Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 10.90
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
DVD

Lonesome Jim

Deutsch
Schauspieler Mary Kay Place, Liv Tyler, Seymour Cassel, Kevin Corrigan, Casey Affleck
Regisseur Steve Buscemi
Label Impuls
 
Genre Drama
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 12 Jahren
Erschienen 24.08.2006
Ton Englisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch, Französisch
Extras Filmografien, Biografien, Interviews, Trailer, Kurzfilme
Laufzeit 91 Minuten
Bildformat 16/9, 1.85:1
Ländercode
Ländercode 2
West- und Mitteleuropa, Grönland, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
 
Kundenbewertung 5 (4)

Charmante Looser-Komödie mit Traumbesetzung, Casey Affleck und Liv Tyler sind grandios! Jim (Casey Affleck) kehrt nach Goshen, Indiana, zurück, nachdem er in New York nicht den erhofften Erfolg als Schriftsteller fand und sich stattdessen als Hundesitter durchschlug. Am liebsten würde er sogleich wieder umkehren, denn er merkt schnell, was ihn einst von hier vertrieben hat: eine herzensgute aber überkandidelte Mutter, ein distanzierter Vater und der depressive Bruder Tim, ein noch grösserer Loser als Jim selber. Eines Abends lernt Jim in einer Bar die so hübsche wie charmante Anika (Liv Tyler) kennen, verliert sie aber wieder aus den Augen. Erst ein verhängnisvoller Autounfall bringt die beiden einander näher und Anika wird Jims erster Grund, vorerst in Goshen zu bleiben... Das kann nur ein Lowbudget Movie: kompromisslos und erfindungsreich setzt Independent-Ikone Steve Buscemi mit LONESOME JIM ein traurig-komisches modernes Märchen in Szene - immer auch mit einem Augenzwinkern und viel Sinn fürs Schräge. Die skurrilen Einwohner des Provinznests Gosham müssen einem da einfach ans Herz wachsen.

Anderssprachige Beschreibung anzeigen

A 27 ans, après avoir raté sa vie à New York, Jim (Casey Affleck) décide de retourner dans l’Indiana rural où il est né. En installant ses affaires dans sa chambre d’enfant, il se rappelle les raisons qui l’avaient poussées à partir : une mère aimante mais dominatrice (Mary Kay Place), un père distant (Seymour Cassel), et un frère aîné déprimé (Kevin Corrigan). Lorsque ce dernier est victime d’un mystérieux accident de voiture, Jim accepte de travailler dans l’usine de ses parents et de s’occuper de ses deux nièces. Une lueur d’espoir éclaire alors son petit monde, lorsqu’il rencontre Anika (Liv Tyler), une infirmière et son petit fils. Jim va alors comprendre comment faire pour avancer sans pour autant abandonner les autres...

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von spacecowboy vom 27. September 2008

    Unglaublich....

    ...aber wahr: Ganz, ganz selten drehen die Amis, in diesem Falle Mr. Buscemi, auch noch gute Filme.

  • von mf2hd vom 07. August 2007

    Real Life Movie

    Sicherlich kein Film für Jederman. Er ist so ruhig und unspektakulär. Aber dafür ist er extrem intensiv. Man muss sich vorstellen, dass Buscemi dieses Werk in gerade mal 18 Tagen drehte mit einem winzigen Budget und trotzdem mit fantastischen Schauspielern. Dieser Film ist sowohl traurig als auch witzig!

  • von Ctulhu vom 26. Juni 2006

    ein weiterer genialer buscemi!

    ein langsamer, ruhiger, melancholicher film mit einem feinen, subtilen humor. man muss ihn sich aber richtig erarbeiten. die schauspieler machen nicht viel, doch genau das macht diesen film aus. die reduktion aufs nötigste. steht für mich knapp hinter "trees lounge", buscemis regie-debut.

  • von Lonesome Kim vom 02. Juni 2006

    Klasse!

    Eigentlich eine traurige Geschichte, die jedoch mit einer faszinierenden Leichtigkeit erzählt wird und voll von wunderbar schwarzem Humor ist. Dickes Lob an Casey Affleck, der die Rolle des Depressiven umwerfend spielt. Absolut empfehlenswert!