Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
bisher CHF 15.90 CHF 11.90
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Blu-ray

Prometheus (2012)

Dunkle Zeichen

Deutsch
Schauspieler Guy Pearce, Idris Elba, Charlize Theron, Patrick Wilson, Michael Fassbender, Sean Harris, Noomi Rapace, Rafe Spall
Regisseur Ridley Scott
Label 20th Century Fox
 
Genre Action, Science Fiction
Inhalt Blu-ray
FSK / Rating ab 16 Jahren
Erschienen 16.11.2012
Ton Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD Master/High 5.1)
Untertitel Deutsch, Englisch
Extras Entfallene Szenen, Audiokommentar
Laufzeit 124 Minuten
Bildformat 16/9, 2.40:1
Produktionsjahr 2012
Ländercode
Ländercode B
Blu-ray Europa (einschließlich Grönland und französische Überseegebiete, ohne den europäischen Teil Russlands), Naher Osten, Afrika, Ozeanien, Australien
 
Kundenbewertung 3 (90)

Trailer

Im Auftrag von Weyland Industries, vertreten durch Meredith Vickers, macht sich eine Forschergruppe und der Androide David auf eine Reise nach den Ursprüngen menschlichen Lebens. Angeführt wird die Gruppe von den Forschern Elizabeth Shaw und Charlie Holloway, die davon überzeugt sind, dass die mysteriösen Zeichen, die sie weltweit entdeckt haben, sie zu wertvollen Antworten über den Beginn der Menschheit führen. Die zweijährige Expedition führt die Passagiere der 'Prometheus' schliesslich zu den dunkelsten Ecken des Universums, wo sie Schlimmes erwartet...

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von The Dude vom 11. März 2015

    Na ja ...

    Für Fans der ersten Alien Teile eine herbe Entäuschung.. Man sieht gewissen Monsterkreationen richtig an, dass sie nicht von Gyger stammen.. Logiklöcher killen ebenfalls die Atmosphäre.. Gönnt Euch besser Alien Isolation auf der PS4, das ist das perfekte Loblied an diese Kultserie. Dieser Film ist pure Geldmacherei.. Leider..

  • von Stupfi vom 12. August 2013

    Sehenswert!

    Wer die ALIEN Filme gesehen hat und mag, muss diesen Film unbedingt kaufen!

  • von redigo vom 27. Juli 2013

    ok

  • von DavidB vom 26. Januar 2013

    Ok

    Das heist wohl das du ein ignorant bist. Der Film verdient die schlechteste Note nicht auch wenn er logikfehler hat.

  • von redigo vom 26. Januar 2013

    Schei$$e...

    ... schwimmt immer oben.
    Ich bring es nicht fertig mir den Film ein 2. mal anzusehen und das will (mir persönlich) was heissen.

  • von NM vom 17. Januar 2013

    eindeutig Pro

    Die Eröffnungsszene im Film P. ist etwas ganz großes man kann sogar sagen das es dass Genialste ist was die Kinowelt je gedreht hatt, der Rest des Films ist aber ein durchschnittlicher PopcornFilm.

    Da ich Aber ein Fan von Scott bin, und weil noch ein genialer Schweizer Künstler seine Finger im spiel hatte bekommt er von mir ein aus...

  • von pabol vom 02. Januar 2013

    wunderbar morbid

    jenseits der guten alten Alien-Filme ist hier ein neues Werk zur Vorgeschichte entstanden, das ich für sich betrachte und mir gefiel es ausgezeichnet. Nach normalem Anfang entwickelt sich eine zusehends morbide Geschichte. Es gab nicht viele Filme für Erwachsene in letzter Zeit, die ihren Level bis zum Ende hin sich stetig steigernd durchhalten. Und in 3D wars einfach umwerfend. Seien wir doch froh, dass noch ein weiteres Nebenwerk zu Alien entstanden ist.

  • von roadhouse vom 20. Dezember 2012

    remember bishop....

    wieso lasst ihr euch nicht einfach treiben und abtauchen in die wundervolle bleierne schwärze von h.r. giger?

  • von turtel89 vom 15. Dezember 2012

    es geht

    Der Film ist ein Bild und Ton Spektakel, sehr hübsch gemacht, und deshalb sehenswert. Aber auch nur deshalb. Story ist wie bei den Alien Filmen tot langweilig, und sehr billig. überhaupt nicht nachvollziehbar. Grusätzlich eine schlechte Story, wem die Alien Filme nicht gefallen, dem gefällt auch dieser Film nicht.

