Beschreibung

Mehr lesen

Hilflos muss der Wissenschaftler Will Rodman mit ansehen, wie sein einstmals brillanter Vater an Demenz dahinsiecht. Er beginnt mit Schimpansen zu experimentieren, um ein Gegenmittel zu finden. Nach einem Vorfall im Labor bringt Will das Schimpansenbaby Caesar nach Hause und zieht das hochentwickelte Herrentier wie ein Familienmitglied gross. Nach dem Tod von Wills Vater rastet Caesar aus und wird wegen seiner gewalttätigen Tendenzen zu anderen Schimpansen in ein riesiges Käfigsystem gesteckt. Entsetzt von deren Siechtum zettelt Caesar einen Aufstand an.

Produktdetails

Regisseur Rupert Wyatt
Schauspieler Andy Serkis, James Franco, Freida Pinto, Brian Cox, John Lithgow, Tom Felton
Label 20th Century Fox
 
Inhalt Blu-ray
FSK / Altersfreigabe ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 25.11.2011
Ton Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD Master/High 5.1), Französisch (DTS 5.1), Spanisch (DTS 5.1)
Untertitel Deutsch, Englisch (für Hörgeschädigte), Französisch, Spanisch
Extras Entfallene Szenen, Dokumentationen, Kino-Trailer, Audiokommentar des Regisseurs, Audiokommentar, Zusatzinformationen, Audiodeskription für Sehbehinderte
Laufzeit 105 Minuten
Bildformat 16/9, 2.35:1
Produktionsjahr 2011
Originaltitel Rise of the Planet of the Apes
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Caesar

    Am 15. Januar 2015 von Marcel geschrieben.

    Ein sehr toller Film, kann ihn immer und immer wieder anschauen, ich liebe Caesar!

  • Sind wir Menschen dazu in der Lage?

    Am 27. Februar 2012 von sb geschrieben.

    BD Bild und Ton ganz ganz stark. Nur leichte Mängel die nie stören. Film finde ich rundum gelungen, die Extras sind toll, schön dass da auch auf gewisse gefährdete Affensorten eingegangen wird. Was will man mehr. Sehr viel computeranimiert, aber es täuscht auch, dass vieles durch einen Mann gemacht werden musste. Sieht man gut in den Extras, mimik und Gestik sind absolut klasse. Vieles kommt von den früheren Filmen vor und trotzdem eine ganz neue Story. Die BluRay ist einfach unglaublich fantastisch!

  • Ausgezeichnet

    Am 10. Januar 2012 von TOm geschrieben.

  • Planet der Affen

    Am 23. Dezember 2011 von heinzt geschrieben.

  • so sieht es aus!

    Am 18. Dezember 2011 von Andrist geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    muss dir absolut recht geben. Ein weiterer seelenloser Film der in aufwändigen Effekten ersäuft. Der traurige Tiefpunkt einer Reihe die man besser endlich in Ruhe lassen würde!
    Da aber die heutigen Filmemacher ganz offensichtlich nicht mehr in der Lage sind neuen Stoff zu bringen ist leider zu erwarten das noch mehr, noch miesere sequels folgen.

  • Game oder Film?

    Am 15. Dezember 2011 von ponzo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Trotz guten Leistungen von Lithgow und Serkis ertrinkt der Film in seinen Spezial Effekten, die auf Dauer nerven. Jeglicher Charme oder Gedanke der Originale fehlt. Die SchauspielerInnen und die Story sind mittelmässig und vorhersehbar, die Dialoge häufig dumpf. Der Film erinnert mich eher an ein Game als an einen Film. Fazit: Für mich klar der schlechteste Streifen der Serie.

  • war mal

    Am 13. Dezember 2011 von bugenhagen geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    dieser affenquatsch ist doch vorbei. wen soll denn dieser abgedroschene mist noch hinter dem ofen hervorlocken?

  • Gute Story

    Am 08. Dezember 2011 von Oliver geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Also ich fand die Story gut. Die Effekte waren für mich Mittel zum Zweck. Ok, die Mimik der Affen war schon ab und an übertrieben. Alles in allem aber ein mehr als würdiger Vertreter der "Planet-der-Affen-Reihe".

  • Shock the Monkey!

    Am 08. Dezember 2011 von ha! geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Geschichte ist grundsätzlich gelungen und wird seinen 5 Vorgängern aus den Jahren 1978 - 1973 gerecht. Nur die opulenten Kamerafahrten und die clownartige Mimik der Affen finde ich störend überzeichnet.

  • naja

    Am 07. Dezember 2011 von affengarstige hollywoodsuppe geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ist das jetzt immer so? heute verlässt man sich nur noch auf die animationen, schauspieler und ausgeklügelte story rücken immer mehr in den hintergrund,..
    darum war ja das vielleicht kein megaerfolg, weil der film dich schlussendlich einfach nicht mitreisst sondern zeitweise ganz schön nervt!

  • Top

    Am 05. Dezember 2011 von Tom geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Absoluter Top-Film der sich wohltuend von der Masse abhebt. Die Geschichte ist voller Emotionen und der Wandel vom "lieben Affen" zum Anführer ist nachvollziehbar. Fand den Original-Film schon genial. Dieser Film hier passt perfekt in die "Planet-der-Affen-Reihe".

  • Jep!

    Am 02. Dezember 2011 von tucker geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein richtig geiler film. kann man nichts aussetzen dran. wahnsinnig gut animiert, tolle story mit viel action und 1a schauspieler. versteh nicht warum das kein grosserfolg wurde..?

  • Hatt es diesen Film gebraucht?!

