Fr. 10.90

Der Kreis (2014)

Deutsch · DVD

SWISS

Sofort Lieferbar

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Zürich, Mitte der 1950er Jahre. Der junge Lehrer Ernst unterrichtet an einer Mädchenschule und hält aus guten Gründen geheim, dass er an Männern interessiert ist. Er kommt in Kontakt mit der geheimen Schwulenorganisation Der Kreis und arbeitet an ihrer gleichnamigen Zeitschrift mit, die Leser in der ganzen Welt hat. Und auf einem der legendären Bälle des Kreises verliebt sich Ernst unsterblich in den Travestie-Künstler Röbi.

Während die Schweizer Polizei dazu übergeht, die Zürcher Homosexuellen zu registrieren und Angst und Erpressung die bürgerliche Existenzen der Kreis-Mitglieder zu zerstören drohen, gehen Ernst und Röbi eine Liebesbeziehung ein, die ein ganzen Leben lang halten wird. Wir sind doch keine Verbrecher, sagt Ernst zu Röbi. Sondern zwei von vielen Menschen, die für ihr Leben und ihre Liebe kämpfen.

Produktdetails

Regisseur Stefan Haupt
Schauspieler Martin Hug, Peter Jecklin, Aaron Hitz, Matthias Hungerbühler, Babett Arens, Ueli Jäggi
Label Ascot
 
Genre Drama
Inhalt DVD
Altersfreigabe ab 14 Jahren
Erscheinungsdatum 12.03.2015
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Schweizerdeutsch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Englisch, Französisch, Italienisch
Extras Interviews, Trailer, Fotogalerie
Laufzeit 102 Minuten
Bildformat 16/9, 1.78:1
Produktionsjahr 2014
Originaltitel Der Kreis
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Der Kreis

    Am 03. Juli 2015 von Gerry Zimmermann geschrieben.

    Eine persönliche Anmerkung zum Statement von Heinz:
    Deine Worte treffen genau den Punkt:
    Kann deiner Ausführung 100% zustimmen.
    Alles Gute wünscht Dir Gerry

  • Der Kreis

    Am 29. Juni 2015 von Heinz geschrieben.

    Der Kreis als Dokumentation und zu gleich als Spielfilm sollte in jeder Schule als Pflicht geltend gemacht werden. Die Methoden der Zürcher Stadtpolizei und der Presse waren bis in die sechziger Jahre so grausam und vergleichbar mit den Methoden von Deutschland zu NS Zeiten. Ich bin eine Generation jünger, habe aber vor rund 30 Jahren auch an Diskrimination wegen meinem "anders sein" gelitten, selbst von der eigenen Familie. Heute wird des öftern von der totalen Akzeptanz von homosexuellen und registrierten Partner gesprochen. Dem ist leider nicht so! Der Umgang mit Homophilität ist zwar lockerer geworden. Aber die totale Akzeptanz wird es nie geben.
    Ein grosses Danke schön an alle Beteiligten von diesem Film, ins besondere an Ernst Ostertag und Röbi Rapp. Das ist ein grosser und gelungener Schritt von Zeitzeugen in Sachen dringend nötiger Aufklärung.

  • Der Kreis

    Am 28. April 2015 von Gerry Zimmermann geschrieben.

    Eine Geschichte, wie sie das Leben schreibt.
    Hoch emotional, tief berührend, teils echt schockierend, was gleichgesinnte Paare mitmachen mussten, teils leider heute noch.
    Hut ab von Ernst und Röbi ich wünsche den beiden von Herzen alles Liebe und Gute !

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.