  • von ig vom 04. Dezember 2012

    Dito

  • von Pez vom 03. Dezember 2012

    Na ja

    Visuell ist der Film grandios umgesetzt. Die Atmosphäre stimmt, die Geschichte wäre auch gut gewählt. Bedenklich ist nur, dass im Jahre 2089 ein Wisschschaflter nur einen IQ von 50 haben muss. Der Rest steht vermutlich auf Wikipedia. Dumm nur wenn man die Grundlagen in Biologie vergessen hat und sich willentlich, oder nur weil es im Drehbuch steht, einer Atmosphäre aussetzt die man nicht untersucht hat. Das weiss doch seit der Vogelgrippe jeder 5. Klässer - oder ? Auch sonst legen die "Forscher" ein haarsträubendes Verhalten an den Tag, welches man nur als dämlich bezeichnen kann. Es kommt, wie es kommen muss und jeder ab der 10. Minute auch ahnt. Schade, denn der Film hätte echt potential. Wenigstens entschädigen die grandiosen Landschaftsaufnahmen etwas...

  • von Angelo vom 26. November 2012

    Visuell en Hochgenuss

    ndlich doch noch jemand der es geau so sieht wie ich!!!! Wenn die Shauspieler noch einen drauf gesetz hätten wäre das ein Meisterstück geworden!!

  • von Tim vom 20. November 2012

    Wow.

    Wow, was für ein Film. Zumindest was die Atmosphäre und die Bilder angeht. Leider bleiben die Darsteller allesamt blass - da wäre sicherlich mehr drin gewesen. Die Geschichte ist ebenfalls top. Mir hat der Film sehr gut gefallen.

  • von fäbufilmfox vom 01. April 2015

    Kein Sci-Fi-Horror-Fan... trotzdem...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich liebe Sci-Fiction-Filme. Mit der "Horror Ecke" aber, hatte ich bisher immer Mühe... bisher! Prometheus hat mir gut gefallen, weil der Film viel mehr als NUR den (wirklich ekligen) Horror zu bieten hat. Die Schauspieler gefallen mir auch deshalb, weil wir eine bekannte und eine eher unbekanntere Gruppe am Set haben. KEINER fällt ab, und niemand sticht heraus. Interessante Schauspieler-Auswahl, so einzigartig und/aber auch so ersetzbar. Der Focus liegt, meiner Meinung nach, deshalb sehr stark auf der Geschichte; welche durch die "Prequel-Prometheus-Saga" (nehme schwer an, es gibt noch weitere Filme) im Bezug auf die Alien-Filme MEHR Tiefgang erhält. Bisher war ich nie sonderlich "scharf" darauf, mir die Alien-Saga anzusehen (Den ersten Teil hab ich damals mit 12 Jahren im Kino gesehen, und mir wurde hundselend dabei. Mittlerweile bin ich 51). Diese Ansicht hat sich jetzt geändert.

  • von drachenkreuz vom 15. Dezember 2014

    3mal versucht

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich habe mir den film nun dreimal angeschaut. der anfang ist genial, tolle landschaftsaufnahmen. die idee der geschichte wäre toll. ob die crew nun intelligent handelt oder nicht lassen wir mal vorneweg. für mich geht nur der schluss nicht ganz auf. oder muss das nicht nahtlos an den erten alien-film passen? ich hoffe das der geplante 2te prometheus diese lücken schliesst....

  • von Harry vom 29. August 2014

    Er ist der Beste

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Fortsetzung oder Anfang der Alien Filme, meisterhaft umgesetzt von Ridley Scott.
    Er ist und bleibt einer der allerbesten Regisseure!
    Kann die Fortsetzungen kaum erwarten!!!

  • von MadMax vom 27. Juni 2014

    Genial!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Also, ich bin ein grosser Fan der Alien-Reihe, und mir hat Prometheus sehr gut gefallen. Aufgrund der vielen negativen Rezensionen habe ich nichts erwartet, und wurde sehr positiv überrascht. Und natürlich ist dieser Film als Vorgeschichte für Alien erkennbar, aber um das zu erkennen, muss man wohl ein bisschen mitdenken ...

  • von trollibus vom 17. Mai 2014

    Bitte um Fortsetzung

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mich stört dass hier Dialoge und Szenen aus den Alien-Filmen ziemlich genau übernommen wurden. Weniger Horror und mehr Spannung wie in Alien 1 und der Film wäre vielleicht ein Meisterwerk geworden. Das Ende ist allerdings sehr gut und z.T. auch witzig.

  • von Moe vom 13. Mai 2014

    Alien schauen

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich habe zuerst die Alien Filme gesehen und fand Prometheus super! Man versteht viel vom Film einfach besser wenn man zuerst Alien gesehen hat.

