vergriffen

Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter (2006)

Deutsch · DVD

Wir suchen für Dich! Unser guter Draht zu Händlern und Sammlern auf der ganzen Welt hat schon so manche Trouvaille in die Schweiz gebracht. Schicke unser Recherche-Team auf die Suche – unverbindlich und kostenlos.

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Als Eragon im Wald einen glänzenden blauen Stein entdeckt, hält er ihn für einen glücklichen Fund. Er könnte ihm und seiner Familie helfen, mit den davon erworbenen Lebensmitteln den Winter zu überdauern. Als aber aus dem Stein ein Drachenjunges schlüpft, erkennt Eragon, dass er über ein Erbe gestolpert ist, das älter ist als das Königreich selbst: das Vermächtnis der Drachenreiter. Über Nacht zerfällt Eragons einfaches Leben und er wird in eine gefährliche neue Welt gestürzt. Nur mit einem sagenumwobenen Schwert und dem Geleit eines alten Märchenerzählers müssen sich Eragon und der junge Drache durch das gefährliche Terrain eines Landes voller dunkler Feinde schlagen, beherrscht von einem König, dessen Grausamkeit keine Grenzen kennt. Wird sich Eragon als würdig erweisen, das Erbe der legendären Drachenreiter anzutreten? Das Schicksal der Welt könnte in seinen Händen liegen...

Produktdetails

Regisseur Stefen Fangmeier
Schauspieler John Malkovich, Jeremy Irons, Djimon Hounsou, Sienna Guillory, Edward Speleers
 
Genre Action
Abenteuer
Fantasy
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 01.10.2009
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte), Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras Entfallene Szenen, Booklet, Audiokommentar
Laufzeit 100 Minuten
Bildformat 16/9, 2.35:1
Produktionsjahr 2006
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • omg

    Am 22. Dezember 2011 von Jabber geschrieben.

    ich kann mich denn meisten hier nur anschliessen. ich habe die bücher gelesen und finde sie wirklich klasse. was sie jedoch aus dem film gemacht haben ist einfach eine zumutung. habe zuerst den film gesehen und dann das erste buch gelesen, lustigerweise wurde ich mit einer ganz neuen story überrascht ;-) es wird im film wirklich fast alles völlig falsch dargestellt. z.b. razac sind vogel ähnliche wesen und keine mumien mit würmern die aus der erde gekrochen kommen. tragisch tragisch

  • massiv unterbewertet

    Am 22. September 2011 von dany geschrieben.

    der zeitpunkt des erscheinens dieses filmes war ziemlich ungünstig. ansonsten top-story! schade um die gestrichene fortsetzung...

  • he sorry

    Am 15. Januar 2010 von unter aller sau geschrieben.

    das sind nur 3gute schauspieler in einem abgrundtief miesen film, wow bist du schnell zufrieden!

  • 3 gute Sachen über den Film

    Am 22. Oktober 2009 von witchking geschrieben.

    John Malkovich, Robert Carlyle, Jeremy Irons. Der Rest.....naja

  • Keine Fortsetzung

    Am 07. August 2009 von BS geschrieben.

    Eine Fortsetzung wäre eigentlich geplant gewesen, doch war der Film an den Kinokassen nicht erfolgreich genung. Deswegen hat man die Fortsetzung gestrichen.

  • Fortsetzung?

    Am 14. Juli 2009 von ACAB geschrieben.

    Gibts da irgendwann noch ne Fortsetzung? Ich meine, so wie dieser Film endet, kanns das ja nicht gewesen sein, oder?

  • peinlich

    Am 06. April 2009 von tony geschrieben.

    so ein schlechter film, unglaublich.

  • Absolute beleidigung für das Buch

    Am 29. November 2008 von fäldi86 geschrieben.

    dieser Film ist einfach nur mieserabel, selbst wenn ich ihn nur als film ansehn würde(ohne Buch) wäre er schlecht, die Drachen sind super, aber der rest ist schlicht und einfach mies, ich mein Rebellen die alle aussehen als wären kiffende jamaikaner, Zwerge die grösser als menschen sind, elfen ohne spitze ohren, und urgals ohne hörner. ah ja den schatten haben sie auch nicht schlecht hingekriegt, aber das wars dann auch gelle, ich hoffe es erbarmt sich ein regisseur mit sinn und Verstand und fängt die Geschichte nochmal neu an ala Herr der Ringe

  • zzzzzzzzz...

