Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 10.90
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
DVD

The far side of the moon

Deutsch
Schauspieler Anne-Marie Cadieux, Céline Bonnier, Marco Poulin
Regisseur Robert Lepage
Label Impuls
 
Genre Drama
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 12 Jahren
Erschienen 29.09.2005
Ton Französisch (Dolby Digital 2.0), Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch
Laufzeit 105 Minuten
Bildformat 16/9, 1.85:1
Ländercode
Ländercode 2
West- und Mitteleuropa, Grönland, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
 
Kundenbewertung 5 (2)

Zwei ungleiche Brüder im heutigen Québec. Philippe, der Ältere, ist ein weltfremder Träumer, der von der Raumfahrt fasziniert ist. Sein Bruder André arbeitet als erfolgreicher Wetteransager beim Fernsehen und scheint sein Leben im Griff zu haben. Nach jahrelanger Funkstille müssen sie wieder Kontakt zueinander aufnehmen, weil ihre Mutter gestorben ist. Doch wie zwei Planeten auf ihrer unterschiedlichen Laufbahn haben sie sich voneinander entfernt. Die Brüder (Lepage in einer Doppelrolle) sehen sich mit ihren 'verborgenen Seiten' konfrontiert.

Als phantastischer Bilderbogen gleitet der Film elegant vom Jetzt in die Vergangenheit, greift wie nebenher den kosmonautischen Wettstreit der 50er Jahre auf und stellt mit Philippe die Frage, wie man seinen Platz in diesem uns rätselhaften Universum finden kann. Lepage setzt solches Suchen geistreich und originell in Szene und gelangt dabei zu überraschenden Einsichten.

Robert Lepage geniesst als Bildermagier Weltruhm. Der Autor, Schauspieler und Regisseur gilt als Kanadas kreativster Kulturexport. Sein erster Spielfilm LE CONFESSIONNAL war auch bei uns im Kino zu sehen. Seine jüngste Kreation, eine Show mit dem Cirque du Soleil, feiert derzeit Triumphe in Las Vegas.

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von Lukin vom 20. Oktober 2006

    Ein Meisterwerk der unaufgeregten Art

    Ein Film, der Versöhnung verspricht. Mit sich selbst und der Umwelt. Gut inszeniert, zwischen den beiden Polen Niedergeschlagenheit und sich Aufbäumen pendelnd. Sehr sehenswert.

  • von pere ubu vom 21. Oktober 2005

    kleines wunder

    dieser umwerfende kanadische independent film, der in der schweiz leider nie einen verleiher gefunden hat, ist ein meisterwerk. regisseur lepage glänzt in einer doppelrolle und arbeitet mit einer faszinierenden, originellen bildsprache. unbedingt empfehlenswert.