Beschreibung

Mehr lesen

1962. Der Amerikaner Rydal hält sich in Athen als Stadtführer über Wasser und trifft eines Tages auf Colette und Chester MacFarland. Er ist sofort fasziniert von den beiden, von ihrer kultivierten Art und der scheinbaren Leichtigkeit ihres Lebens. Doch der Eindruck trügt. Als Rydal die MacFarlands in ihrem Luxushotel besucht, bedrängt ihn Chester, einen offenbar bewusstlosen Mann mit ihm fortzuschaffen. Rydal stimmt zu und begibt sich damit in ein dunkles Netz aus Mord, Eifersucht und Intrigen.

Produktdetails

Schauspieler Viggo Mortensen, Kirsten Dunst, Oscar Isaac
Regisseur Hossein Amini
Label Impuls
 
Genre Krimi
Thriller
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 09.10.2014
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch, Französisch
Extras Entfallene Szenen, Outtakes, Dokumentationen, Interviews, Trailer
Laufzeit 93 Minuten
Bildformat 16/9, 2.40:1
Produktionsjahr 2014
Produktionsjahr 2014
Originaltitel The Two Faces of January
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • wie früher...

    Am 30. November 2016 von Guschti geschrieben.

    ...als die Filme noch etwas mehr Inhalt hatten durch die ruhige Erzählweise der Geschichte...

  • Krimi ab 12 Jahren

    Am 13. November 2014 von Fledriel geschrieben.

    Schauspieler mit Leistungen wie in einem überzeugend guten Theater, das ganze Drama vor traumhaft schöner Kulisse, tragende Spannung durch langsame, scheinbar unaufhaltsame Abwärtsspirale der Geschichte, und das Ende stimmig.

  • Sehens- und hörenswert!

    Am 29. Oktober 2014 von Hitchcock geschrieben.

    Klassisch inszeniertes Thriller-Drama vor prächtiger Mittelmeer-Kulisse. Zudem bietet der Film ein spannendes Schauspielduell.

  • Who is framing who ....

    Am 20. Oktober 2014 von hastalavista geschrieben.

    Ohne vorher genau nachgesehen zu haben wer die Romanvorlage zu dieser Produktion gab, kam mir der Erzählrhythmus ein wenig vertraut vor. Mit ein wenig Phantasie kann man eine kleine Ähnlichkeit zu "The talented Mr.Ripley" erkennen (beide P.Highsmith) ohne dabei dessen Qualität zu erreichen. Fazit: Setting, score, Requisiten und teilweise die Darstellung (Ausnahme: K.Dunst) sind solide gelungen. Das Tempo entspricht nicht dem heutiger Thriller. Er ist etwas gemächlicher und daher eher für Anhänger der Filme aus den 70er Jahren gedacht. Aber etwas Spannung ist manchmal durchaus dabei. Fast wäre daraus eine gute Bewertung geworden. So jedoch lediglich ....

  • Kirsten Dunst...

    Am 11. Oktober 2014 von Fredondo geschrieben.

    ist für mich hier eine komplette fehlbesetzung, irgendwie passt die überhaupt nicht ins Dekor und dieser Look steht ihr nicht. da hätte man wohl besser die paltrow verpflichtet. der ganze film wirkt irgendwie seicht und belanglos...

  • Na ja...

    Am 08. Oktober 2014 von PhilippM geschrieben.

    Es kommt einfach keine richtige Spannung auf. Die Story plätschert einfach so vor sich hin...

  • super

    Am 27. November 2016 von Saskia geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    im Stil der alten Film Noir - Filmen, sehr sehenswert!!!

  • Sehr gut

    Am 22. Oktober 2014 von Guido geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist eher zurückhaltend gedreht,
    aber es herrscht schon von Anfang an eine
    unterschwellige Spannung, die durch Eifersucht und Begehrlichkeit noch verstärkt wird.
    Sehr gut gespielt, auch einige schöne Landschaftsaufnahmen, gemäss Kommentar vor Ort gefilmt, Griechenland und Türkei.

  • The Two Face...

    Am 18. Oktober 2014 von Manu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Je me suis ennuyé, pas assez soutenu et pas assez de pression...

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.