    Am 22. April 2008 von leider gibts keine schlechtere benotung! geschrieben.

    schaut euch stardust an! das ist fantasy!
    dieser brunz ist total fürn ar....

  • sienna wer?

    Am 24. Januar 2008 von würd ihn nicht mal für 0.- nehmen geschrieben.

    wenn ich nen fantasy sehen will will ich nen fantasyfilm sehen,... mit blut , hexen , zauberern , ritter bösewichte, wichte , schwerter drachen die keine babys sind, barbaren, atemberaubende action... etc.etc.
    und nicht schlechte schauspieler gepaart mit einer so saublöden drachenstory. gespickt mit NUR dunklen nachtszenen wo man so gut wie gar nix sieht, und einem john malkovic wo ja -gar nich vorkommt.
    ps: und wenn ich titten sehen will schau ich mir tittenfilme an.

  • eragon

    Am 11. Januar 2008 von karl kraus geschrieben.

    lustig, wie sich leute darüber beklagen, dass ein lausiges buch nicht adäquat verfilmt wurde... hallo! wen kümmert's was im buch steht, das zu lesen keinem vernünftigen menschen einfällt, weshalb der film ganz einfach gute unterhaltung bietet. und daneben spielt sienna guillory mit; was will man mehr...

  • eine beleidigung

    Am 24. Oktober 2007 von es kann nur besser werden geschrieben.

    für jeden fantasy freak!

  • schon krass

    Am 17. September 2007 von absolut niveaulos geschrieben.

    wie hier im trailer die leute für dumm verkauft werden!
    die enttäuschung des jahres! (auch für fantasy-freaks, ich bin einer!)

  • Na ja

    Am 12. September 2007 von Jamey geschrieben.

    Ich habe zuerst den Film gesehen und dann das Buch gelesen. Muss schon sagen, viele gemeinsamkeiten haben die beiden Geschichten nicht.....habe aber schon schlechtere Verfilmungen gesehen, zb der Teufel trägt Prada.....Als Film selber nicht schlecht, wenn man das Buch gelesen hat, übel.

  • Schade Schade

    Am 31. Juli 2007 von Bimmel geschrieben.

    Es wäre so einfach aus diesem Stoff einen guten Film zu machen (die Bücher sind ja genial)! Dass man nicht alles aus einem Buch darstellen kann ist ja "verständlich", aber dass viele wichtige Ereignisse total abgeändert werden ist eine Frechheit. Man wird den eindruck nicht los dass die bekannten Schauspieler und die wirklich gut gemachten Drachen Animationen das ganze Budget verprasst haben. Darunter leidet die Story und die Kostüme (z.B. Urgals wären menschenähnliche Monster mit Hörner => im Film hat es für schwarz angemalte Glatzköpfe gereicht).

  • Potenzial vergeben

    Am 25. Juli 2007 von crossi geschrieben.

    Schade, dass es nicht nach dem Buch verfilmt wurde. Es macht den Anschein, dass die Filmcrew keine Fans des Buches sind.

    Grandios hat es das Film-Team für LotR umgesetzt.

  • absoluter

    Am 18. Juli 2007 von and the raspbeery goes to eragon! geschrieben.

    zusammenhangsloser schlechtgespielter schrott in höchster vollendung! dazu kommt noch dass man mit einem malkovic wirbt wo nur 1minute vorkommt, spricht für das armutszeugnis dieses unter-aller-aau spektakel! prost!

  • amüsant!

    Am 12. Juli 2007 von biggo geschrieben.

    der film hat mir sehr gut gefallen. kritikpunkte sind z.b. dass der film extrem an HdR erinnert und dass er einfach viel zu kurz gemacht wurde. diese triologie müsste auch aus drei 3stündigen filmen bestehen! sonst aber sehr amüsant.

  • Der 1. Teil einer Trilogie

    Am 23. Juni 2007 von Päsc geschrieben.

    Erst mal zu den Kommentaren, das Buch sei viel zu kurz zusammengeschnitten: seht euch den Trailer hier an, dann seht ihr, dass es sich um eine Trilogie handelt! Anscheinend hat man sich tatsächlich ein Stück weit an Herr der Ringe orientiert, auch wenn die beiden Trilogien nicht vergleichbar sind.
    Schaut mal auf Wikipedia nach.

