Feedback zum neuen Shop?

Deine Meinung ist wichtig für uns!

Wir haben unseren Shop in den letzten Monaten neu gestaltet. Immer mit dem Ziel vor Augen, der CeDe-Familie auch in Zukunft ein gutes Einkaufserlebnis zu bieten. Nun sind wir gespannt auf deine Meinung zum Resultat unserer Arbeit - unverblümt, direkt und fair. Wir nehmen jede Rückmeldung ernst, können aber nicht auf jedes Mail persönlich antworten. Wir hoffen, du hast dafür Verständnis.

Dieses Formular sendet neben der aktuellen URL im Shop technische Details zu deinem Browser an uns. Das hilft uns ggf. dein Feedback besser zu verstehen. Detailierte Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Fr. 17.90

Strähl

Deutsch · DVD

SWISS

Sofort lieferbar

Beschreibung

Mehr lesen

Der Zürcher Drogenfahnder Herbert Strähl träumt von einem grossen Fang - doch der einzige Fisch, den er zu fassen kriegt, ist der Piranha bei sich zu Hause im Aquarium. MühseIig schIägt Strähl sich mit Kleindealern und Fixern herum und wird zu aIlem Überdruss auch noch von seinen schIafmützigen KoIIegen im Stich gelassen. Seine Einsamkeit und seinen Hunger nach Liebe versteckt er hinter WutanfäIlen, AufputschmitteIn und Geschrei, bis ihm schliessIich sein cholerisches Temperament zum Verhängnis wird: Bei einer Hausdurchsuchung stürzt ein Fixer aus dem Fenster. Strähl wird suspendiert. Und damit fangen seine ProbIeme erst wirkIich an...

Produktdetails

Schauspieler Mike Müller, Roeland Wiesnekker, Johanna Bantzner
Regisseur Manuel Flurin Hendry
 
Genre Action
Krimi
Inhalt DVD
Rating ab 14 Jahren
Erschienen 28.09.2005
Ton Schweizerdeutsch (Dolby Surround 3.0)
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte), Deutsch, Englisch, Französisch
Extras Biografien, Dokumentationen, Interviews, Kino-Trailer, Audiokommentar des Regisseurs, Audiokommentar
Laufzeit 83 Minuten
Bildformat 16/9, 1.85:1
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Immer

    Am 04. Februar 2014 von tammmi geschrieben.

    noch der beste Schweizer Film! He Eddie habs dir vermutlich schon 1000x gesagt, aber hier zum Millionsten: BLEIB BEI DEINEN BLOCKBUSTERN, sonst wirds Gefährlich für dein Gehirn.

  • hammer film

    Am 05. September 2011 von untergang.... geschrieben.

    chunt mo mega bekannt vor!!! eifach nöd i zh sondern in st.gallen...loool

  • Zürich!

    Am 12. Dezember 2009 von Trubadur geschrieben.

    Nun, auch wenn der Film leider nachsynchronisiert wurde, was ja gar nicht nötig wäre und einfach nur billig wirkt! Aber geht es um Zürich und die weniger schönen Seiten, ist dieser Film (Wenn auch nicht 100% authentisch) immer noch der beste!

  • Ach du heilige Schei....

    Am 10. September 2009 von Eddie S. geschrieben.

    Hab dieses Machwerk vor ein paar Jahren gesehen und selten ist mir ein Film so negativ in Erinnerung geblieben. Drehbuch, Regie und Hauptdarsteller.....alles schlicht katastrophal!

  • danke, roeland wiesnekker

    Am 08. Oktober 2007 von ischi geschrieben.

    roeland wiesnekker besitzt diese präsenz, die figur und die frisur, die es braucht, um diesen abgerissenen typen namens strähl glaubhaft darzustellen. ohne ihn hätte der film womöglich nicht funktioniert. einer der wenigen schweizer filme, die wirklich von vorne bis hinten gelungen sind. dieser drogen-krimi braucht sich auch international nicht zu verstecken.

  • strähl

    Am 04. Oktober 2007 von SCARFACE geschrieben.

    What`s up ya? er hend kei ahnig wo no nie droge gno hend ich han alles gmacht und bin 2 jahr lang nächtelang ade langstreet gsi de film spieglet drealität ir besser wösser ich weiss vo was ich rede i know the streets very well so chömed ned mit dem sco braveheart

  • Züri!!!

