vergriffen

Die durch die Hölle gehen (1978) (Arthaus)

Deutsch · DVD

Wir suchen für Dich! Unser guter Draht zu Händlern und Sammlern auf der ganzen Welt hat schon so manche Trouvaille in die Schweiz gebracht. Schicke unser Recherche-Team auf die Suche – unverbindlich und kostenlos.

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Die Hochzeitsfeier wird für den jungen Ehemann und zwei seiner Freunde zum bitteren Abschied. Am nächsten Tag werden Mike, Steven und Nick direkt in die tosende Hölle des Vietnamkrieges geschickt. Nach erbarmungslosem Kampf werden die drei im Dschungel gefangengenommen. Ihre Aufseher spielen mit den Gefangenen ein tödliches Spiel: Russisches Roulette.
Nach gelungener Flucht kehrt Mike als gebrochener Mann in die Heimat zurück. Nick, der beim Roulette überlebte, verdingt sich als "Unbesiegbarer" dieses teuflischen Spiels in den Vergnügungsvierteln von Vietnam. Mike fliegt zurück, um seinen Freund auch aus dieser Hölle herauszuholen.

Ein eminent politischer Film und grosses Kino: Die drei Freunde Michael, Nick und Steven erleben das Grauen im vietnamesischen Dschungel. Sie werden gefangen und müssen unter Drohungen russisches Roulette spielen.

Produktdetails

Regisseur Michael Cimino
Schauspieler Robert De Niro, Meryl Streep, Christopher Walken, John Savage, John Cazale, George Dzundza
 
Genre Kriegsfilm
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 25.10.2010
Edition Arthaus
Ton Deutsch (Dolby Digital 1.0), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch
Extras Trailer, Audiokommentar des Regisseurs
Laufzeit 176 Minuten
Bildformat 16/9, 2.35:1
Produktionsjahr 1978
Produktionsjahr 1978
Originaltitel The Deer Hunter
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • brutal

    Am 28. August 2010 von sunny boy geschrieben.

    nach diesem film fühle ich mich immer, als ob ich selbst grad aus dem vietnam zurückgekommen wäre und ein trauma zu verarbeiten hätte. geht deftig an die nieren!

    "deer hunter" sollte zusammen mit "FMJ" und "Appocalypse Now" pflichtlektüre sein - aber nur für erwachsene!

  • Eindrückliche Studie, wie Krieg die Menschen prägt

    Am 22. Juli 2006 von Lachsbrötchen geschrieben.

    Ich habe mich mit Skepsis an den Film gewagt, da ich oft gehört hatte, dass er viele langatmige Passagen hat. Der Einstieg ist in der Tat mühsam und zu ausführlich. Dann Schnitt: Vietnam. Dann Wechsel Rückkehr nach Hause. Und jetzt erst entfaltet der Film seine ganze Wirkung. Die Resozialisierung, ohne grosse Worte dazu zu verlieren, sondern nur mit der Fassungslosigkeit der Gesichter und starken Schauspieler ist äusserst eindrücklich. Und die Wucht der Schluss-Szene mit de Niro und Walken ist an Intensität nicht zu überbieten. Diese Wirkung, die der Film dadurch erhält, erhebt die Story über jeden Zweifel und macht den langatmigen Einstieg vergessen. Im Nachhinein muss ich gestehen: Ein äusserst eindrücklicher Streifen, der lange nachhallt.

  • meisterwerk!

    Am 03. Juli 2005 von mf2hd geschrieben.

    The deer hunter ist nebst Apocalypse now und Full Metal Jacket wohl der beste Vietnamkriegsfilm, den ich gesehen habe. Zugegeben, die erste Stunde des Films ist ein Bisschen langatmig. Dafür stockt einem danach der Atem. Die Szenen mit dem russischen Roulette sind unfassbar spannend. Der Film kommt ohne Kitsch aus und die Darstellerleistungen sind genial! De Niro spielt besser den je und auch Chritopher Walker spielt hervorragend! Meiner Meinung nach ist es ein Anti Kriegsfilm. Den man spührt die Grässlichkeit des Krieges zund sieht, was der Krieg aus Menschen macht. Dieser Film muss man sehen!