    Zum Film an sich: mir gefällt er. Habe schon schlechteres gesehen. Ich kenne das Buch nicht, daher kann ich zumindest aus Lesersicht nicht enttäuscht werden. Bin gespannt auf die beiden weiteren Teile.

  • Enttäuschung

    Am 19. Mai 2007 von vollicht geschrieben.

    Der Film ist nicht schlecht und einigermassen unterhaltsam, wenn man das dazu gehörige Buch nicht kennt. Ich habe noch nie eine so schlechte Verfilmung eines Buches gesehen. Der Film erzählt eine ganz andere Geschichte ohne Zusammenhänge und mit völlig andern Ereignissen. Eine Enttäuschug für alle Leseratten. Da wäre man lieber bei der schriftlichen Version geblieben. Schade

  • schlimm

    Am 10. Mai 2007 von stefan geschrieben.

    Ich bin ein Fan von Fantasyfilmen aber hier war die Entäuschung gross, viel zu schneller Szenenwechsel man kommt manchmal kaum draus um was es jetzt geht und für Projektoren ist der Streifen viel zu dunkel.
    Hätte man den Film auf 3 Stunden verlängert wären zumindest die Szenen besser ausgeführt.

  • Toll

    Am 04. Mai 2007 von Spell geschrieben.

    Ich finde diesen Film Spitze.Verstehe die schlechten Meinungen da unten nicht.Gut gespielt gute Action und tolle Special Effects.

  • ööööööööööööd

    Am 03. Mai 2007 von Chappy geschrieben.

    Sehr schleppend, zäch und unlustig. Wenig Action, teils gute Schauspieler ganz schwach. Da war sogar Dragonheart viel besser!

  • säue vor die perlen

    Am 02. Mai 2007 von grunz geschrieben.

    so einen blödsinnige geschichte, und so katastrophale(nat. ausser malkovic, aber der kommt ja nur 2min. vor) schauspieler hab ich ja noch nie erlebt! man dragonheart hat mich auch nicht umgehauen ,aber den kanste gucken ohne wenn und aber,.,. aber dä seiich chasch da hasa geh...
    (mit herr der ringe NICHT VERGLEICHBAR)

  • naja...

    Am 23. April 2007 von tinkerbell geschrieben.

    ...da gibt es viele viele filme die besser sind... aber so um einmal zu gucken ist er gar nicht mal so übel... aber man hätte den film um einiges besser darstellen können... offenbar ging die motivation oder das geld aus...

  • sehr schlecht

    Am 21. April 2007 von tim geschrieben.

    dieser film ist ja wohl ein desaster höchsten grades,einfach sau schlecht und die besetzung wie auch die schauspielerischen leistungen (vorallem das eragon würstchen) sind so was von peinlich,und dann wird dieser schrott noch mit herr der ringe verglichen,eine schande ist das für die h.d.r trilogie,da ist im vergleich narnia noch um längen besser als dieser eragon mist

  • Kinderfilm...

    Am 20. April 2007 von Drachenjunges geschrieben.

    Leider nur ein mittelmässiger Kinderfilm... Man hätte so viel aus dem Stoff machen können!

  • Super

    Am 20. April 2007 von Saro geschrieben.

    Das Buch ist wirklich um Längen besser. Aber ich als Fantasyfan schaue diesen Film sehr gerne. Super Spezialefekte, gute Actionszenen. Hört mal auf Filme zu vergleichen, dieser Film hat absolut nichts mit HDR zu tun, es ist eine eigenständige Geschichte, und Interessant obendrein!

  • lol

    Am 19. April 2007 von Blackmore geschrieben.

    Der Film ist eine rieseig beleidigung des Buches!!

    Ein relativ gutes Buch wurde hier zu Sau gemacht!

    Fazit: NICHT KAUFEN!

  • Murks!!!

    Am 17. April 2007 von Pat King geschrieben.

    Selten so ein vermurkstes Machwerk gesehen. Die Schauspielerische Leistung des Eragon-Darstellers gehört zum schlechtesten was ich je gesehen habe (da hat jeder Pornodarsteller mehr Schauspielerisches Talent). Der Film stellt den Anspuch mit LOTR verglichen zu werden kommt aber in keinster Weise an die Klasse eines LOTR heran.

  • grauevoll

    Am 07. April 2007 von jessy geschrieben.

    de film isch grauevoll!ich lueg NIEMEH en film vom fangmeier!!!!!!!

  • I like it!

