weiss gar nicht was das Jammern soll, Schlagzeuger hin und her, anderer Bassist, keine vollständige Band usw., Toto hat auf ein neues eine tolle Scheibe vorgelegt, die auch nach merfachem rotieren im Player Spass macht! Zudem sind auch ein paar tolle Kracher vorhanden! Die Jungs können es noch immer. Wozu soll die Combo das Rad neu erfinden? Toto bleibt Toto. Auch 'Chinatown' ist eine tolle Nummer! Egal ob nun alte Muster neu aufgekocht wurden. Etwas anderes wollen die Fans ja auch nicht. Die Band bleibt auch in den verschiedensten Zusammenstellung solide. Was den neuen Schlagzeuger betrifft: Dieser hat seinen Job perfekt erledigt. Zudem konnte auch Simon nicht die Genialität eines Jeffs erreichen...

  • Keine vollständige band?!

    Am 03. April 2015 von Daniel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Keith Carlock on Drums, David Hungate on Bass! Vollständiger geht wohl kaum!

  • TOTO keine vollständige Band...?

    Am 03. April 2015 von Rocky geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Diese Aussage ist sehr begründungsdürftig..?
    Mir ist egal wer in der Firma TOTO spielt.
    Die Musik muss mich fesseln, begeistern, Freude machen usw. Den bombastischen Sound habe ich nicht gehört? Das die Sänger wechseln, finde ich spannend, auch wenn Steve Lukather singt, mag ich das sehr, auch als Boby noch dabei war.
    Was heisst reif? Was kommt nach der Reife? nichts mehr. oder? Wir werdens sehen und hören.

  • Toto hat immer noch was zu sagen

    Am 01. April 2015 von Kevin Rudolph geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der bombastische Sound gefällt mir, es groovt und zischt wie die Hölle. Songmässig hat es durchaus 5-6 Perlen, das ist schonmal recht viel. Unnötig sind nur die ständig wechselnden Sänger, denn mit Joseph Williams haben sie wieder eine wunderbare Stimme, die praktisch alles abdeckt und der Band die immer wieder angezweifelte Identität gibt. Diese Scheibe verweist für mich klar auf eine nächste und noch reifere im dritten Frühling der Band. ich hoffe, die Frage nach einem fixen Bassisten (und Drummer) wird sich bald klären, denn momentan ist Toto keine vollständige Band.
    Good luck!

  • Super Album

    Am 31. März 2015 von Daniel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sehr gelungen, abwechslungsreich und auf höchstem Niveau, bin Toto-Fan

  • Stagnation

    Am 31. März 2015 von wayne geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Teile Rocky's Meinung. Die Platte ist nicht per se schlecht, aber wo bleiben die Ideen, wie sie auf "Falling inbetween" grandios vorhanden waren?! Ich höre alle alten Songs, alle Riffs die damals super funktioniert haben, aber das hier ist zu dreist von den "guten, alten Zeiten" abgekuckt.
    Und ja, die Produktion ist wirklich nicht toll: Schwülstig, breitspurig, undifferenziert.
    Natürlich bleiben Toto unsterblich und ich habe Respekt vor ihnen, dass sie noch immer die Bühnen rocken und der jungen Garde zeigen, wo der Rock-Hammer hängt.

  • Für mich nicht das beste Album....

    Am 29. März 2015 von Rocky geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das neue toto Album ist aus den 80 ern!
    Was die Musiker können steht ausser Frage.
    Mir gefällt das Album nicht so gut
    Warum, für mich vermisse ich eine Weiterentwicklung, da wäre viel mehr möglich gewesen.
    Die Songs sind schön und gut nicht mehr und nicht weniger.
    Was mir nicht gefällt, persönlich, ist die Produktion. Das war in meinen Ohren der falsche Produzent, genauso mit dem DRUMMER, nichts gegen den DRUMMER, aber hier hätte Gregg Bissonette viel besser gepasst. Von Simon Phillips wollen wir hier nicht reden, das wäre sehr unfair. Natürlich kaufe ich jedes toto Album, es ist aber bereits im CEDE Regal.
    Dafür freue ich mich unerhört über das neue RINGO ALBUM. Das ist doch einfach der absolute Hammer, ich kann euch dieses Album wärmstens empfehlen!

  • Top!

    Am 28. März 2015 von Jan M. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich hatte viel erwartet... die Erwartungen wurden erfüllt! Toto groovt, rockt, berührt wie immer! Mehrmals durchhören lohnt sich :) Top!

  • Liebe auf den X-ten Blick..

