Beschreibung

Mehr lesen

FBI-Agent Will Graham hat eine besondere Gabe. Er kann tief in den Verstand anderer Personen eindringen und deren Erlebnisse zu seinen eigenen machen. Eine Fähigkeit, die ihm einerseits bei der Aufklärung von perfiden Mordfällen hilft, ihn andererseits aber auch an den Rand des Wahnsinns bringt. Als eine neue Mordserie das FBI erschüttert, bittet ihn Special Agent Jack Crawford um Hilfe. Zur Unterstützung und Sicherheit wird dem labilen Graham der prominenteste und beste Psychiater des Landes zur Seite gestellt - Dr. Hannibal Lecter.

Produktdetails

Schauspieler Mads Mikkelsen, Hugh Dancy, Laurence Fishburne, Caroline Dhavernas, Hettienne Park
Label Studio Canal
 
Genre Drama
Horror
Krimi
Inhalt 4 DVDs
FSK / Altersfreigabe ab 18 Jahren
Erscheinungsdatum 19.12.2013
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch
Extras Entfallene Szenen, Trailer, Audiokommentar
Laufzeit 8h 58min
Bildformat 16/9, 1.78:1
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Übel übel...

    Am 06. Juli 2014 von Spooky geschrieben.

    Diese Serie ist äusserst langweilig und schwermütig. Zudem muss man das Hirn ausschalten, da es der Story an jeglicher Logik mangelt. Mit schönen, stylischen Bildern alleine ist es leider nicht gemacht. Es wird von Folge zu Folge qualvoller, dem ewig gleichen Aufbau zusehen zu müssen: ein paar grausige Bilder, ein paar endlose, pseudo-psychologische Gespräche und eine Tonne Schwermütigkeit. That's it. Langweiliger geht's kaum noch…grauenhaft!

  • SUPER!!!

    Am 14. Januar 2014 von yuca geschrieben.

    also ich wusste nicht so recht, was mich erwartet, dann habe ich die staffel gekauft- und verschlungen! für mich eine mischung aus kochsendung, in treatement- und eben hannibal the cannibal!
    mir hat die serie vom desine her gefallen und immer mehr von den manipulationsfähigkeiten von hannibal lecter: wirklich ausserordentlich, wie er gegen ende der ersten staffel wirklich alle und jeden belügt und manipuliert- vorallem um des spasses willen. ein gelangweilter soziopath... was mich bei dexter noch etwas genervt hat- dieses ewige eingewöhnen des sozopathen in einen geregelten alltag, damit eine tarnung vorhanden ist, braucht lecter nicht, wegen seines berufs und einer gewissen anonymität, der im dieser gewährleistet. zudem sind die anderen serienkiller in der serie ebenfalls mehrheitlich spannend, wobei mir einzwei folgen doch zu konstruiert sind à la criminal minds, bei anderen habe ich mich gefragt, ob da draussen wirklich so viele verdrehte geister rumrennen...- mein fazit: ausserordentlich sehenswert für kochfreaks, fans filmausstattung und kulissen und nicht zu letzt guter dialoge und einem guten plot! zumal die letzte szene der staffel 1 doch einen gewissen reiz hat ;-). prädikat: sehr sehenswert!

  • SCHROTT

    Am 10. Januar 2014 von Bati geschrieben.

    das ist ja wohl vom miesesten was ich mir an Serien-Schrott schon angetan habe. Als Fan der Hannibalfilme war ich einfach neugierig und habe deshalb diese 1. Staffel angeschaut.
    Für mich einfach nur ärgerlich aber wenn das jemandem gefällt habe ich kein Problem damit.

  • Kritiken

    Am 10. Januar 2014 von Empfehlenswert geschrieben.

    und Meinungen die 180% entgegen meinem Geschmack sind kann ich akzeptieren, ist ja normal Geschmäcker sind verschieden! Was ich jedoch nicht Ernst nehmen kann sind Beurteilung von Leuten die sich eine Meinung bilden ohne die Serie oder Film gesehen zu haben.
    Das ist zu Nix nützte und hat einen wichtigtuerischen Beigeschmack.
    Ok hätten wir dass, zur Serie:
    Story finde ich nicht Astrein, so dass sie gklaubhaft wirkt, aber Mikkelsen hebt die Sendung aus dem Durchschnittsbrei, & z.t. sehr schön gefilmt!

  • unglaublich

    Am 09. Januar 2014 von jack crawford geschrieben.

    denen fällt tatsächlich nichts neues mehr ein. die machen mittlerweile aus erfolgreichen filmen grottige tv-serien für glotzenhocker!