  • von Rob vom 13. Mai 2014

    Was ist besser

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Soll man sich zuerst die Alien Filmreihe anschauen und dann Prometheus oder umgekehrt?

  • von CptFiletto vom 05. Mai 2014

    Enttäuschend

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Tolle Effekte, aber das wars dann auch schon. Stupide Charaktere, die Handlung auch und als Vorgeschichte von Alien kann mans nicht bezeichnen. Wer seinen Kopf abschalten kann und die andauernden Logikfehler ausblendet, der kann schon spass mit dem film haben.
    Wer Fan der Alien Filme ist sollte die Finger davon lassen

  • von Alucard vom 28. Juli 2013

    Für mich

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    eine absolut gelungene Vorgeschichte der Alien-Filmreihe, die ihrerseits nach einer Weiterführung der Geschichte schreit.
    Ich hoffe doch sehr, dass wir die abenteuerliche Reise von Noomi Rapace weiterverfolgen können.
    Von mir, für diese Perle ein

  • von Killing Joke vom 11. Juni 2013

    Ein Wort vorab.

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich bin ein extrem grosser Fan der Alien Filme und auch von Ridley Scott. Ich liebe intelligente Sci-Fi und kann kaum genug davon kriegen. Was habe ich von Prometheus erwartet?

    - eine intelligente Story
    - eine geniale Verknüpfung mit den Alien Movies
    - geniale Bilder und Special Effects
    - Charaktere an die man sich noch Jahre danach erinnert

    Ausser bei den Bildern und den Special Effects konnten meine Erwartungen leider nicht erfüllt werden. Wie bereits von einigen anderen angeschnitten, sind die Wissenschaftler in diesem Streifen dümmer als die Cops bei Police Academy. Keine einzige vernünftige Entscheidung wurde getroffen. Die Story schreitet meiner Meinung nach viel zu schnell voran. Zu viele Informationen werden in ein paar Minuten runter gewältz. Ausser David gibt es keine nenneswerten Charaktere. Noomi Rapace spielt zwar nicht schlecht aber die Rolle der idealistischen Wissenschaftlerin die plötzlich in einem Albtraum aufwacht und sich widerwillig kämpfend allem entgegenstellt, ist sowas von bekannt und ausgeleiert. ACHTUG SPOILER : Die Verknüpfung mit den Alien Filmen ist relativ interessant, allerdings hätte man diese um einiges ausführlicher machen müssen. Es kam mir genau so vor wie der Schluss von Alien VS Predator. Alien schlüpft als was neues....fertig! Das die Überlebende jetzt auf den Planeten der Schöpfer fliegen will, gefällt mir sehr!!!! RACHE! Ich freue mich auf die Fortsetzung aber Teil 1 hätte gerade Ridley Scott viel viel besser hingebracht. Er ist nicht schlecht, aber leider leider auch nicht wirklich gut. Schade

  • von Alien-Fan vom 27. April 2013

    Fortsetzung

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich will eine Fortsetzung!

  • von Marc vom 11. April 2013

    Gut gesagt

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kann pabol nur vollumfänglich Zustimmen. Es gab viele negative Kritiken, aber fast durchwegs unberechtigt. Ich finde es toll was aus der Story gemacht wurde. Der Film ist spannend und baut neue Storyelemente ein obwohl man ja weiss was in den Alien Filmen passieren wird. Auch technisch durchwegs überzeugend. Freue mich schon auf etwaige Fortsetzungen.

  • von Ghostface vom 23. März 2013

    SUPER

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bei dem Preis sollte man zuschlagen:)

  • von Zoé vom 07. März 2013

    Wer kann so bedepert sein...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ja nein! Wie die Hühner dumm, die Crew! Nie würde mesch sich derart unvorsichtig auf neues Gelände wagen, Helme ausziehen, Members zurücklassen etc. Da mag die Athmosphäre, die isländische und die gigersche Kulisse noch so gut gelungen sein, mit so wenig Logik bleibt eben auch der Film auf der Strecke...

  • von Marcus vom 23. Januar 2013

    Hmmmm...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Lieber Herr Scott, sowas können Sie doch besser, viel besser........

  • von LIK vom 08. Januar 2013

    Tolles Popcornkino, wie man es sichwünscht

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kaum müssen Leute ein wenig denken und Vorstellungskraft haben, sind sie überfordert. Mich nimmt es Wunder wo das endet mit der Menschheit. Der Film ist sicher nicht überragend, aber sehr gut! Fantastische Bilder (und das will der Regisseur hier) und toller Sound. Idee ist auch sehr gut. Man darf sich nicht von Alien blenden lassen. Dies hier ist der anfang wo kein Alien existiert und erklärt wird, wie es dazukam. Und das ist mit dem Schleimzeug, das sich fortpflanzt und neue Formen annimmt, sehr gut gelungen!