    Am 04. April 2007 von Shana geschrieben.

    Auch wenn das Buch eindeutig besser ist, was ja meistens der fall ist, find ich doch das der Film ganz ok ist! Es ist mehr als schade das so viele sachen ausgelassen wurden und Charas wie Murtagh viel zu wenig präsenz haben (Murtagh Rocks)! Trotzdem denke ich der Film ist sehenswert und wer das mit anderen namhaften filmen vergleicht ist selber schuld!

  • Nichtkenner

    Am 07. Januar 2007 von Andir Gross geschrieben.

    Als Nichtkenner der Buchvorlage kann Euc untenstehende Meinungen nicht nachvollziehen. Als Film für sich betrachtet ist Eragon durchaus reizvolle und spannende Fantasykost, die aber nicht im geringsten mit der Ringetrilogie mithalten kann. Weder technisch, erzählerisch noch emotional. Leider hat der Film auch hinundwieder Längen aber das stört eigentlich kaum. Also ich wurde bestens unterhalten und würde auch ein zweites mal ins ino gehen!

  • ach du Schreck...

    Am 03. Januar 2007 von Fabifabsen geschrieben.

    Nachdem "Das Parfüm" so eine gute Buchverfilmung geworden ist, hatte ich angenommen dass die Filmeleute langsam begriffen haben worauf es in einer Buchverfilmung drauf an kommt. Bei Eragon scheinen sie das aber wieder vergessen zu haben. Der Film ist eine 180° Wendung zum Buch, es stimmt kaum was überein. Weder das Aussehen der Charaktere, die Story, Handlung (vor allem Schlüsselszenen) und auch sonst ist einfach alles komplett und von Grund auf falsch. Ich bin wirklich schwer enttäuscht und frage mich wie Christopher Paolini zulassen konnte dass sein tolles Buch als Film so verschandelt wurde. Das Buch besitzt locker Story für 3h Film und hätte diese 3h auch wohl verdient. Bei diesem schnellen Szenenwechsel ist man ja kaum nachgekommen. Na wenigstens haben sie die vielen Kulissen die sie wohl dafür aufgebaut haben für wenigstens 5 Sekunden genutzt. Dachte nach der schlimmen Buchverfilmung von "Per Anhalter durch die Galaxis" kann nichts schlimmeres mehr kommen. Doch Eragon beweist das leider Gegenteil. Schade, wirklich sehr, sehr schade! Ich hatte mich sehr gefreut dass dieses geniale Buch verfilmt wurde und dann so was... :'-(

    Übrigens: Wer hat bemerkt das Ayra eine Elfe hätte darstellen sollen? Wenn ich es nicht gewusst hätte, wäre ich wohl nie drauf gekommen...

  • Grauenhaft

    Am 03. Januar 2007 von Duneland geschrieben.

    Ich darf mich wirklich als grossen Fantasy-Fan bezeichnen und hüte mich Eragon mit Herr der Ringe zu vergleichen. Eragon wäre mit mind. 2h bedeutend besser geworden. Einen Film so zu zerschneiden läuft schon fast unter Körperverletzung, wenn man sich das dann im Kino für (17.-!) anschauen muss. Die Szenen wechseln so schnell, dass man gar keine Zeit hat, das Geschehende zwischen durch zu verarbeiten und zu geniessen. Deshalb mein Fazit: In dieser Version ein harmloser Kinderfilm für Primarschüler und weit weg von einem Fantasyepos!

  • oh graus

    Am 20. Dezember 2006 von Edward geschrieben.

    Den Film darf man wirklich nicht mit Herr der Ringe vergleichen, das stimmt (ne komplet andere Liga). Aber er ist auch für sich alleine grottig. Er hinterlässt einfach keinen bleibenden Eindruck. Muss mal das Buch lesen, das soll ja anscheinend gut sein.

  • Toll

    Am 20. Dezember 2006 von Bewunderer geschrieben.

    Als mir hat der Film super gut gefallen. Alle die etwas anderes sagen, haben entweder keine Ahnung von Fantasie Filmen, oder es hat sie nicht so interessiert. Es fehlen viele Sachen vom Buch, ist aber trotzdem sehr gut. Man könnte fast sagen. dass es eine riesen kleine Zusammenfassung des Buches ist.