    Am 27. März 2015 von miguelito geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ....das Album ist auf jeden Fall eines von dieser Sorte, welches sich erst nach mehrmaligem Hören offenbart. Auch der neue Drummer passt interessanterweise gut in den Klangteppich!
    (...tatsächlich ein neuer Drummer.... :) ..)

  • Top Album

    Am 24. März 2015 von ürsume geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das beste Album von TOTO seit Mindfields!!!!
    Freue mich schon auf ROCK THE RING!!

  • Live ein muss...!!!

    Am 23. März 2015 von Daniel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein ausgezeichnet dafür, dass es Toto noch od. wieder gibt, Live schlicht eine Wucht. Ein sehr gut, dass wir dabei sein dürfen, bei diesem Ereignis, ein neues Album hören zu dürfen. Cooles Cover! Ein gut an die neuen Songs, nicht nur die Gründer sind näher zusammen gerückt, der Sound orientiert sich wieder vermehrt an vergangenen Zeiten, wovon da sogleich ein nicht schlecht, die Entwicklung bewegt sich vorwärts, vermehrt wird an alten Zeiten angeknüpft, was zuweilen auch etwas langweiliges mit sich bringt, vorsichtig ausgesprochen, die neueren Toto Scheiben der letzten Jahre fand ich immer noch um Meilen besser. Und- hier dann noch ein gefällt mir nicht für die Qualität der Scheibe, ich weiss nicht, ich hab schon bessere Aufnahmen gehört, durchaus, woran es liegt, ob es auch nach alt klingen muss, für mich teilweise etwas breiig und überladen, nicht so klar und knackig. Und- was die Gastmusiker für Statistenrollen bekommen haben, ein Tom Scott, ein Michael McDonald, eine Tal Wilkenfeld,sorry, aber die hätts hier bestimmt nicht gebraucht, das schaffen die Jungs also grad noch allein und allzu viel hört man da auch nicht, kein Tom Scott Solo, kein Einsatz einer so gewaltigen Stimme im Vordergrund ala Michael, aber naja, sie waren dabei, juhui! Fazit: Muss man haben, sollte man hören, wird man merklich vergleichen und seine Feststellungen dabei machen. Für Toto-Fans ein muss! Ich sag, egal, aber Live muss sein!!!

  • Also Burn

    Am 21. März 2015 von Roger geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ist ja schon mal der ultimative Burner !!!!

  • Soundfreak

    Am 21. März 2015 von Soundfreak geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Naja.... also ich kann mich echt zurückhalten, nachdem ich das Album jetzt 2x durchgehört habe. Ist echt nicht weltbewegend, was Steve und David da auf den Markt geworfen haben. Hätten Sie doch für 1-2 Songs einen aktuellen Shooter angestellt wie Rihanna oder sonst jemanden - dann hätte es was werden können. Für mcih klingt das nach einer Mischung von Toto 4 und Fahrenheit. Der Gesang war auch schon besser. Nicht falsch verstehen, es ist immer noch top Niveau, aber die grossen Kracher fehlen - wie auch bei Lukather Solo. Trotzdem ein schönes Album - einfach kein Highlight. Für mich das bis heute schwächste Album von Toto - killt mich - meine Meinung.

  • etwas enttäuscht

    Am 21. März 2015 von häm geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    nach ein paar Mal durchhören. Ich meine: Es ist immer noch ToTo mit ein paar lichten Momenten, aber es fehlt für mich das Zündende und der Woww-effekt. Meine Referenzalben bleiben "Tambu" und "Mindfields" : Beides Meisterwerke ihresgleichen!

  • Also TOTO FAN hat man die Limited

    Am 21. März 2015 von Rocky geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Seit Gestern hören wir sie.
    Kann noch keie Rezension schreiben, nur eines....schwierig?
    making of, ist für mich zuviel selbstverherrlichung.
    Die letzen Jahre mit SIMON hben "uns" sehr, sehr gefallen.
    Bin gespannt über euren Eindruck.

  • na ja..

    Am 20. März 2015 von Ray Pablo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...ein richtiges 08/15-Album, ohne Highlights. Genau geeignet für ein Warenhaus, wo endlos flache Melodien auf einen niederrieseln!