  • von pabol vom 02. Januar 2013

    schön morbid

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    jenseits der guten alten Alien-Filme ist hier ein neues Werk zur Vorgeschichte entstanden, das ich für sich betrachte und mir gefiel es ausgezeichnet. Nach normalem Anfang entwickelt sich eine zusehends morbide Geschichte. Es gab nicht viele Filme für Erwachsene in letzter Zeit, die ihren Level bis zum Ende hin sich stetig steigernd durchhalten. Und in 3D wars einfach umwerfend. Seien wir doch froh, dass noch ein weiteres Nebenwerk zu Alien entstanden ist, statt irgendwelcher Superhelden-Einheitsbrei...

  • von Ata vom 29. Dezember 2012

    Enttäuschend!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das grosse Tintenfisch-monster und das Alien am Schluss mit der Zwergenmütze sind eher belustigend als erschreckend. Zwei bis drei gelungene Szenen sind aber letztendlich viel zu wenig. Schade für die Zeit und das Geld.

  • von ramona vom 24. Dezember 2012

    -

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    bildgewaltig, solide schauspieler, interessante story... was mir überhaupt nicht gefallen hat, war die tatsache, dass anstelle von unheimlicher atmosphäre fast nur noch ekliges vorkam... deshalb von mir nur ein "nicht schlecht".

  • von stilo vom 17. Dezember 2012

    nein

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    mich hat dieser langweiler nicht überzeugt, wirklich nicht!

  • von kennerderepisoden vom 14. Dezember 2012

    seltsam

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    also ich mochte die aufmachung des filmes. aber ich hätte lieber am ende einen xenomorph gesehen als einen beinahe-xenomorph. die schauspieler sind eher schwach. der einzige der hervorragend war und die handlung voran brachte war der roboter david. trotz einiger logikfehler (ich weiss dass es sci-fi ist aber renn mal jemand nach einem sehr grossem für das andere geschlecht gedachte operativen eingriff, der einfach zugetackert wurde durch die gegend)
    trotzdem überzeugte mich der film und gebe ihm ein...

  • von wong vom 09. Dezember 2012

    ein gähner

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ziemlich schlaffe sache und langweilig wie sonstwas. gegen die genialen aliens (teil 1 + 2) einfach nur entäuschend.

  • von lieben vom 05. Dezember 2012

    Prequel

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    kurz und knapp

  • von pavloss vom 03. Dezember 2012

    Ganz ok

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hätte man mehr draus machen können.....

  • von HR.Giger vom 30. November 2012

    Prometheus

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    absolut geiles movie ,nichts für actionfans , dafür fur fans gehobenen anspruches. dere film lebt von der handlung und athmosphäre ,bilder und sound ,kamera und dem absolutgenialen alienuniversum . die wenige action ist der einzige schwachpunkt ,si wirkt ein wenig aufgesetzt für das mainstreampuplikum und ist eigentlich überflüssig.bekommt von mir ein

  • von Aurayal vom 25. November 2012

    Super

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Also mir gefällt er wirklich sehr :) Man muss bei diesem Film halt mitdenken und sich selber was überlegen, darum ist der Schluss auch so offen gehalten :) Es geht mehr um die Atmosphäre und die genialen Schauspieler (allen voran Noomi Rapace <3)

  • von Beavis vom 24. November 2012

    SHi....

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Boooooooring!

  • von Mira vom 21. November 2012

    Sehr gut.

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Auch mir hat der Film sehr gut gefallen. Es ist definitiv kein Alien-Film.. die Action ist vorhanden, aber eben nicht extrem im Vordergrund. Die Geschichte hat mich fasziniert.. woher kommen wir? Bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt.

  • von Mcity vom 21. November 2012

    langweilig

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    naja, einfach nur langweilig dieser film...

  • von Timmy vom 19. November 2012

    Sehr gut, aber

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Also mir hat der Film gefallen. Tolle Atmosphäre, gute Effekte.. aber, die Schauspieler und ihre Rollen bleiben extrem blass. Man erfährt praktisch nichts über die Crew. Es ist einem schon fast egal wer stirbt oder nicht. Bei "Alien" hat man zwar auch nicht viel über die Crew erfahren - aber da waren die Schauspieler insgesamt sympathischer also in "Prometheus". Freue mich aber trotzdem auf eine Fortsetzung der Geschichte - das steckt noch Potential drin.