  • hochpoliert

    Am 07. Januar 2014 von alles kann nix muss geschrieben.

    daher wirkt zu künstlich & story zu konstruiert (zufälle die sich mit den protagonisten kreuzen sind fasst schon penetrant), zudem könnte man spannung erzeugen biss zum erbrechen, wäre-könnte ist aber nicht so... pluspunkte schauspieler machen ihre sache gut, darum ansehbar... serientechnisch gutes mittelfeld aber weitweit hinter konsorten wie BB GoT SoA oder dexter....

  • Must have

    Am 12. Dezember 2013 von kleeblatt geschrieben.

    Ich habe die Bücher gelesen, die Filme gesehen und auch die Serie ist sehr spannend und gut geworden.
    Spannende Fälle, tiefgründige Charaktere und interessante Beziehigsmuster. Mads Mikkelsen und Hugh Dancy schauspielern grossartig.
    Echt empfehlenswert!

  • einfach nur gut!

    Am 10. Dezember 2013 von butchergirl geschrieben.

    die vielleicht beste neue krimi-/thrillerserie im tv 2013 überhaupt!!!

  • Gute und würdige Serienumsetzung

    Am 10. Dezember 2013 von Monique B. geschrieben.

    Jack Crawford sagte einstmals: Just do your job, but never forget what he is. Und diesen Rat sollte man bei Bryan Fullers (PUSHING DAISIES, DEAD LIKE ME) TV-Serie HANNIBAL beherzigen, schließlich weiß der Zuschauer wesentlich mehr über den renommierten Psychiater als die Protagonisten. Und dennoch, auch als Wissender muss man sich nicht selten selbst diese Worte in Erinnerung rufen wenn Mads Mikkelsen den schöngeistigen Psychopathen gibt. Hierbei macht Mikkelsen das einzig Richtige: er imitiert nicht Anthony Hopkins, der wiederum den schöngeistigen Psychopathen spielt, sondern legt den feinsinnigen Fleischconnoisseur auf seine ganz eigene Art und Weise an, und das wirklich sehr gut! Aber auch der Rest der Crew um Hugh Dancy, Laurence Fishburne und Caroline Dhavernas macht ihre Sache überzeugend. Schön auch das Wiedersehen mit Gillian Anderson als Dr. Bedelia Du Maurier, der Psychiaterin von Dr. Hannibal Lecter.

    Inhaltlich werden anspruchsvolle Dialoge und drastische Szenen (Splatter, Gore, Gewalt) in traumhaften Hochglanzsettings geboten.

    Ich hoffe, dass die von Produktionsstudio NBC anberaumten sieben Staffeln trotz der hinter den hohen Erwartungen liegenden Einschaltquoten realisiert werden, falls nicht hoffe ich auf einen vernünftigen Abschluss der Serie als solches und freue mich derweil auf Season 2.

  • Gefällt mir nicht

    Am 08. November 2013 von BulletProof geschrieben.

  • vorweg

    Am 22. Oktober 2013 von dexter gefiel mir um einiges besser geschrieben.

    die serie ist gut.
    AAABER folgende sachen gingen mir auf die nerven:
    -die ewigen psychosen von will graham
    -die endlosen gespräche zwischen psychiater-patient psychiater-psychiater oder bullen-psychiater etcetc...
    -es scheint als wurde die serie zu 99% im studio gedreht... schaue nicht auf so details aber es fällt einfach auf!
    -immer wieder die tafelrunden mit den innereien, wird auch langsam öde.
    -darum: kein einziger dieser intelligenten psycho-analy... kein funken an gedanke das mads der kannibale sein könnte???
    fazit:
    sehr unglaubwürdige serie mit vilen logiklöchern, aber durch schauspielerei und schön gefilmten bildern ist diese neue serie sehenswert.

  • ...

    Am 26. Dezember 2016 von Dusty al Bandit geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...eine der besten Serien, die ich je gesehen habe. Super Aufmachung, sehr gute Kamera, intelligente Dialoge (endlich mal wieder:), und zT extrem blutig und brutal!!
    Wer "True Detective" mochte, wird diese Serie lieben!!!

  • BOMBASTISCH!!

    Am 10. April 2014 von Manibalector geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ist für mich die beste Serie seit langem!!

  • einfach nur gut!

    Am 10. Dezember 2013 von butchergirl geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die vielleicht beste neue krimi-/thrillerserie im tv 2013 überhaupt!!!