  • Gut eingespieltes Team in der 1. Liga

    Am 20. März 2015 von Jérôme Freymond geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Zwischen Toto und mir war's in letzter Zeit schwierig. Zuerst löst Steve Lukather die Band auf, dann war sein letztes Solo-Album "Transition" eine Katastrophe. Was die Jungs da rausgehauen haben übertraf alle meine Erwartungen. David Paich sagte noch, diese Platte hätte genauso gut der Nachfolger von "Toto IV" (1982) sein können, und das hat was. "Chinatown" erinnert sehr an ihren Klassiker "99" vom Album "Hydra" (1979), und "Holy War" ist ganz gewaltig. Bin sehr zufrieden und erleichtert. Ein Meisterwerk!

  • Toto sind top!

    Am 20. März 2015 von Christoph Meier geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Auch nach über 35 Jahren sind Toto immer noch musikalisch top, wenn die Original-Besetzung nicht mehr aktuell ist. Man merkt den Jungs an, dass sie wieder Spass hatten im Studio! Weiter so, Steve Lukather & Co. Bin gespannt wie sie Live die Songs rüberbringen.

  • Mike Porcaro

    Am 18. März 2015 von Mario Girotti geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Schon recht, Rocky, aber auf den Originalaufnahmen von "Rosanna" und "Africa" wirkte Mike Porcaro nicht mit. Auf dem gesamten Toto IV-Album wurde der Bass noch von David Hungate gespielt.

  • Mike Porcaro

    Am 17. März 2015 von Rocky geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Musiker erliegt ALSToto-Bassist Mike Porcaro ist tot

    Mit Hits wie "Rosanna" und "Africa" schrieb Mike Porcaro Musikgeschichte. Als Bassist erlebte er die Rockband Toto in den frühen 80er Jahren auf dem Höhepunkt ihres Erfolgs. Nach jahrelanger Krankheit verlor er nun den Kampf gegen ALS

    Wir werden dich in guter Erinnerung halten, auch von Koblenz (D)
    R.I.P:

  • Die Erwartungen sind hoch, sehr hoch!

    Am 11. März 2015 von Rocky geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Für mich ist der letzte Massstab "Mindfiled" oder "TAMBU" ob das zu toppen ist?

    Band aufhören wieder anfangen, weitermachen usw. war schon immer so.
    Nur die BEATLES haben das nicht geschaft.
    Wenn du ja die TOTO kennst weisst du ja die Gründe dafür....!
    kann noch keine Rezension schreiben deshalb ein nicht schlecht

  • Ein eingespieltes Team in der 1. Liga!

    Am 07. März 2015 von Jérôme Freymond geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Zwischen Toto und mir war's in letzter Zeit schwierig. Zuerst löst Steve Lukather die Band auf, dann sind sie wieder da. Irgendwie war das zu erwarten, da sein letztes Soloalbum "Transition" aus 2013 eine Katastrophe war. Was die Jungs da rausgehauen haben übertraf alle meine Erwartungen. David Paich sagte noch, diese Platte hätte genauso gut der Nachfolger von "Toto IV" (1982) sein können, und das hat was. Mich erinnert vor allem "Chinatown" sehr nach einem ihrer ganz grossen Klassiker ("99") aus 1979 vom Album "Hydra", und "Holy War" ist ganz gewaltig. Bin sehr zufrieden und erleichtert. Ein Meisterwerk!

  • So klingt Toto heute

    Am 05. März 2015 von cyLLo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die neue Scheibe wird wohl ein Ohrenschmaus. Seit dem letzen Album im Jahr 2006 ist die Band Besetzung wieder um einiges originaler geworden. Mit den Ur-Members David Paich, Steve Porcaro, David Hungate und Steve Lukather klingt Toto wieder so wie wir es von der Band erwarten. Nicht nur die Frische der neuen Songs oder die bereits von den 80er Toto Alben bekannte Stimme von Joseph Williams ("Fahrenheit", "The Seventh One" Alben) erinnern an die besten Toto Jahre. Auch der neue Drummer Keith Carlock bringt den satten Groove von Jeff Porcaro (Toto's verstorbener Original-Drummer) wieder etwas mehr in den Sound, als es Simon Phillips getan hat. Auf youtube kann man bereits die neuen Songs "Orphan", "Holy War" und Burn" anhören. Viel Spass - und unbedingt das neue Werk von Toto kaufen!

  • hat gute Referenzen

    Am 22. Februar 2015 von Pete geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • Hoffentlich ein gutes Album

    Am 14. Februar 2015 von Rocky geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wie wird der neue Drummer Toto interpretieren?

  • ...wie ein Regenschirm, so gespannt!

    Am 10. Februar 2015 von Rocky geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wie wird wohl die neue CEDE klingen?
    Ich werde sie so oder so kaufen!
    Mit neuem Drummer? ...?

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.