  • von yuca vom 19. November 2012

    weiss nicht so recht

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    also ich habe die zwei h recht vertieft geschaut. leider habe ich kein verständnis für den für mich abverheiten cast: der kaptain hat viel zuviel ausstrahlung in bezug zu den matten wissenschaftler. charlize hat zu wenig präsenz. die gut besetzten wissenschaftler sind schnell weg.
    ebenso ist mir die text-aufteilung nicht klar: charlize hat mir zu wenig präsenz in text und aggitation, der kaptain ist zu "selbstdenkend" für so eine mission: warum kein absolut firmen-treuer? der geologe ist in bezug zu den andern zu freakig (wer hat diese crew zusammengesellt?) und bringt das fleisch in die suppe. guy trägt maske und bei fassbenders rolle ist mir der sinn nicht ganz klar und für einen künstlichen doch zu wenig voraussehend...
    irgendjemand hat was von düsterer stimmung geschrieben... der hat nen anderen film gesehen, oder die sepia-filter-fassung, die ich nicht habe (die es nicht gibt). sonst ist vieles gut...
    eine frage bleibt: warum diese sternkonstellation auf der erde plaziert wurde, wo sie doch "nur"... darstellt? wo ist da der sinn?

  • von Halo vom 17. November 2012

    positiv überrascht

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Habe nicht viel erwartet und mich auf einen langweiligen Film eingestellt - wurde eines besseren belehrt: gute Bilder und trotz der etwas ruhigen Art nie langweilig.

  • von X vom 17. November 2012

    Toller Film

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bin wirklich überrascht, hat ein paar Logikfehler aber sonst wirklich solide gemacht.

  • von Biomechanic vom 16. November 2012

    Würdiger Prequel

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Also ich war eigentlich bei der Kinoaufführung recht positiv überrascht.
    Nach etlichen sehr enttäuschenden Alien Sequels kommt jetzt wieder mal ein Film mit tieferer Hintergrundstory auf die Bildfläche.

    Ab Alien 3 stand nach meinem Empfinden nur noch Special Effects und Action im Vordergrund.

    Alien vs Predator war wohl die absolute Katastrophe, was die Geschichte angeht. Da mussten wohl HR Giger, Ridley Scott, David Fincher und natürlich James Cameron geweint haben;)

    Dieser Film erweist sich als ein würdiges Alien Prequel, wer etwas anderes behauptet versteht die ganze Alien-SAGA nicht!

  • von luga vom 14. November 2012

    kaum müssen gewisse ein bisschen denken

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ist es schon zuviel. Story nicht überragend. Aber FX und Action stimmt. Ist sicher sehr geschmackssache und wer mit Alien Gedanken (nur weil es angekündigt wurde, dass es vom glichen Regisseur ist und das es ein Prequel zu Alien ist) an den Film geht, ist irgendwie genauso auf dem verlorenen Posten. Er hat einige Fehler OKAY, nach Logiklöchern darf man in keinem SciFi suchen, das haben alle. Alles in allem unterhält der Film, hat ab und zu eine schaurige Szenen, leider sind einige Schauspieler auswechselbar.

  • von Lena vom 13. November 2012

    Gähn!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist sehr langweilig und wirr....sehr schlecht!!

  • von Harry vom 09. November 2012

    Einfach nur schlecht

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Tolle Bilder... aber das wars auch schon. Der Film ist voller Logiklöcher, die einfach zu groß sind, als dass man darüber hinwegsehen könnte. Die Charaktere sind unausgearbeitet. Das einzig Gute am Film war Fassbinders Leistung.

  • von Tom vom 08. November 2012

    Gut

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Alien 1-4 hätten vollkommen gereicht. Die doofen "Alien Predator"-Filme waren grauenhafter Mist. "Prometheus" fand ich nicht so schlecht. Bildgewaltig und die Story ist auch gut - ok, etwas langatmig. Ich hätte lieber einen Alien 5 gehabt

  • von mimi vom 03. November 2012

    würmer und anderes geschleim

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    pseudo-quark-philosophie-sternstun de mit ansprechender optik, aber leider sehr platten charakteren und vielen nervigen szenen, die die übriggebliebene atmosphäre noch ganz abtöten. dieser film war für mich eine bruchlandung, und ich hab mich sowas von gefreut.

  • von alex vom 22. Oktober 2012

    die vorgeschichte von Alien

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...ich glaube das ist die vorgeschichte von Alien.
    Die effekte sind gut die Geschichte alt bekannt und dennoch ganz passabel.

  • von Filou vom 20. Oktober 2012

    so

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist ok und das war's auch schon.

  • von MiC6 vom 19. Oktober 2012

    Hammer ...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Me gusta mucho ... freu mi uf d'Fortsetzig !