  • Gute Serie

    Am 05. Dezember 2013 von Monique B. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Jack Crawford sagte einstmals: Just do your job, but never forget what he is. Und diesen Rat sollte man bei Bryan Fullers (PUSHING DAISIES, DEAD LIKE ME) TV-Serie HANNIBAL beherzigen, schließlich weiß der Zuschauer wesentlich mehr über den renommierten Psychiater als die Protagonisten. Und dennoch, auch als Wissender muss man sich nicht selten selbst diese Worte in Erinnerung rufen wenn Mads Mikkelsen den schöngeistigen Psychopathen gibt. Hierbei macht Mikkelsen das einzig Richtige: er imitiert nicht Anthony Hopkins, der wiederum den schöngeistigen Psychopathen spielt, sondern legt den feinsinnigen Fleischconnoisseur auf seine ganz eigene Art und Weise an, und das wirklich sehr gut! Aber auch der Rest der Crew um Hugh Dancy, Laurence Fishburne und Caroline Dhavernas macht ihre Sache überzeugend. Schön auch das Wiedersehen mit Gillian Anderson als Dr. Bedelia Du Maurier, der Psychiaterin von Dr. Hannibal Lecter.

    Inhaltlich werden anspruchsvolle Dialoge und drastische Szenen (Splatter, Gore, Gewalt) in traumhaften Hochglanzsettings geboten.

    Ich hoffe, dass die von Produktionsstudio NBC anberaumten sieben Staffeln trotz der hinter den hohen Erwartungen liegenden Einschaltquoten realisiert werden, falls nicht hoffe ich auf einen vernünftigen Abschluss der der Serie als solches und freue mich derweil auf Season 2.

  • Mahlzeit

    Am 23. Oktober 2013 von BulletProof geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nicht zum geniessen. Anspruchsvolle, anstrengende Dialoge. Spannung ist nicht wirklich da und kann man kaum zwei Folgen hinter einander anschauen. Zu schwerfällig für meinen Geschmack. Mikelsen und Fishburn finde ich in ihren Rollen aber sehr gut.

  • Fox

    Am 11. August 2017 von Fox geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Savoureux !

  • einfach nur gut!

    Am 10. Dezember 2013 von butchergirl geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die vielleicht beste neue krimi-/thrillerserie im tv 2013 überhaupt!!!

  • einfach nur gut!

    Am 10. Dezember 2013 von butchergirl geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die vielleicht beste neue krimi-/thrillerserie im tv 2013 überhaupt!!!

  • einfach nur gut!

    Am 10. Dezember 2013 von butchergirl geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die vielleicht beste neue krimi-/thrillerserie im tv 2013 überhaupt!!!

  • einfach nur gut!

    Am 10. Dezember 2013 von butchergirl geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die vielleicht beste neue krimi-/thrillerserie im tv 2013 überhaupt!!!

  • einfach nur gut!

    Am 10. Dezember 2013 von butchergirl geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die vielleicht beste neue krimi-/thrillerserie im tv 2013 überhaupt!!!

  • einfach nur gut!

    Am 10. Dezember 2013 von butchergirl geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die vielleicht beste neue krimi-/thrillerserie im tv 2013 überhaupt!!!

  • Gute und würdige Serienumsetzung

    Am 10. Dezember 2013 von Monique B. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Jack Crawford sagte einstmals: Just do your job, but never forget what he is. Und diesen Rat sollte man bei Bryan Fullers (PUSHING DAISIES, DEAD LIKE ME) TV-Serie HANNIBAL beherzigen, schließlich weiß der Zuschauer wesentlich mehr über den renommierten Psychiater als die Protagonisten. Und dennoch, auch als Wissender muss man sich nicht selten selbst diese Worte in Erinnerung rufen wenn Mads Mikkelsen den schöngeistigen Psychopathen gibt. Hierbei macht Mikkelsen das einzig Richtige: er imitiert nicht Anthony Hopkins, der wiederum den schöngeistigen Psychopathen spielt, sondern legt den feinsinnigen Fleischconnoisseur auf seine ganz eigene Art und Weise an, und das wirklich sehr gut! Aber auch der Rest der Crew um Hugh Dancy, Laurence Fishburne und Caroline Dhavernas macht ihre Sache überzeugend. Schön auch das Wiedersehen mit Gillian Anderson als Dr. Bedelia Du Maurier, der Psychiaterin von Dr. Hannibal Lecter.