  • Unglaublich

    Am 20. Dezember 2006 von Daniel Anthony Kappeler geschrieben.

    gut, ich hab den film mit meinen zwei kumpels in vollen zügen genossen. für mich ein unglaublich gut gemachter film. und wer ihn mit lord of the rings vergleicht, ist selber schuld. warum muss man immer alles miteinander vergleichen. für sich alleine ist der film voll genial. lord of the rings für sich ebenfalls...

  • Nicht sehenswert

    Am 20. Dezember 2006 von Dorn geschrieben.

    Beginn der Flut von derbst schlechten Fantasy-Filmen, die sich vom Herr der Ringe-Kult auch noch ne Scheibe abschneiden wollten.
    Das Kino-Ticket hät ich mir sparen können...

  • "nur" gut

    Am 17. Dezember 2006 von Gecko geschrieben.

    Vor dem Kino hab ich mir noch eingeredet ihn nicht mir Herr der Ringe zu vergleichen, was einem jedoch bei dieser hohen Ähnlichkeit sehr schwer fällt (Namen von Orten, Rassen und Figuren)
    Was dem Film fehlt, sind liebevolle Details, und Tiefe.
    Wäre Saphira (Drache) nicht so saugut gemacht fänd ich den Film ziemlich schlecht.

  • Eragon

    Am 30. November 2006 von Mike der Bruckheimer Fan geschrieben.

    Eragon hat alles was man von einem Fantasy Hit erwarten kann. Da wären eine geniale Besetzung, eine fesselnde Story, ein sehr guter Soundtrack und nicht zu letzt die grandios inszenierten Action Szenen die mit ihren spektakulären Special Effekten überzeugen.

  • ...

    Am 20. November 2006 von Claudine geschrieben.

    das buch ist sehr gut und ich denke der film wird es auch sein.. wann läuft er eigentlich in den schweizer kinos?

  • Eragon

    Am 08. November 2006 von Mike geschrieben.

    Nach Herr der Ringe ist Eragon das nächste Fantasy Ereignis inner halb von kurzer Zeit. Allein die Story ist schlichtweg Genial, aber auch die Schauspieler( Jeremy Irons, John Malkovich und Sienna Guilory in einem Film) ist überzeugend. Hinzu kommen noch authentische Special Effekts und intelligente Dialoge mit einem klasse Soundtrack und riesigen Schlachten, Fantasy Herz was willst du mehr?

  • Schwach

    Am 06. April 2010 von De_Fugi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Es geht alles sehr schnell in diesem Film
    (z.bsp. das altern des Drachen, ohne dass man ein bisschen aufgeklärt wird). Die Dialoge sind zum teil auch recht arm an Fantasie und Witz. Nicht gut.

  • Schade schade

    Am 31. Juli 2007 von Bimmel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Es wäre so einfach aus diesem Stoff einen guten Film zu machen (die Bücher sind ja genial)! Dass man nicht alles aus einem Buch darstellen kann ist ja "verständlich", aber dass viele wichtige Ereignisse total abgeändert werden ist eine Frechheit. Man wird den eindruck nicht los dass die bekannten Schauspieler und die wirklich gut gemachten Drachen Animationen das ganze Budget verprasst haben. Darunter leidet die Story und die Kostüme (z.B. Urgals wären menschenähnliche Monster mit Hörner => im Film hat es für schwarz angemalte Glatzköpfe gereicht).

  • na ja!

    Am 23. April 2007 von Hanspeter geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich finde den Film ziemlich enttäuschend! Darum von mir ein..

  • Eragon

    Am 07. Februar 2007 von Mike geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eragon ist eine zwiespältige Angelegenheit, da es eben so viel gutes wie schlechtes zu verzeichnen gibt. Einer der am meisten genanten Kritikpunkten ist ganz klar das Drehbuch das sich als sehr oberflächliche Angelegenheit heraußtellt. Man könnte sagen das man die wichtigsten Höhepunkte des Buches kurz zusammen gefasst um diese möglichst kurz in Szene zu setzen. So kommt einem des öfteren das Gefühl das an allen Ecken und Enden etwas fehlt. Leider wurden die guten Dialoge aus dem Buch nicht übernommen so das diese eher bescheiden ausgefallen sind. Auch sonst ist der Film einfach zu kurz geworden und kann so keine Tiefe auf kommen lassen. Bei der Wahl des Regisseurs hat man kein allzu gutes Händchen bewiesen den man sieht dem Film einfach an das jede zweite Szene von Peter Jacksons Herr der Ringe abgekupfert wurde, er findet einfach keinen Weg abstand vom übermächtigen Vorbild zu finden. Was dagegen überzeugen können sind die erstklassigen Special Effekts besonders der Drache Saphira sieht klasse aus. Die Besetzung klingt natürlich verlockend doch es ist eben nicht alles Gold was glänzt so ist die Rolle von John Malkovich einfach zu klein ausgefallen, immerhin können Jeremy Irons und Siena Guilory mit guten Leistungen überzeugen, doch auch Neuling Edward Speleers schlägt sich durchs wacker. Des weiteren sind so wohl die Kostüme als auch die Kulissen sehr schön anzusehen. Im großen und ganzen enttäuscht Eragon in vielen Belangen zur guten Unterhaltung mit nicht all zu hohen Ansprüchen eignet sich der Film dennoch.