  • von Scott und HR Fan vom 17. Oktober 2012

    Alien Prequel gelungen

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ridley Scott ist der Erfinder der Alien SAGA und deshalb hatte ich "zu" grosse Erwartungen an diesen Film. Doch im Endeffekt kann man mit gutem Gewissen sagen, dieser Film besitzt Atmosphäre (düster) und spannend ist er auch.
    AvP und Alien 4 das waren grosse Enttäuschungen, doch dieser Streifen scheint wieder Licht in die Alienreihe zu werfen. An Alien, Alien 2 und Alien 3 kommt dieses Prequel jedoch doch nicht ran, vielleicht mit Absicht, es werden ja noch weitere Teile folgen.

  • von kratos vom 14. Oktober 2012

    gelungen

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    war sehr gespannt auf den film und wurde nicht enteuscht .

  • von carusu vom 12. Oktober 2012

    unnötig

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    unnötiger film..keine spannung, die umsetzung ist langweilig, es passiert nichts und der schluss sagt auch nichts..was soll das? unnötig

  • von Insider vom 12. Oktober 2012

    überflüssig

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Selten so einen überflüssigen, sinnlosen Streifen gesehen. Eigentlich wäre die Geschichte ganz okay, doch wurde Sie ultra langweilig umgesetzt. Und schlussendlich sagt der Film gar nichts aus, man versteht nicht, wieso dieser Film gedreht wurde. Eine einzige Enttäuschung...

  • von Thor vom 08. Oktober 2012

    Gute Geschichte

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Vorallem die Geschichte finde ich gut. Die Szene wo sie der "höhren" Spezies begegnen und jedermann erwartet das der Ausserirdische den "Sinn des Leben" verkündet, hat mir besonders gut gefallen. Und so schlecht wurde sie nun auch nicht Umgesetzt. Über Details kann man bei jedem Film Diskussionen führen.

  • von David vom 07. Oktober 2012

    H.R.Giger

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    An Markus Gorn
    H. R. Giger ist aufgeführt unter:
    Art Department
    original design elements

  • von Thomas Assheuer vom 07. Oktober 2012

    Woher kommt das Böse?

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein handwerklich brillanter Science-Fiction-Horror-Film, aber alles in allem doch ein großer Mythen-Rührquark mit vielen abgeschmackten Bildern aus der abendländischen Bilderbackstube.

  • von Amin vom 05. Oktober 2012

    Gelungen

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    und Spannend!

  • von nw vom 03. Oktober 2012

    tja

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein film, der nicht immer bequem ist und daher noch längeres darüber nachdenken verursacht. optisch ist er top, obwohl mir meistens nicht gefällt, was ich sehe. ich denke mal das spricht für den film. aber mal ehrlich: die story ist doch total dämlich. mit der richtigen kameraeinstellung und der passenden musik kann ich auch mitreissend verfilmen wie ich mir den hintern abwische...

  • von ha! vom 30. September 2012

    Vom Alter gezeichnet

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Auuh weeh! Dieser Film stösst mir leider übel im Magen auf. Der computergame-typisch, kitschige Anfang kündigt die schwache Story schon gleich an. Der Film scheitert aber nicht nur an der Handlung, auch fast alle Personen wirken wie schlechte Kopien aus dem Original. H.R.Giger's Alien ist mit sicherheit eines der geilsten Filmmonster aller Zeiten, doch hier wird eine blöde, überflüssige Entstehungsgeschichte dazu geliefert.

  • von Dave/Basel vom 24. September 2012

    Gut gemacht

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mich hat der Film sehr gut unterhalten. War schon länger nicht mehr so von Anfang bis Ende gefesselt, wie hier.
    Logiklöcher, meine Güte, jeder SF-Film hat Logiklöcher, deswegen schaut man sich doch sowas nicht an.....
    Ich bin ein Fan der Alienreihe und wurde von diesem Film bei weitem nicht enttäuscht, im Gegenteil... Der Anfang ist zwar etwas öde, aber es wird immer besser und spannender. Und schliesslich werden hier Mysterien aus dem 1. Alien Film gelüftet, über die sich so mancher seither den Kopf zerbrochen hat...
    Das schlechteste an dem Film ist Weylands Maske, und da der kaum vorkommt, kann ich gut damit leben....

  • von das wird genial vom 11. September 2012

    wie immer...wartet auf den Director's Cut

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Als ich Kingdom of Heaven im Kino gesehen hatte, fand ich den Film überhaupt nicht gut. Der Director's Cut allerdings ist einfach genial. Ich bin mir absolut sicher das auch der Prometheus Director's Cut mehr als überzeugend sein wird.