    Am 31. August 2007 von Ms A. Robinson geschrieben.

  • Gut

    Am 24. März 2007 von Sergio geschrieben.

    Mal wider ein Schweizer Film der als KLassiker durchgehen könnte. Den werd ich auf jedenfall in 20 oder 30 jahren meinen Kindern zeigen, und ihnen sagen "Schau, das war die Langstrasse in den 90ern". Mir gefällts, auch wenn nicht alles 100pro Realistisch ist...aber das muss es ja nicht sein oder?

  • Nicht mein Ding

    Am 20. August 2006 von Affenbrotbaum geschrieben.

    Nicht mein Ding! Lieber mag ich die Filme, die nicht so amerikanisch sind! Wo sind wir denn? In Amerika!?

  • Yeah!

    Am 20. August 2006 von Dagobert geschrieben.

    Hebed d Schnurre! Strähl isch de einzig Schwiizer Film, wo s git. Alles andere isch nur Zelluloid!

  • fetzt

    Am 13. Januar 2006 von Corina geschrieben.

    Dieser Film hat mich sehr positiv überrascht. Eine Szenerie, wie man sie wohl in diesem Viertel von Zürich ab und an antrifft. Tolle Schauspieler, gute Charaktere. Gefällt.

  • goiler Streifen

    Am 06. Januar 2006 von Mouse geschrieben.

    yep, da gibt's nix zu meckern. Als Zürcher umso geiler, weil die Sprache zum Film passt und man Zürich gut erkennt. Wär's ein englischer Film, wäre die Kritik einiges kleiner und man würde von kult sprechen... schade, dass wir unser eigenes Schaffen in Film und Musik immer so miesplaudern...

  • bloss nicht

    Am 28. Dezember 2005 von Patty geschrieben.

    Nein, bitte!!! Bloss kein Schweizer Film!

  • Zürcher Büezer über Strähl

    Am 07. Dezember 2005 von Dudarude geschrieben.

    Ich finde auch, dass die Besetzung und die Darstellung der Charaktere recht gut gelungen ist.

    Ich denke auch, dass die Zuschauer die so über schweizer Filme herziehen, noch keine guten ausländische Filme gesehen haben. Amerika und Deutschland machen's nun mal gerne mit Explosionen und die Schweiz mit zum Teil gut in Szene gesetzten Surrealismus.

    Auf jeden Fall wirkt es schon fast Obelix-Like als Strähl dem Heroin-Junkie Ein Paar Ohrfeigen verpasst und dieser durch die ganze Wohnung rennt und stolpert. Auch der tote Pirania wirkt nicht so echt. Aber man sieht das geschaffene und es ist sehr gut so.

  • he

    Am 14. November 2005 von scarface geschrieben.

    seid nicht so streng mit diesem streifen... man bedenke budget,. und leute mal was anderes oder,?es gibt ja IMMER leute denen kann man es nie richtig machen,... wie die suissos halt sind wenn sie einen schweizerfilm gucken P I N G E L I G !

  • !!!!

    Am 24. Mai 2005 von --1893-- geschrieben.

    boys zurigo pezza di merda!

  • Ein Hoffnungsschimmer

    Am 02. Mai 2005 von Mr.B geschrieben.

    auch wenn der Film angeblich überinszeniert sein soll oder Realitätsfern (wenn ihr damit nicht leben könnt, dann schaut doch nur noch dokumentarfilme, ey!) finde ich trotzdem dass der film für schweizer verhältnisse sehr gut gelungen ist. Die Story ist keineswegs einfallslos. Es hat einige wendungen die man nicht voraussieht. Auch die Laiendarsteller machen ihren Job genug gut dass man Ihnen ihren charakter abkauft. Auch hat der Film ein gewisses Mass an Kälte gegen die Menschen. Der Tote fixer über den niemand wirklich trauert und so. Alle Figuren sind hoffnungslose Gestalten. Das gefällt mir halt. Alles in allem ein schweizer film der sich durchau sehen lassen kann!

  • .

    Am 20. Februar 2005 von mike geschrieben.

    "dere gsehsch vou id chuchi..."