  • naja naja

    Am 28. Februar 2005 von roger geschrieben.

    ich finde die freundschaftsbeziehungen und die sozialen problem der angehenden und ehemaligen soldaten an und für sich gut dargestellt. aber einfach irgendwie zu langatmig, vorallem was vor der kriegszenerie gezeigt wird. dafür wird der film aber ab dem vietnam teil umso besser.

  • durchzogen

    Am 19. Dezember 2004 von roger geschrieben.

    naja ich finde die persönlichen beziehungen und probleme eines soldaten vor und nach dem krieg sind äusserst gut dargestellt. für den action liebhaber kommt wohl der vietnam teil etwas zu kurz...., was nachher kommt finde ich super gemacht, das ganze problem der resozialisierung usw. der anfang vor dem krieg hätte aber bisschen kürzer ausfallen dürfen. nicht schlecht..... Band of brothers, hamburger hill und tigerland bleiben aber unerreicht in meinen augen

  • super film aber nicht typischer kriegsfilm

    Am 08. Dezember 2004 von d geschrieben.

  • Brutal

    Am 27. November 2004 von maggot geschrieben.

    der beste film aller zeiten. die amerikaner haben es doch nicht gelernt heute schneiden sie den amis regelrecht die köpfe ab und früher hatt man ihre köpfe weggeballert tzz. der film ist das beste beispiel was krieg ist. SCHEISSE

  • sehr gut

    Am 03. November 2004 von n geschrieben.

    super film und de niro wie immer in einer glanzrolle.

  • beeindruckend

    Am 11. Mai 2004 von dexter geschrieben.

    neben "full metal jacket", "apocalypse now" und "hamburger hill" der beste aller vietnamfilme. stark gespielt, starke story. aber wirklich nichts für dumpfbacken die nur tumbes geballer und äktschn suchen.

  • Grandioser Film

    Am 09. Mai 2004 von Thomahawk geschrieben.

    Dieser Film ist sicherlich einer der intensivsten, wenn nicht gar der intensivste Vietnamfilm den es gibt. Kein anderer Vietnamfilm zeigt auch nur annähernd so dramatisch und realistisch wie ein Krieg Menschen verändern kann und Leben zerstört. Deer Hunter braucht keine brutalen Szenen en massé, der Film als ganzes ist unglaublich beeindruckend und nachdenklich stimmend. Getragen wird das ganze von hervorragenden Schauspielern, welche dieser brillanten Inszenierung noch die Krone aufsetzen. Im Gegensatz zu Stones vielgerühmtem Platoon mit seiner lächerlichen Hollywood-Story ist dieser Film eine echte Offenbarung, allerdings natürlich nicht für Leute die nur darauf warten dass es das nächstemal PÄNG macht.

  • Langeweile PUR.

    Am 07. Mai 2004 von Filmfan geschrieben.

    Habe sehr viele Anti-Kriegsfilme über den Vietnamkrieg gesehen. Dieser ist der mit abstand schlechteste. Wenn ihr einen guten sehen wollt schaut euch "Platoon" "Die verdammten des Krieges" oder "Tigerland" an.

  • lang aber fesselnd

    Am 14. April 2004 von delbecko geschrieben.

    ein vietnam-epos aller erster güte.
    fantastische schauspieler, traurige geschichte, erschreckende szenarien ! harter tobak, der einem das blut in den adern gefrieren lässt

  • weltklasse

    Am 11. April 2004 von 2paco geschrieben.

    obwohl der film ca.175min geht und man sicher ein paar szenen hätte rausnehmen können ist dieser film ein absolutes muss.einer der besten filme von de niro und walken.absolut genial.

