Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 12.90
Sofort lieferbar
Dieser Artikel ist sofort lieferbar. Bestellungen vor 16 Uhr versenden wir noch am selben Tag (ohne SA, SO und Feiertage). Tonträger und Filme versenden wir auch am Samstag.
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
DVD

Green Room (2015)

Deutsch
Schauspieler Anton Yelchin, Imogen Poots, Patrick Stewart, Alia Shawkat, Joe Cole
Regisseur Jeremy Saulnier
 
Genre Horror
Thriller
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 16 Jahren
Erschienen 07.10.2016
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch, Französisch
Extras Trailer
Laufzeit 91 Minuten
Bildformat 16/9
Produktionsjahr 2015
Originaltitel Green Room
Ländercode
Ländercode 2
West- und Mitteleuropa, Grönland, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
 
Kundenbewertung 4 (6)

Trailer

Die vierköpfige Punkband „Ain’t No Rights“ tourt brotlos durch das Land und ist sich für keinen Gig zu schade. So treten sie als Vorprogramm in einem weit abgeschiedenen Konzertschuppen auf – ohne zu wissen, dass dort Neonazis das Sagen haben. Das Konzert bringen die vier antifaschistischen Musiker halbwegs erfolgreich über die Bühne. Doch Backstage werden sie Zeuge eines Mordes, was ihren Neonazi-Gastgebern gar nicht gelegen kommt. Im „Green Room“ verbarrikadiert, beginnt ein knallhartes Spiel auf Leben und Tod.

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von Dani S. vom 04. November 2016

    Hab den

    Filme wegen der guten Bewertungen bestellt.
    Was für ein billig inszenierter, langweiliger Schwachsinn.....

  • von Pavlos vom 23. Oktober 2016

    Nervenkitzel

    Finde den Film auch einen der besten Thriller der letzen Jahre!Coole Musik ;)

  • von ledersnuit vom 09. Oktober 2016

    schwach

    eine abgehalfterte punkband zofft sich in der pampa mit bösen rednecks - nicht sehr originell! ist zwar ordentlich inszeniert aber das ganze ist sehr oberflächlich und relativ langatmig. harmloser kleiner heuler, heute gesehen, morgen vergessen.
    da hat mich saulniers blue ruin dann schon einiges mehr beeindruckt.

  • von Nicole Wohlgemuth vom 10. September 2016

    Genial

    Ich habe den Film im Kino gesehen; einfach unglaublich! Die Mischung aus Thriller und Musik ist super gelungen, nichts für schwache nerven allerdings!

  • von dusty vom 15. Februar 2017

    ...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...reinziehen ist Pflicht !-.-!

  • von BM vom 08. Juli 2016

    Hammer!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Beste Shocker der letzten Jahre!