  • pille palle

    Am 14. Februar 2005 von uli geschrieben.

    nun, wenn man bedenkt das sich der hauptdarsteller privat vorwiegend in aussersihler spelunken rumtreibt uns sich volllaufen lässt (und damit meine ich nicht das "calvados" aus lüthi und blanc...) wundert mich die "realitätsnahe" darstellung nicht. trotzdem ein peinlicher langstrassenfilm für ausserkantonale langstrassen-voyeure welche sich vermutlich nach diesem schmarrn erst recht nicht mehr her getrauen.

  • Geiler Film...

    Am 14. Februar 2005 von yodel geschrieben.

    Ich muss meinen beiden Vorgänger-Schreibern widersprechen.

    Strähl ist geil. Ich wohne ebenfalls in Zürich und finde die Story und Schauspieler sehr realistisch und vorallem packend. Natürlich wirkt manches 'überinsziniert', dies wird aber jedem Ami-Film verziehen, sobald aber der CH-Stempel drauf ist, wird dies kritisiert.

  • strayl

    Am 12. Februar 2005 von Der mit dem Briefträger tanzt geschrieben.

    kann mich phil nur anschliessen: hab den film im kino gesehen ... musste an den dramatischen stellen immer wieder lachen, weil unfreiwillig komisch (du muesch en piranha si ...) überinszenierung einer laschen, einfallslosen story ... gähn

  • schlecht!

    Am 07. Februar 2005 von Phil geschrieben.

    Nur weil die im Film ein paar mal fluchen und es an der Langstrasse gedreht wurde, ist es noch lange kein spannender Film. Es fehlt eine interessante Entwicklung in der Story und die Darsteller sind zu sehr um Glaubwürdigkeit bemüht. Ich lebe selber in Zürich und fand den Film langweilig weil es nix aber auch gar nix gab, dass für mich neuartig gewesen wäre. Und die Junkies gehen einem total auf den Sack!
    Versucht endlich mal einen Schweizer Film zu machen, der es mit der internationalen Konkurrenz aufnehmen kann...es braucht bessere Uutoren bessere storys und mehr überraschungen sonst ist und bleibt der schweizer Film eine tote Materie den niemand im kino sehen will!

  • O

    Am 07. Februar 2005 von karrer geschrieben.

    der hauptdarsteller nervt

  • Spitzeschwizerfilm

    Am 06. Februar 2005 von Nörgeli geschrieben.

    Für en Schwizerfilm würkli geil. French Connection a de Langstrass, guet gspillt, würkli guete Plot (Achtung, fertig, Charlie-Autore!), spannend, ab und zue ächli holprig inszeniert, aber underem Strich für en Schwizerfilm würkli geil.

  • Super

    Am 01. Februar 2005 von Manuel geschrieben.

    Einer der Besten Schweizer Filme

  • TC

    Am 01. Februar 2005 von Giusi geschrieben.

    Är louft grad uf Teleclub no dr ganz Februar lang. Diä DVD wird de sicher mau biuiger, i wettä we dr Fium de im Free TV louft. Dr fium säuber hani im Kino xe, är isch würkläch nid schlächt aber meh aus än Action- oder Krimifium ischer äs Drama.

  • Strähl

    Am 01. Februar 2005 von New Point geschrieben.

    Äntli mal en Schwizerfilm wo keis Blatt vor s'Muul nimmt. Ich find en geil!

  • DVD teuer-Story billig

    Am 01. Februar 2005 von Kamm geschrieben.

    D'Gschicht isch so abdrosche dumm und Schauspiller absolut unautentisch. Für mich kein guete Film.

  • langschtrass

    Am 31. Januar 2005 von langschtrass geschrieben.

    ich schu un peu tüür

  • pfui

    Am 31. Januar 2005 von rolf knie geschrieben.

    das geld könnt ihr euch sparen, der kommt eh bald in der glotze...

  • strähl

    Am 25. Januar 2005 von roland hasler geschrieben.

    gohts eigentlech no?
    40 stotz vör das movie?
    nei tanke!

    ändlech en coole schwizer felm aber be dem pris leider 'ausser budget' ...

  • geile streife

    Am 06. Januar 2005 von röbi geschrieben.

    endlich ein intelligenter, lustiger, trauriger Film mit viel Tempo aus der Schweiz!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.