  • bello

    Am 02. Juli 2013 von amico del Film Eragon geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Il Film Eragon è un bell film. I comenti dei altri non e relevante. Chi dice il incontraio non a capito un bel niente. Se cierte Persone si lamentano che il film non e buono, copione di un film allora fatelo voi meglio se sieti migliori. Non giudicate sempre. Prima fatelo voi meglio e poi potete dire qualcosa. Fin a quel punto tenete la boccha chiusa che e meglio!!!

  • Deception

    Am 12. Mai 2008 von Tanja geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Voila un film decevant, surtout apres avoir lu le roman. Pourtant il y aurait matiere de faire un film excellent avec un tel theme. On reste sur sa faim. Dommage.

  • Eragon

    Am 13. Februar 2008 von Ricklette geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Je l'ai vu au cinéma...

    c'est un très bon moyen de gacher 2 heures de votre vie...

  • ...

    Am 07. Juni 2007 von Clad geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ce film n'est pas assez long, tout va trop vite, on passe un peu du coq à l'âne, il manque 45 voir 1h de plus, le film paraît du coup bâclé, et c'est bien dommage car il y avait du potentiel à faire un grand film... Déçu

  • Eragon

    Am 30. April 2007 von Smith geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ce film est impréssionant mais toute fois très désevant, car il ne resemble que très peu au roman à succès de Christopher paolini

  • eragon vs star wars

    Am 17. April 2007 von mark foontobel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    cari ragazzi,io sono un critico di professione e suppongo che eragon edizione speciale e assolutamente al di sopra di star wars,perche a me i film di fantascienza nn mi piacciono a me come critico mi piacciono gli action

  • bah...

    Am 23. März 2007 von John Randall geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Questo film sarebbe uscito ancora più male se l'avesse fatto Peter Jackson. Difatti Peter Jackson è un fallito che ha rubato l'idea da qualcuno per fare il signore degli anelli. Comunque questo film è brutto. Non c'è niente da fare. Aspettiamo il secondo episodio della saga ma immagino già come sia. Questi film oltre ad essere brutti sono anche troppo prevedibili e noiosi. Se al cinema bisogna andare in bagno e si perdono 10 minuti di filmato sarà impossibile capire la storia.

  • ERAGON

    Am 23. März 2007 von bonanza geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    edizione speciale o no resta un pessimo film. Storia banale e gia vista, presa da vari altri film (sopratutto STAR WARS), il film presenta una sceneggiatura superficiale e scarsa.
    Spero che il prossimo assomigli di piu a un film
    Cattivo esempio di film da dimenticare

  • eragon

    Am 20. März 2007 von steve geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    un film fatto male anzi malissimo tralascia vari punti essenziali per comprendere bene la storia... addirittura mescola dei fatti accaduti in circostanze diverse. Non vi consiglio affatto di prenderlo, leggete il libbro ke è molto piu appassionante ed interessante. Se questo film lo avrebbe fatto peter jackson sarebbe uscito mille volte meglio. Questa trilogia se fatta bene poteva competre con il signore degli anelli, ma per ora nn compete nemmeno con i teletabis!!!

  • eragon

    Am 19. März 2007 von dante geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Il film non è bello. La sceneggiatura tralascia vari punti della storia ed è troppo sbrigativa. Si nota se sta attenti che la storia è copiata da Star Wars episode lV.

  • fantastico

    Am 10. Januar 2007 von legolas bianco geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    è bello, ma dura troppo poco per essere un film così fantastico bisogna aspettare gli altri 2 che dovranno uscire

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.