vergriffen

16 Blocs (2006)

Französisch · DVD

Wir suchen für Dich! Unser guter Draht zu Händlern und Sammlern auf der ganzen Welt hat schon so manche Trouvaille in die Schweiz gebracht. Schicke unser Recherche-Team auf die Suche – unverbindlich und kostenlos.

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Tout ce qu`il voulait, c`était rentrer chez lui et prendre un verre tranquille, mais juste à la fin de son service, l`inspecteur Jack Mosley se voit confier une petite mission. Il doit escorter Eddie Bunker jusqu`au palais de justice, où deux heures plus tard, celui-ci témoignera à charge dans une affaire de meurtre. Le trajet devait prendre à peine dix minutes, le temps de remonter les seize pâtés de maisons, mais tout va déraper...

Produktdetails

Regisseur Richard Donner
Schauspieler Bruce Willis, Mos Def, David Morse
 
Genre Action
Drama
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 01.11.2007
Ton Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (DTS 5.1)
Untertitel Französisch
Extras Filmografien, Alternatives Ende, Weblinks, Interviews, Trailer, Kommentar, Fotogalerie
Laufzeit 98 Minuten
Bildformat 16/9, 2.35:1
Produktionsjahr 2006
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • 16 Blocks

    Am 17. Januar 2013 von Duke2306 geschrieben.

    Pour, un tout grand Bruce

  • Hammer Film

    Am 31. August 2008 von Kauf-Pflicht geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wirklich ausgezeichnet. Kamera, Geschichte, Schauspieler. Beeindruckt hat mich vorallem Bruce Willis in einer völlig anderen Rolle als man es erwarten würde und Mos Def. Die Emotionen, welche die zwei Charaktere vermitteln - oberste Klasse. Habe diesen auf Englisch gesehen. Super Film.

  • Positiv

    Am 16. Mai 2008 von thesaint geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    kein Hammerstreifen, aber letztendlich solide und sauber gemacht. Alternatives Ende anschauen, lohnt sich. Alles in allem habe ich mich nicht gelangweilt und das gute Gefühl genossen endlich wieder einmal einen klassisch aufgemachten Film ohne viel Firlefanz gesehen zu haben.

  • Spitze

    Am 09. Januar 2008 von rps geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Klasse Film...Klasser Bruce..und Morse spielt ebenfalls super..
    einfach nur GENIAL

  • meischterhaft

    Am 09. Juli 2007 von saugoof geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    en genialä mos def!!!
    bruce, ganz bruce'like

  • hammer

    Am 09. Juli 2007 von saugoof geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    unverständlich wieso dä film nie bi ois i dä kino gloffä isch.afänglich relativ ruehig,aber denne...
    atemberaubend excellent
    meh als sehenswert

  • ORIGINALITÄT PUR

    Am 19. April 2007 von ben affleck geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    16 blocks ist die über alle erdenklichen massen spannende, originelle und meisterhaft inszenierte story von einem cop und einem buschmann. bravo!

  • Bruce ist gut

    Am 28. Januar 2007 von Terrortom geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Liebe Filmfreaks: Bruce spielt super. Dem mit seinem lahmen Schritt zuzuschauen ist genial. Hat mir sehr gut gefallen. Guter Streifen.

  • cooler film

    Am 24. November 2006 von tony geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hallo zusammen, ich finde den film super bruce hat mall wieder gezeigt das er ein super schauspieler ist. ich brauche eure hilfe: am am ende der film wird doch so ein cooler sound gesungen so blues ist es glaub ich, wist ihr villeicht wer das singt????
    merci

  • Top!

    Am 20. November 2006 von Eric geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bruce Willis mal ganz anders...

  • Bruce Willis und David Morse in Höchstform

    Am 07. November 2006 von Firestorm_666 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mit "16 Blocks" beweist Bruce Willis noch einmal, dass ihm der Übergang vom knallharten Actionstar zum vielschichtigen Dramaschauspieler ausserordentlich gut gelungen ist. Anders als es die Thematik vielleicht vermuten lassen würde, bietet der Film nämlich nur sehr wenige Actionszenen, sondern fokussiert sich vielmehr auf den Charakter und die Wandlung Jack Mosleys, sowie auf dessen Interaktion mit Eddie Bunker und seinem ehemaligen Partner Frank Nugent. Demgemäss wird der Film auch von den schauspielerischen Fähigkeiten der drei Hauptakteure getragen, welche eine fantastische Darstellung abliefern.
    Besonders Bruce Willis spielt seine Rolle sehr überzeugend und mit viel Tiefgang. Sein Portrait des heruntergekommenen Cops ist kraftvoll, ausdrucksstark und strahlt eine düstere Ehrlichkeit aus, wie man sie selten in derartigen Filmen zu sehen bekommt.
    Gleiches kann man über David Morse sagen, der mit seiner nuancierten Darstellung ein deutliches Zeichen setzt, dass er zu mehr taugt als nur zum Sidekick des Hauptcharakters.
    Vor allem die Chemie zwischen diesen beiden Schauspielern funktioniert exzellent und ihre vielschichtige Beziehung kommt plastisch zum Vorschein.
    Als schauspielerischen Fauxpas kann man wohl nur Mos Def anführen, der zwar als Charakter durchaus gut passt, dessen Stimme aber leider derart nuschelig und nervig ist, dass sie viel von der ansonsten wunderbaren Atmosphäre zerstört. Dies ist doppelt schlimm, da er in klassischer Eddie-Murphy-Manier den ganzen Film hindurch ohne Unterbruch plappert.
    Die Inszenierung ist sehr realistisch und ein wenig düster, ohne dabei aber übertrieben depressiv zu wirken. Der ganze Film wirkt wie aus einem Guss und eröffnet eine faszinierende Perspektive in die Welt der Korruption.
    Die Storyline wirkt stellenweise zwar sehr konstruiert und kann auch einige Logiklöcher nicht verhindern, ist dafür aber zumindest innovativ und ausserordentlich spannend. Langeweile kommt den ganzen Film hindurch nicht für eine Sekunde auf, und auch die Emotionen kommen mit einigen wunderschönen Szenen nicht zu kurz.
    Viele kleine Nebenfiguren oder Ereignisse, die eigentlich für die Story irrelevant wären, verleihen dem Film zudem eine beeindruckende Tiefe und Atmosphäre.

