Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 10.90
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
DVD

13 Tzameti (2005)

Deutsch
Schauspieler Aurélien Recoing, Georges Babluani, Augustin Legrand
Regisseur Gela Babluani
Label Impuls
 
Genre Drama
Krimi
Thriller
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 18 Jahren
Erschienen 08.03.2007
Ton Französisch (Dolby Digital 2.0), Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch
Extras Entfallene Szenen, Interviews, Trailer
Laufzeit 90 Minuten
Bildformat 16/9
Produktionsjahr 2005
Ländercode
Ländercode 2
West- und Mitteleuropa, Grönland, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
 
Kundenbewertung 4 (8)

Der 20jährige Sebastien wird vom morphiumsüchtigen Godon beauftragt, das Dach einer alten Villa zu reparieren. Dabei wird der junge Georgier heimlich Zeuge eines Gesprächs zwischen dem Hausherrn und einem Unbekannten. Bald darauf erhält Godon einen Umschlag, der ihm eine schnelle Lösung seiner Geldsorgen verspricht. Als Godon unerwartet an einer Überdosis stirbt, folgt Sebastien den rätselhaften Instruktionen, die er bei ihm findet. Unter falschem Namen und mit einer neuen Identität ausgestattet, gelangt er in ein abgelegenes Landhaus. Ehe er sich's versieht, wird der unschuldige Sebastien Teil eines grausamen und makaberen Spiels um Leben und Tod... Faites vos jeux!

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von mary jane vom 30. November 2008

    ich vermisse dieses jahr...

    ... immer noch einen film der an das hier rankommt. anscheinend solls ja eine neuverfilmung ala hollywood geben: beteiligt: brad pitt und sonst noch ein paar banausen: zeitverschwendung, denn das hier kann man nicht toppen.

  • von Sam Spade vom 30. November 2007

    Pistolengeil

    aber anders... Das ist ein Meisterwerk, dass jetzt schon in meinem Kulthimmel schwebt. Die Idee, die Stimmung, die Schauspieler.... faites vos yeux, mesieus!

  • von touby vom 25. April 2007

    intensiv

    ich hab ihn nur per zufall gekauft, muss sagen, sehr intensiver film, nicht nur wegen dem spiel. ein optisches meisterwerk welches die heutige kranke gesellschaft wiederspiegelt.

  • von chalbi vom 12. April 2007

    meinung revidiert

    hab den film nochmal begutäugelt, ehrlich gesagt inzwischen schon 2 weitere male. ich finde den film mittlerweile sehr faszinierend. nicht wegen der gewalt oder wegen der thematik an sich, sondern vielmehr wegen den starken bildern. jedes bild des films ist wie eine aufwendige fotographie. und auch die protagonisten, vorallem der schiedsrichter, ist so was von hammer geil. das er nur mit französischer tonspur und in schwarz-weiss daher kommt, werte ich durchaus als positiv. ich bin schon mal gespannt auf das remake, das man sich mit ziemlicher sicherheit sparen kann. das original ist ein starker film, noch stärkeren bildern und den faszinierensten darstellern, die ich seit langem über die mattscheibe habe flimmern sehen; toll. da kann man gespannt auf die weiteren werke dieses endlich entdeckten meistermachers sein. herr babluani, ich habe grossen respekt vor ihnen

  • von Phil vom 10. April 2007

    wenigstens mal nicht Hollywood

    Kein schlechter Film aber sicherlich auch nichts für die Ewigkeit. Die Kritiker haben diesen Film ausgezeichnet, aber warum weiss ich auch nicht.

  • von chalbi vom 02. April 2007

    kranke welt

    der film geht eindeutig in richtung hostel. einfach nur krank. muss man nicht unbedingt gesehen haben, schon gar nicht mehr als einmal. einen nachhaltigen eindruck hinterlässt er auf jeden fall. ob das gut oder schlecht ist ???

  • von Silversurfer vom 02. Februar 2007

    wow

    Also für mich das Highlight 2006! Ein wahnsinnig intensiver Film voller Kraft und Wut. Also das ist keine Empfehlung, das ist schlichtweg ein Muss!!

  • von mastdarm vom 19. Oktober 2006

    nicht übel

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein schöner film noir mit einer tollen story. sehr spannend und mit viel nervenkitzel!