    Ridley hat wohl strenge Auflagen (sch... FOX halt) was die Länge seiner Kinofilme betrifft, und das wiederspiegelt sich halt in der Qualität der Kinoversionen.

  • von BulletProof vom 10. September 2012

    Schon wieder...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...ein Visuel sehr ansprechender Film, der leider einige Logikfehler aufweist und alles in allem nicht ganz überzeugt. Fassbender war sehr gut. Leider war zu wenig von Idris Elba's Charakter zu sehen.

  • von Boomie vom 28. August 2012

    Enttäuschend

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich habe von Ridley Scott viel mehr als das erwartet. Wenn man diesen Film vor oder nach "Alien" ansieht sieht man den Qualitätsverlust besonders gut.

  • von Predator vom 22. August 2012

    Sehr gut

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Super film super atmospähre und überaschender schluss freu mich auf dem 2 teil angeblich 2016

  • von Mustafah vom 22. August 2012

    Entäuschend

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Tja, bis auf die Bilder ist der Film nicht zu gebrauchen. Schade, schade...

  • von Hoffe auf 30min anders geschnittene directors cut vom 22. August 2012

    Naja

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Top Produktion, eher mässig bis schlechter Film. Mit sich total dämlich verhaltenden Wissenschaftlern. Hätte so viel besser sein können. Einfach schade dass der Film zu einem tenny "scream" flick mutierte

  • von pabol vom 21. August 2012

    Super Kino

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Endlich wieder mal ein wirklich sehr guter Film nach all dem Arroganto-Mist aus den USA (The Avengers, Dark Knight Rises...uä). Ist quasi die Vorgeschichte zu "Alien", aber der Film wirkt auch eigenständig. Zum Glück wird nicht zu viel gelabbert und wer Logiklöcher bemängelt, der soll doch bitte die eigene Fantasie ankurbeln, statt immer alles pedantisch vorgekaut bekommen zu wollen. Mir gefällt auch die ganze Stimmung, die sich zusehends verdüstert. Grosskonzern/Superreicher will "Wiege" der Menschheit besuchen und die Crew des Raumschiffs gerät in ein Horrorszenario, das auch die 1 Billion Dollar nicht aufhalten kann. Grössenwahn, Machtgehabe uä erleiden da buchstäblich Schiffbruch. Wirklich wunderbares Kino mit Gänsehaut in 3D.

  • von T. vom 16. August 2012

    Naja

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Logiklöcher waren einfach zu gross, das Ende vorhersehbar...wenigstens tolle Bilder und gute Effekte.

  • von Chlätterbär vom 13. August 2012

    VL-223

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nun habe ich Prometheus auch gesehen und muss sagen, dass ich sehr davon begeistert bin. Schon mal vorweg muss man wissen, dass es sich hier NICHT um ein direktes Alien-Prequel sondern um einen eigenständigen Film im Alien-Universum handelt. Wer hier zudem einen Action-Kracher erwartet ist auch falsch. Prometheus ist ein Film der zwar eine nicht ganz lupenreine Story hat und hier und da Logiklöcher aufweist, wenn man aber grosszügig über diese springt offenbart sich ein wahres Meisterwerk mit Bilder und Dingen, die - wie schon unter mir geschrieben - man so noch nie gesehen hat im Kino. Wunderbar auch, dass möglichst wenig auf CGI und viel mehr auf Studio und echte Kulisse gesetzt wurde, so wirkt alles viel realer. Die schauspielerische Leistung ist durchaus zwischen gut bis sehr gut einzustufen (allen voran Noomi Rapace und Michael Fassbender). Prometheus ist für mich das Science-Fiction-Highilight dieses Jahres!

  • von Angelo vom 12. August 2012

    Nur Scott ist Würdig!!!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich war im Kino, bin abgöttischer Alien Fan, hatte hohe Erwartungen da(1. Alien vs. Predator nur noch Lächerlich wurden und 2. weil Ridley wieder Regie führte und unser all gelibter Hanruedi Giger auch wieder mit mischte) und ich kann nur sagen, ich bin Geflasht!!!!!!!!!!! Ein Absolutes Meisterwerk, in Sachen Bilder, Ideen(noch nie da gewesen in einem Film), Soundtrack und einer super Geschichte mit einem Ende dass glaub kein Mensch so auf dem Plan hatte!!!! Einfach super und wer dem Film nicht mind. ein sehr gut gibt hat das nicht verstanden!!!!!! Für Alien Fans eine Offenbarung und alle neu Einsteiger der richtige Anfang ins Alien Universum!!!!!!!!!!!!!!!!