    Am 28. November 2011 von Daniel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...Oder brauchen wir gar noch die Fortsetzung davon?! Fällt denen in Hollywood nichts mehr ein?! Die Affen wurden halt nicht von Affen animiert, somit sind Diese etwas allzu menschlich geraten. Erst im Abspann, weit hergeholt und geradezu einfallslos wird aufgezeigt, warum jetzt erst alles so richtig los geht. Ansonsten kann man den Film durchaus anschauen. John Lithgow spielt sehr gut. Leider gibt es aber in letzter Zeit wirklich sinnlose Neuauflagen mit noch sinnloseren Fortsetzungen. Fraglich!

  • naja

    Am 26. November 2011 von a.hofmann geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    geht so,lustig sind all die versteckten sachen aus den orginal filmen,ich habe ein bisschrn mehr action erwartet,gut ich erwarte oft zuviel und werde dann enttäuscht weil alles was cool ist in einem film schon im trailer war.jedenfalls konnte auch der film mich nicht überzeugen ich bleibe auch witerhin fan der orginal filme und in diesen fünf filmen ist ja auch eigentlich alles erklärt,naja eben ein guter film aber nichts besonderes und er schreit geradezu nach einem zweiten teil was mich in letzter zeit immer mehr zu nerven beginnt,alle filme werden schon zum voraus darauf ausgelegt weitere teile zu produzieren wenn der film genug eingespielt hat und das ist mühsam.vorallem so wie hier als der film eigentlich gerade anfangen sollte ist er zuende,schade

  • Affending

    Am 24. November 2011 von F.G. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Also, wenn ihr mal nen richtig guten Affenfilm schauen wollt, dann kauft euch "Bingo Bongo" mit Adriano Celentano.

    Zu diesem Film hatte ich deutlich mehr erwartet, stattdessen war es einfach nur langweilig.

  • Am 24. November 2011 von schmarn geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    konnte mit diesem affentheater nix anfangen, ja klar die nerds in hollywood super-computeranimationen vollbracht, aber das ist auch alles was dieser film kann.

  • Erstaunlich..

    Am 20. November 2011 von Senser geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    .. habe gar nichts erwartet und bin mehr als positiv überrascht. Top Effekte (sieht extrem real aus) und auch eine kurz knackige Story. Klar - manche Menschen werden extra böse und dämlich dargestellt aber das verzeiht man hier.

  • nicht die grosse Masse ins Kino lockt?

    Am 17. November 2011 von cas geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist auf Platz 98 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten mit einem Einspielergebnis von 476,432,809 Mio. Dollar weltweit. Da zu behaupten er wäre keine Publikumsmagnet zeugt von nicht wissen. War sehr skeptisch vom Film, da ich die MArk Wahlberg Version überhaupt nicht mochte aber der Film ist stark!

  • Absoluter Hammer

    Am 02. September 2011 von Marco geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Für mich einer der besten Filme die ich je gesehen habe - eigentlich ein Action-Drama!
    Die Mischung von Gefühl und Action ist genial und auch wie sich die Affen ohne Worte verständigen - ich hatte im Kino einige Male Gänsehaut - vorallem als Cesar dann sein erstes Wort sprach...und das Beste: er ist in 2D und nicht in diesem doofen 3D :-)

  • Version 7 ? oder so

    Am 24. August 2011 von Jürg geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich war gespannt auf die 2011 er Affengeschichte. Ich weiss jetzt aber wieso dieser Film nicht die grosse Masse ins Kino lockt. Im ersten drittel Herz schmerz alles schön durchschaubar. Die animation der Tiere ist für diese Version,wir schreiben das Jahr 2011, ziemlich dürftig. Diesen kann ich nicht mit gutem Gewissen weiter empfehlen. Aber abhalten will ich auch niemand, weil die eigene Kritik ist massgebend.

  • Gewisse Dinge sollte man nicht ändern! ;D

    Am 21. August 2011 von Pasc geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Habe ihn gestern im Kino gesehen und kann sagen, dass es sich auf alle Fälle gelohnt hat! Werde ich mir bei Veröffentlichung auf DVD oder BRD kaufen.
    Manche erwarten hier vielleicht eine Art Kriegsfilm, einfach mit Affen, die die Welt erobern wollen. Aber es kommt ganz anders! Der Film enthält sehr viele Gefühle und witzige Szenen. Vorallem, als der Affe Sisa noch jung ist und gut aufgehoben bei seinem "Herrchen" Will lebt, gibt es ein paar Lacher und witzige Momente. Der Film zeigt, dass man gewisse Dinge nicht ändern sollte und dass auch die Affen ein Lebewesen mit Gefühlen sind.
    Es wurden viele interessante Beziehungen in diesen Streifen eingebaut. Z.B. zwischen Will und seinem an Alzheimer erkrankten Vater, zwischen Will und dem Affen Sisa, den er nicht töten wollte und einfach mit nach Hause nahm, zwischen Will und seiner Freundin oder auch unter den Affen selbst, die sich im Tierheim (Affenheim) verstehen müssen.
    So richtig amüsant wird es vorallem dann, wenn die Affen zusammen stark werden, aus dem Heim, welches man auch als Gefängnis betiteln könnte, ausbrechen und dann San Francisco unsicher machen.
    Mich hat Planet der Affen Prevolution völlig überrascht, dachte, dass er mir nicht so gefallen wird. Diese Meinung habe ich nun geändert. Sehr empfehlenswert!

  • La planète des singes

    Am 14. August 2011 von Manu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    étonné en bien, je m'attendais à un film à la tim burton, il n'en ai rien, j'ai beaucoup aimé...

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.