  • Bruce Willis und David Morse in Höchstform

    Am 07. November 2006 von Firestorm_666 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mit ?16 Blocks? beweist Bruce Willis noch einmal, dass ihm der Übergang vom knallharten Actionstar zum vielschichtigen Dramaschauspieler ausserordentlich gut gelungen ist. Anders als es die Thematik vielleicht vermuten lassen würde, bietet der Film nämlich nur sehr wenige Actionszenen, sondern fokussiert sich vielmehr auf den Charakter und die Wandlung Jack Mosleys, sowie auf dessen Interaktion mit Eddie Bunker und seinem ehemaligen Partner Frank Nugent. Demgemäss wird der Film auch von den schauspielerischen Fähigkeiten der drei Hauptakteure getragen, welche eine fantastische Darstellung abliefern.
    Besonders Bruce Willis spielt seine Rolle sehr überzeugend und mit viel Tiefgang. Sein Portrait des heruntergekommenen Cops ist kraftvoll, ausdrucksstark und strahlt eine düstere Ehrlichkeit aus, wie man sie selten in derartigen Filmen zu sehen bekommt.
    Gleiches kann man über David Morse sagen, der mit seiner nuancierten Darstellung ein deutliches Zeichen setzt, dass er zu mehr taugt als nur zum Sidekick des Hauptcharakters.
    Vor allem die Chemie zwischen diesen beiden Schauspielern funktioniert exzellent und ihre vielschichtige Beziehung kommt plastisch zum Vorschein.
    Als schauspielerischen Fauxpas kann man wohl nur Mos Def anführen, der zwar als Charakter durchaus gut passt, dessen Stimme aber leider derart nuschelig und nervig ist, dass sie viel von der ansonsten wunderbaren Atmosphäre zerstört. Dies ist doppelt schlimm, da er in klassischer Eddie-Murphy-Manier den ganzen Film hindurch ohne Unterbruch plappert.
    Die Inszenierung ist sehr realistisch und ein wenig düster, ohne dabei aber übertrieben depressiv zu wirken. Der ganze Film wirkt wie aus einem Guss und eröffnet eine faszinierende Perspektive in die Welt der Korruption.
    Die Storyline wirkt stellenweise zwar sehr konstruiert und kann auch einige Logiklöcher nicht verhindern, ist dafür aber zumindest innovativ und ausserordentlich spannend. Langeweile kommt den ganzen Film hindurch nicht für eine Sekunde auf, und auch die Emotionen kommen mit einigen wunderschönen Szenen nicht zu kurz.
    Viele kleine Nebenfiguren oder Ereignisse, die eigentlich für die Story irrelevant wären, verleihen dem Film zudem eine beeindruckende Tiefe und Atmosphäre.

  • BRUCE WILLIS WIRD ALT

    Am 22. Oktober 2006 von Robi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    MAN SIEHT ES IHM AN, ER IST ALT, 16 BLOCKS IST AUCH KEIN RICHTIGER ACTION FILM, AUS UND VORBEI, ES WIRD WOHL KEINE ACTION FILME MEHR GEBEN MIT BRUCE WILLIS,

  • 16 Blocks

    Am 14. Oktober 2006 von Mike geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das kommt heraus wen sich die beiden Action Profis Richard Donner und Bruce Willis zusammen tun. Ein sehr guter, unterhaltsamer und passend besetzter Action Film.

  • 16 blocks-lustig

    Am 08. Oktober 2006 von caress geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    dieser film ist amüsant. nicht ausgezeichnet... aber auf jeden fall nicht schlecht. mit humor wirkt das drama nicht so schlimm :-)

  • Solider Actionfilm

    Am 09. Juni 2006 von Hahira geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    16 Blocks ist recht gut gelungen!Die darbietung von einem alternden Bruce Willis und David Morse weiss zu überzeugen!Manchmal wirkt die story unglaubwürdig!Trotzdem kommt hier selten langeweile auf und bleibt bis zum schluss unterhaltsam!Sehenswert!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.