  • von Boomie vom 11. August 2012

    Schlecht

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wirklich schade! Man hätte besser nichts gemacht. Damit hat man die ganze Alien-Serie zum schlechten verändert! Ich bin sehr enttäuscht von Scott.

  • von HPS vom 10. August 2012

    Vorpremiere gesehen

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Gerade die Vorpremiere gesehen.
    Mit vielen ultra-coolen Bildern!
    Sollte man gesehen haben!

  • von Dr.Shaw vom 06. Juli 2012

    GEIIILLL

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    HAMMER GEIILL.
    Geniale Effekte, tolle Besetzung. Der Film reisst einen mit.

  • von Chlätterbär vom 25. Juni 2012

    H.R. Giger

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Giger hat nur das Set gestaltet, er hat weder Regie geführt noch produziert...

  • von Markus Gorn vom 16. Februar 2012

    HR Giger...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    HR Giger ist ja auch wieder mit dabei. Aber warum wird er nirgends aufgeführt...?!

  • von Chlätterbär vom 09. Januar 2012

    Alien-Prequel

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ay, ay, ay...jetzt bin ich hibbelig und kribbelig und kann kaum noch warten auf Prometheus. Der Trailer sah ja schon sehr vielversprechend aus. Wenn Ridley Scott das Prequel zu Alien macht, kann eigentlich nichts schiefgehen. Übrigens...wer Xenomorphe sehen will, ist hier leider falsch...

  • von Bibo vom 17. Dezember 2014

    Ridley Scott déçoit énormément !

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Cartésiens ou pas, Darwinisme ou pas, ce film est juste inutile.
    Ridley a avait fait Alien qui était un chef d’œuvre. Il a essayé de reproduire le même suspense, le même mystère, la même ambiance, mais s’est royalement planté. Plein d’incohérences. Ce n’est pas parce que j’ai pas tout compris que je n’ai pas aimé. Ce n’est pas non plus parce qu’il n’y a pas de l’action non-stop.
    C’est vraiment parce que ça se veut intellectuel et que ça ne l’est finalement pas.

    Ce n’est pas parce que les choses et les idées sont suggérées que ça a forcément du charme !
    J’espère que vous n’avez pas bêtement dépensé votre argent au cinéma comme moi !

  • von Ripley vom 08. Oktober 2012

    Ridley Scott ne décoit pas

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Un très bon film de SF dans l'esprit de ceux des années 80-90.

  • von Stef vom 13. September 2012

    Génial !

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Les personnages auraient pû être un peu plus approfondis, mais dans l'ensemble, cela reste de l'excellente SF.
    Cartésiens, et autres personnes ayant absolument besoin d'avoir une explication sur tout: passez votre chemin.

    Beaucoup de choses et d'idées sont suggérées, c'est ce qui en fait le charme.

    L'idée de base est grandiose, même si je reste profondément ancré dans le Darwinisme !

  • von LF1 vom 21. August 2012

    bouffé

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ridley Scott s'est fait bouffer tout cru par le pognon et Hollywood, ce film est navrant tellement il est mauvais, les acteurs sont dirigés comme des robots, l’androïde est plus humain que les humains, et les situations sont débiles, irréfléchies et pathétique, de plus un film ne repose pas que sur des effets spéciaux, mais ce qu'on crois à Hollywood, à tord.

    Ce film m'a dégouté d'aller au cinéma, je n'y retournerais plus.

  • von AP vom 30. Juli 2012

    Horriblement sous-estimé

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ce film qui est le meilleur de Ridley Scott depuis Gladiator prouve que le public n'est pas encore assez réfléchi et mature pour ce genre de SF qui n'est heureusement pas du genre à présenter une pauvre scène d'action toutes les 5 min. Il mérite d'avoir sa propre trilogie en tant que spin-off d'Alien aux thèmes très ambitieux et profonds.

  • von Rafi vom 29. Juli 2012

    prometheus

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    film sympathique avec de bels images, mais où est l'histoire ? ok les origines de l'alien est expliqué et on comprend certaine chose, le reste j'ai été déçu

  • von piercingshop666 vom 03. Juni 2012

    film

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    tout à fait d'accord ! de la m....

  • von Manu vom 31. Mai 2012

    Prometheus

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Je reviens juste du ciné….

    Une grosse merde, une fois de plus on se fout de notre gueule, il n’y a rien dans ce film, c’est du Alien sans Alien, on n’a aucune réponse, des questions en plus et une fin qui, selon la rentrée financière, laisse présager une suite… tout aussi débile…

    Il y a 2 minutes de pseudo explication à deux balles pour débiles profonds et tout le reste du film c’est du remplissage avec je te cours après, hoooooo on va tous mourir, c’est quoi ça ? je connais pas, mais je vais le prendre…