    Inhaltlich werden anspruchsvolle Dialoge und drastische Szenen (Splatter, Gore, Gewalt) in traumhaften Hochglanzsettings geboten.

    Ich hoffe, dass die von Produktionsstudio NBC anberaumten sieben Staffeln trotz der hinter den hohen Erwartungen liegenden Einschaltquoten realisiert werden, falls nicht hoffe ich auf einen vernünftigen Abschluss der Serie als solches und freue mich derweil auf Season 2.

  • Gute und würdige Serienumsetzung

    Am 10. Dezember 2013 von Monique B. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Jack Crawford sagte einstmals: Just do your job, but never forget what he is. Und diesen Rat sollte man bei Bryan Fullers (PUSHING DAISIES, DEAD LIKE ME) TV-Serie HANNIBAL beherzigen, schließlich weiß der Zuschauer wesentlich mehr über den renommierten Psychiater als die Protagonisten. Und dennoch, auch als Wissender muss man sich nicht selten selbst diese Worte in Erinnerung rufen wenn Mads Mikkelsen den schöngeistigen Psychopathen gibt. Hierbei macht Mikkelsen das einzig Richtige: er imitiert nicht Anthony Hopkins, der wiederum den schöngeistigen Psychopathen spielt, sondern legt den feinsinnigen Fleischconnoisseur auf seine ganz eigene Art und Weise an, und das wirklich sehr gut! Aber auch der Rest der Crew um Hugh Dancy, Laurence Fishburne und Caroline Dhavernas macht ihre Sache überzeugend. Schön auch das Wiedersehen mit Gillian Anderson als Dr. Bedelia Du Maurier, der Psychiaterin von Dr. Hannibal Lecter.

    Inhaltlich werden anspruchsvolle Dialoge und drastische Szenen (Splatter, Gore, Gewalt) in traumhaften Hochglanzsettings geboten.

    Ich hoffe, dass die von Produktionsstudio NBC anberaumten sieben Staffeln trotz der hinter den hohen Erwartungen liegenden Einschaltquoten realisiert werden, falls nicht hoffe ich auf einen vernünftigen Abschluss der Serie als solches und freue mich derweil auf Season 2.

  • Gute und würdige Serienumsetzung

    Am 10. Dezember 2013 von Monique B. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Jack Crawford sagte einstmals: Just do your job, but never forget what he is. Und diesen Rat sollte man bei Bryan Fullers (PUSHING DAISIES, DEAD LIKE ME) TV-Serie HANNIBAL beherzigen, schließlich weiß der Zuschauer wesentlich mehr über den renommierten Psychiater als die Protagonisten. Und dennoch, auch als Wissender muss man sich nicht selten selbst diese Worte in Erinnerung rufen wenn Mads Mikkelsen den schöngeistigen Psychopathen gibt. Hierbei macht Mikkelsen das einzig Richtige: er imitiert nicht Anthony Hopkins, der wiederum den schöngeistigen Psychopathen spielt, sondern legt den feinsinnigen Fleischconnoisseur auf seine ganz eigene Art und Weise an, und das wirklich sehr gut! Aber auch der Rest der Crew um Hugh Dancy, Laurence Fishburne und Caroline Dhavernas macht ihre Sache überzeugend. Schön auch das Wiedersehen mit Gillian Anderson als Dr. Bedelia Du Maurier, der Psychiaterin von Dr. Hannibal Lecter.

    Inhaltlich werden anspruchsvolle Dialoge und drastische Szenen (Splatter, Gore, Gewalt) in traumhaften Hochglanzsettings geboten.

    Ich hoffe, dass die von Produktionsstudio NBC anberaumten sieben Staffeln trotz der hinter den hohen Erwartungen liegenden Einschaltquoten realisiert werden, falls nicht hoffe ich auf einen vernünftigen Abschluss der Serie als solches und freue mich derweil auf Season 2.

