Fr. 27.90

Fenster zum Jenseits (2012)

Deutsch · DVD

SWISS

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Die Schweiz ist eine Fundgrube von spannenden Spuk- und Gespenstergeschichten. Einige der faszinierendsten und unheimlichsten Begebenheiten werden in diesem Film mit dem Journalisten Hans Peter Roth anhand von Zeugenbefragungen hautnah am Ort des Geschehens beleuchtet. Dieser Dokumentarfilm zeigt auch zwei Persönlichkeiten mit der Fähigkeit, verstorbene Menschen zu sehen und Stimmen aus dem Jenseits zu empfangen. Das Medium Andreas Meile und der Geisterseher Sam Hess erzählen persönlich in diesem Film über ihre Gabe. Wie lebt es sich mit so einer besonderen Fähigkeit? Wie reagiert ihr Umfeld darauf? Wie nutzen sie ihre 'Kräfte' für andere Menschen? 'Fenster zum Jenseits' bezieht keine Stellung, ob sich die Spuk-Geschichten oder medialen Fähigkeiten wissenschaftlich erklären lassen. Vielmehr sollte aus einer beobachtenden Perspektive und auf kritische Art und Weise die Spiritualität der Menschen, ihre Erlebnisse sowie Auseinandersetzung mit dem Jenseits gezeigt werden.

Produktdetails

Regisseur O'Neil Bürgi
 
Genre Dokumentation > Portrait, Biographie
Dokumentation > Geschichte, Religion, Politik
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 0 Jahren
Erscheinungsdatum 24.06.2013
Ton Schweizerdeutsch (Dolby Digital 2.0), Schweizerdeutsch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch
Extras Making of, Zusatzinformationen, Fotogalerie
Laufzeit 95 Minuten
Bildformat 16/9
Produktionsjahr 2012
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Super

    Am 24. Juli 2013 von Thomi geschrieben.

    Gelungener und schön gestalteter CH Dok Film!

  • Interessanter Film

    Am 14. Juli 2013 von Sandra geschrieben.

    Ein äusserst spannender Dokumentarfilm. Was ich sah, war eine spannende und aufdeckende Expedition ins Reich des Unbekannten mit bestechenden Bildern und interessanten Überlegungen. Eine sehr gelungene Kombination!

  • Warum ein "tipp" wert?

    Am 09. Juli 2013 von notion geschrieben.

    Selten habe ich mich so gelangweilt - ein esoterischer Geograph untersucht mit einem Förster der Bäume umarmt und einem Sozi der mit den Toten spricht (die allesamt super-bodenständig seien), Mysterien. Eigentlich wäre es ja ein spannendes Thema, man könnte viel rausholen und auch Überzeugungsarbeit leisten, die hier kaum geboten wird. Stattdessen erklären die "Medien" sich zuerst mal gefühlte 60 Minuten und kritisieren die Wissenschaft die sie als Glaubensersatz ansehen. Man denkt sich: Gähn! Wie unoriginell und schlichtweg unkorrekt zusammengebastelt, denn das eine kann man glauben das andre entwickelt sich durch Wissen weiter und zwar sicher nicht in dieser Form wie sich der Glauben entwickelt, der ja zunehmend unter Druck der liberaleren Gesellschaftsschichten, neuer Ethnien etc. steht. Kurzum: Der Film ist eine vertane Chance paranormales ansatzweise glaubhaft zu machen. Hoffe da kommt noch besseres - egal aus welchem Land. Immerhin: Die zwischendurch eingestreuten Naturbilder sind schön...

  • Gefällt mir

    Am 03. September 2013 von Andreas geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser CH Dok-Film ist eine richtige Perle und ist absolut zu empfehlen. Es gefällt mir das dieses Thema sehr neutral Open Ended behandelt wird und man nicht eine Meinung/Beweis "aufgedrückt" bekommt.

    Zudem kommt die Bild und Tonquali der Blu-ray für so eine Produktion überraschend gut daher! Wirklich empfehlenswert.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.