Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 16.90
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
CH DVD

Berezina

Ou les dernièrs jours de la suisse

Französisch
Schauspieler Elena Panova, Martin Benrath, Geraldine Chaplin, Ulrich Noethen, Ivan Darvas, Marina Confalone, Stefan Kurt
Regisseur Daniel Schmid
Produzent Marcel Hoehn
Kamera Renato Berta
Drehbuch Martin Suter
 
Genre Komödie
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 12 Jahren
Erschienen 01.10.2011
Ton Deutsch (Dolby Surround), Französisch (Dolby Surround)
Untertitel Englisch, Französisch, Italienisch
Extras Musikvideos, Trailer, Zusatzinformationen
Laufzeit 108 Minuten
Bildformat 1.85:1
Ländercode
Ländercode 2
West- und Mitteleuropa, Grönland, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
 
Kundenbewertung 3 (7)

Comment une fort jolie call-girl Irina, d`origine russe se retrouve dans un feerique pays montagneux ou l`avocat vereux Alfred Waldvogel et sonamie Charlotte l`offrent a une clientele toujours plus vaste de representants des milieux economiques... politiques, militaires et mediatiques. Servant d`informatrice, Irina se debat dans un labyrinthe totalement opaque de groupes d`interets auquel elle ne comprend rien.

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von Marcus vom 06. Januar 2014

    Wunder bissig

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein echt gelungener Film

  • von Belrop vom 10. August 2006

    Gähn

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ziemlich peinlicher Streifen. Die Idee wäre an sich nicht schlecht gewesen, der Film ist aber leider selten witzig un auch nicht besonders anspruchsvoll.

  • von w4t vom 15. Mai 2004

    swiss quality

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Für mich wohl der Beste Schweizer Film!!! Wer nur ein bischen über unsere Geschichte, Politik, Charme und Eigenheiten bescheid weiss - zum grölen...
    bischen sarkastisch und ironisch...

  • von Pucka vom 08. August 2003

    Härzig

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film lebt vom Charme der naiven Irina. Durch ihre kindlichen Augen sehen wir die Schweiz. Wir sehen die dunklen Seiten der Schweiz durch eine rosarote Brille. Es ist kein Schenkelklopf-Humor-Film, überzeugt aber durch seinen Charme und lässt einen über die Fehler unseres Landes Lächeln. Ein Muss für jeden, der die Schweiz liebt und deshalb seine Augen auch nicht vor den weniger schönen Seiten dieses Landes verschliesst.

  • von Arno vom 04. Juli 2003

    lueg emool yne

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nach "Die Schweizermacher" das beste was der Schweizer Film zu bieten hat!

  • von Flo vom 14. März 2003

    Beresina

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wusste gar nicht, dass Schweizer so schrägen Humor haben können - sehr sehenswert, die Schweiz kommt nicht sehr gut weg :).

  • von harpo vom 25. Februar 2003

    pfff ...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    eigentlich ein ziemlich peinlicher film mit spässchen, die von weitem winken ... aber immerhin tolle gesangseinlagen .. an denen nicht nur greise offiziere freude haben !