  • Würdige Serienumsetzung

    Am 10. Dezember 2013 von Monique B. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Jack Crawford sagte einstmals: Just do your job, but never forget what he is. Und diesen Rat sollte man bei Bryan Fullers (PUSHING DAISIES, DEAD LIKE ME) TV-Serie HANNIBAL beherzigen, schließlich weiß der Zuschauer wesentlich mehr über den renommierten Psychiater als die Protagonisten. Und dennoch, auch als Wissender muss man sich nicht selten selbst diese Worte in Erinnerung rufen wenn Mads Mikkelsen den schöngeistigen Psychopathen gibt. Hierbei macht Mikkelsen das einzig Richtige: er imitiert nicht Anthony Hopkins, der wiederum den schöngeistigen Psychopathen spielt, sondern legt den feinsinnigen Fleischconnoisseur auf seine ganz eigene Art und Weise an, und das wirklich sehr gut! Aber auch der Rest der Crew um Hugh Dancy, Laurence Fishburne und Caroline Dhavernas macht ihre Sache überzeugend. Schön auch das Wiedersehen mit Gillian Anderson als Dr. Bedelia Du Maurier, der Psychiaterin von Dr. Hannibal Lecter.

    Inhaltlich werden anspruchsvolle Dialoge und drastische Szenen (Splatter, Gore, Gewalt) in traumhaften Hochglanzsettings geboten.

    Ich hoffe, dass die von Produktionsstudio NBC anberaumten sieben Staffeln trotz der hinter den hohen Erwartungen liegenden Einschaltquoten realisiert werden, falls nicht hoffe ich auf einen vernünftigen Abschluss der Serie als solches und freue mich derweil auf Season 2.

  • Gute TV-Serie

    Am 10. Dezember 2013 von Monique B. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Jack Crawford sagte einstmals: Just do your job, but never forget what he is. Und diesen Rat sollte man bei Bryan Fullers (PUSHING DAISIES, DEAD LIKE ME) TV-Serie HANNIBAL beherzigen, schließlich weiß der Zuschauer wesentlich mehr über den renommierten Psychiater als die Protagonisten. Und dennoch, auch als Wissender muss man sich nicht selten selbst diese Worte in Erinnerung rufen wenn Mads Mikkelsen den schöngeistigen Psychopathen gibt. Hierbei macht Mikkelsen das einzig Richtige: er imitiert nicht Anthony Hopkins, der wiederum den schöngeistigen Psychopathen spielt, sondern legt den feinsinnigen Fleischconnoisseur auf seine ganz eigene Art und Weise an, und das wirklich sehr gut! Aber auch der Rest der Crew um Hugh Dancy, Laurence Fishburne und Caroline Dhavernas macht ihre Sache überzeugend. Schön auch das Wiedersehen mit Gillian Anderson als Dr. Bedelia Du Maurier, der Psychiaterin von Dr. Hannibal Lecter.

    Inhaltlich werden anspruchsvolle Dialoge und drastische Szenen (Splatter, Gore, Gewalt) in traumhaften Hochglanzsettings geboten.

    Ich hoffe, dass die von Produktionsstudio NBC anberaumten sieben Staffeln trotz der hinter den hohen Erwartungen liegenden Einschaltquoten realisiert werden, falls nicht hoffe ich auf einen vernünftigen Abschluss der Serie als solches und freue mich derweil auf Season 2.

  • Würdige Serieumsetzung

    Am 10. Dezember 2013 von Monique B. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Jack Crawford sagte einstmals: Just do your job, but never forget what he is. Und diesen Rat sollte man bei Bryan Fullers (PUSHING DAISIES, DEAD LIKE ME) TV-Serie HANNIBAL beherzigen, schließlich weiß der Zuschauer wesentlich mehr über den renommierten Psychiater als die Protagonisten. Und dennoch, auch als Wissender muss man sich nicht selten selbst diese Worte in Erinnerung rufen wenn Mads Mikkelsen den schöngeistigen Psychopathen gibt. Hierbei macht Mikkelsen das einzig Richtige: er imitiert nicht Anthony Hopkins, der wiederum den schöngeistigen Psychopathen spielt, sondern legt den feinsinnigen Fleischconnoisseur auf seine ganz eigene Art und Weise an, und das wirklich sehr gut! Aber auch der Rest der Crew um Hugh Dancy, Laurence Fishburne und Caroline Dhavernas macht ihre Sache überzeugend. Schön auch das Wiedersehen mit Gillian Anderson als Dr. Bedelia Du Maurier, der Psychiaterin von Dr. Hannibal Lecter.

    Inhaltlich werden anspruchsvolle Dialoge und drastische Szenen (Splatter, Gore, Gewalt) in traumhaften Hochglanzsettings geboten.

    Ich hoffe, dass die von Produktionsstudio NBC anberaumten sieben Staffeln trotz der hinter den hohen Erwartungen liegenden Einschaltquoten realisiert werden, falls nicht hoffe ich auf einen vernünftigen Abschluss der Serie als solches und freue mich derweil auf Season 2.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.