Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
bisher CHF 21.90 CHF 18.90
Sofort lieferbar
Dieser Artikel ist sofort lieferbar. Bestellungen vor 16 Uhr versenden wir noch am selben Tag (ohne SA, SO und Feiertage). Tonträger und Filme versenden wir auch am Samstag.
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
CH TIPP DVD

Un Juif pour l’exemple (2016)

Deutsch
Schauspieler Bruno Ganz, André Wilms, Elina Löwensohn, Aurélien Patouillard
Regisseur Jacob Berger
 
Genre Drama
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 12 Jahren
Erschienen 15.05.2017
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch, Englisch
Laufzeit 70 Minuten
Bildformat 16/9
Produktionsjahr 2016
Ländercode
Ländercode 2
West- und Mitteleuropa, Grönland, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
 
Kundenbewertung 3 (2)

1942 steht Europa in Flammen. Aber wir befinden uns in der Schweiz, in Payerne. Der Krieg ist weit weg, denkt man hier. Das betrifft die Anderen, auch wenn die Landesgrenze nur wenige Kilometer entfernt ist. In dieser abgeschiedenen Region hat die Erde den Geschmack des Blutes von Schweinen und Rindern, die hier seit Jahrhunderten geschlachtet werden. Die Wirtschaft läuft schlecht.

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von ccramer vom 29. August 2017

    To el presidente

    Die ungewöhnliche Ausstattung war beabsichtigt. Durch den Einsatz von aktuellen Dingen soll die Illusion der Geschichte immer wieder durchbrochen werden. Ich persönlich finde das einen spannenden Ansatz, es scheint, als ob dadurch die historische Distanz kleiner wird.

  • von el presidente vom 17. Mai 2017

    Neuer Mercedes und Volvo im 2. Weltkrieg

    Dachte ich träume als ich den Film sah. Der Film spielt um 1942 und da fährt Bruno Ganz in einem neueren Volvo mit CD Player rum. Und in der Autogarage stehen die neusten Mercedes Autos rum. Und nicht nur ein kurzer Bildausschnitt. Krass! Und sogar ein modernes Motorrad wird gefahren. Alle Modelle so um die 2000 Jahreszeit....

    Habe natürlich nun auf weitere solche Sachen gewartet und den Film fertig geschaut. Thema und Schauspieler sind super.
    Schade um Bruno Ganz, für mich der beste Schweizer Schauspieler ever.

    Möchte am liebsten vom Filmstudio mein Geld zurück, weil sowas geht nun gar nicht. Bei Monthy Phyton Filmen okay, aber nicht bei einem Schweizer Film mit wahrer Handlung.

    Was meint ihr dazu?