Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 10.90
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
DVD

Barney's Version (2010)

Deutsch
Schauspieler Minnie Driver, Dustin Hoffman, Mark Addy, Paul Giamatti, Saul Rubinek, Rosamund Pike, Scott Speedman, Jake Hoffman
Regisseur Richard J. Lewis
Label Impuls
 
Genre Drama
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 12 Jahren
Erschienen 17.11.2011
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Laufzeit 134 Minuten
Bildformat 16/9, 2.35:1
Produktionsjahr 2010
Ländercode
Ländercode 2
West- und Mitteleuropa, Grönland, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
 
Kundenbewertung 4 (7)

Trailer

Zigarren, Whiskeys und mindestens eine Ehe zu viel - frei nach Mordecai Richlers preisgekrönter Romanvorlage wird nun auch das Kinopublikum auf eine funkensprühende Achterbahnfahrt durch das Leben von Barney Panofsky mitgenommen - inklusive schamloser Abstürze, schlagfertiger Steilkurven und ungenierter Liebesloopings. Als sich Fernsehproduzent Barney P. durch die Memoiren seines Erzfeindes blossgestellt sieht und sogar als vermeintlicher Mörder dargestellt wird, entscheidet er sich, seine Version der Geschichte zu erzählen. Zumindest soweit er sich erinnern kann ... Da Barney es aber weder mit Höflichkeit noch Wahrheit allzu genau nimmt, wird daraus eine offenherzige, pikante und einzigartige Lebensbeichte, die vier Jahrzehnte, drei Ehen, zwei Kontinente und eine grosse Liebe umfasst. Da ist seine erste Frau Clara, ein rothaariger Freigeist, mit der Barney seine Bohème-Zeit in Rom verlebt hat, da ist seine zweite Gattin, eine ebenso reiche wie mitteilsame "jüdische Prinzessin", die nicht merkt, dass er längst nicht mehr zuhört. Zuletzt ist da seine wahre Liebe Miriam, die er auf seiner zweiten Hochzeitsfeier kennenlernt und nicht mehr loslässt, bis er sie zu seiner dritten Frau und Mutter seiner Kinder machen darf. Da darf im schonungslosen Blick zurück auch sein eigenwilliger Vater nicht fehlen und erst recht nicht sein lasterhafter bester Freund Boogie, den er ja schliesslich auf dem Gewissen haben soll. "Barney's Version" ist ein spritziges, unangepasstes Wortwitz-Schauspiel in drei Akten oder wie Barney es zynisch nennt: "Die wahre Geschichte meines verschwendeten Lebens." Doch sein schonungsloser Humor ist nur eine grandios raue Schale, denn hinter Barneys zügellosem Mundwerk verbirgt sich mindestens genauso viel Herz wie Biss.

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von ha! vom 27. Januar 2012

    Masel Tov!

    Toller Film und starke Geschichte... Krimi, Komödie, Drama, Satire, Liebesfilm - es ist von allem was enthalten! Paul Giamatti meistert seine Rolle brilliant. Woody Allen sollte unbedingt mal mit ihm zusammenarbeiten!

  • von hastalavista vom 16. November 2011

    What a schmuck ....

    Eine Retrospektive von Barney's Leben über 30 Jahre mit allen Höhen und Tiefen. Alle Stärken und Schwächen seiner Persönlichkeit in kondensierter Form. Fazit: P. Giamatti's Darstellung ist begeisterungsfähig. Ebenso D.Hoffman's, welche in Kombination mit mancherlei politischer Unkorrektheit, den Zuseher mehr als nur schmunzeln lässt. Insgesamt keine Geschichte, die man unbedingt gesehen haben muss, aber unterhaltsam ist sie allemal.

  • von Salomon vom 13. November 2011

    Paul Giamatti wäre als

    Homer Simpson die ideale besetzung. Der Film gefällt mir gut trotz Längen. Sideways ist aber besser.

  • von nav vom 04. November 2011

    Paul Giamatti...

    ...ist unsäglich nervtötend,

  • von Ben vom 24. September 2011

    Barney The Great

    Die mal romantische, mal dramatische und stets komische Geschichte von Anti-Held Barney verzaubert mit einem grandiosen Ensemble und dem von Songs der Band ?The Directors" und Leonard Cohen dominierten Soundtrack, so dass die stattliche Laufzeit von 132 Minuten wie im Flug vergeht.

  • von IMDB vom 09. September 2011

    Toller Film

    Hat mich überzeugt, guter Cast, tolle Story, witzig und traurig. Paul Giamatti ist sehr überzeugend, für mich einer der meist unterschätzten Schauspieler Hollywoods. Dustin Hoffman gefällt mir besser, je älter er wird. Für viele Mainstreamzuschauer vielleicht ein bisschen zu lang mit 134 Minuten Länge.

  • von Fan vom 22. Juni 2011

    Barney's version

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    C'est un film fabuleux où tous les acteurs sont plus bon les uns que les autres! A voir absolument en VO!