  • Grossartig

    Am 17. März 2004 von Steigers geschrieben.

    Zweifellos eine der besten Abhandlungen über das Trauma Vietnam. Geniale schauspielerische Leistungen in einer brilanten Inszenierung! Solche "Kritiker" wie der weiter unten, welche die Filme nicht verstehen sollten ihre Weisheiten für sich behalten und sich allenfalls Vin Diesel, van Damme oder sonst irgendwelche Quatschfilme ansehen, da kriegen sie tumbe Action und müssen nicht versuchen nachzudenken.

  • Kriegsfilmklassiker

    Am 07. Oktober 2003 von steven geschrieben.

    Platoon,apokalypse now und die durch die hölle gehen gehören zweifellos zu den besten Kriegs-filme-dramas

  • schlecht

    Am 26. September 2003 von Der Kritiker geschrieben.

    Geht viel zu lange und ist einfach langweilig.

  • Sinnlos

    Am 19. September 2003 von Korsar geschrieben.

    Zeigt die ganze, verdammte, blödsinnige, Sinnlosigkeit des Krieges auf brutalste Art und Weise. Wie ein Schlag in die Fresse. Starke Schauspieler!

  • +

    Am 24. Dezember 2002 von blutkotzen geschrieben.

    sehr guter film er zeigt brutal grausam sinnlos der krieg ist und wie die menschen daran kaputt gehen obwohl es schlimmeres gab(my lai) und geben wird. hehe Krieg Ist Die Hölle hehehe

  • Eindrücklich

    Am 14. Dezember 2002 von dps geschrieben.

    Sehr bewegender Antikriegsfilm mit Starbesetzung und ungewöhnlichen Alltagseinblicken.

  • Robert De Niro...

    Am 12. September 2002 von ... geschrieben.

    ...hat über diesen Film gesagt: "Das ist das beste, was ich je gemacht habe".

  • Krönung

    Am 01. September 2002 von oli geschrieben.

    Dies ist einer der besten, wenn nicht sogar der beste Antikriegsfilm, der erhältlich ist.

  • höllisch

    Am 03. August 2002 von Hirschjäger geschrieben.

    Gewisse Szenen gehen einem richtig an die Nieren und auch sonst: Robert De Niro, Christopher Walken...

    schlichtweg genial

  • perfekt

    Am 30. Mai 2002 von marco geschrieben.

    einer der besten, wenn nicht der beste vietnamfilm, einzig FMJ kommt an ihn ran! Check it out!!!

  • klassiker

    Am 04. März 2002 von t. arantino geschrieben.

    ein muss: anti-kriegsfilm klassiker mit de niro und walken, 5 oscars!
    k.a.u.f.e.n!!

  • The Deer Hunter

    Am 14. Dezember 2013 von Daniel Neuhaus geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Hochzeitsszene gehört einfach dazu. Sie baut die ganze Story so auf dass die Vietnam Szenen mit diesem Wissensbackground so intensiv einschlagen. Also unbedingt notwendig und keine Sekunde zu lang.

  • Die durch die Hölle gehen

    Am 11. März 2011 von Roman geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    De Niro spielt sehr gut in diesem Filmklassiker

  • Die durch die Hölle gehen

    Am 20. April 2008 von Hanspeter geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Hochzeitsfeier am Anfang ist eindeutig zu lang geraten. Vom Zeitpunkt an, wo Mike, Steven und Nick von den Vietcongs gefangen gehalten werden, wird der Film aber richtig gut. Wer Fan von Robert De Niro ist, sollte ihn unbedingt anschauen!

  • Voyage au bout de l'enfer

    Am 25. Mai 2015 von P-A59 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Quel cinéphile n'aurait pas vu,voire revu ce film culte.rien que pour la sçène avec christopher walken vers la fin?grandiose en finesse de suggérer au lieu que de choquer à tout prix.marque à jamais les esprits.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.