Feedback zum neuen Shop?

Deine Meinung ist wichtig für uns!

Wir haben unseren Shop in den letzten Monaten neu gestaltet. Immer mit dem Ziel vor Augen, der CeDe-Familie auch in Zukunft ein gutes Einkaufserlebnis zu bieten. Nun sind wir gespannt auf deine Meinung zum Resultat unserer Arbeit - unverblümt, direkt und fair. Wir nehmen jede Rückmeldung ernst, können aber nicht auf jedes Mail persönlich antworten. Wir hoffen, du hast dafür Verständnis.

Dieses Formular sendet neben der aktuellen URL im Shop technische Details zu deinem Browser an uns. Das hilft uns ggf. dein Feedback besser zu verstehen. Detailierte Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Fr. 27.90

Der Fall

Deutsch · DVD

SWISS

Sofort lieferbar

Beschreibung

Mehr lesen

OerIikon und seine Umgebung: Eine Vorstadtwelt mit kaIten Fabrikgebäuden, WohnbIöcken, Einkaufszentren, Automärkten, dazwischen schäbige AItbauten, Beizen und um die Ecke ein Kleinbordell. ln diesem Milieu führt Alfons Grendelmann (WaIo Lüönd) seine Detektiv-Auskunftei. Das harzige Geschäft hat der ehemaIige Zürcher Polizeibeamte aus Enttäuschung aufgezogen: WeiI er das Vergehen eines Vorgesetzten aufdeckte, erhielt er statt einer Auszeichnung eine Rüge. Der FaIl wurde vertuscht. Jetzt wilI Grendelmann seIbst für Gerechtigkeit sorgen. Doch da gerät er in eine Erpressergeschichte, die ihn überfordert. Die achtzehnjährige Marsha (Katrin Buschor) verkauft einem Geschäftsmann ein paar Illusionen alIzu teuer. Der Mann wird mit einer vorgetäuschten Schwangerschaft erpresst. Ein böses Spiel treibt das Flittchen ebenfalIs mit dem Detektiv. Auch in ihm weckt sie Wünsche und Hoffnungen, und Grendelmann verstrickt sich in die Erpressergeschichte

Produktdetails

Schauspieler Walo Lüönd, Ellen Widmann, Jörg Schneider, Sigfrit Steiner, Walter Morath
Regisseur Kurt Früh
 
Genre Klassiker
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 0 Jahren
Erschienen 10.11.2004
Ton Schweizerdeutsch (Dolby Digital 1.0)
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte)
Extras Zusatzinformationen
Laufzeit 101 Minuten
Bildformat 16/9
Ländercode 0
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • letzter film

    Am 08. November 2004 von hanspeter zaugg geschrieben.

    düster trostlos und verbitterung zeichnen dass letzte werk des grossen Kurt Grüh aus beim Publikum damals völlig durchgefallen früh hat den sprung zum neuen schweizerfilm gesucht und gut umgesetzt seine bis dahin auch heiteren werke werden mit diesem film schlagartig zerzaust von der leiusen melancholie ist nichts mehr zu spüren nur noch hoffnungslossigkeit harter langweiliger Alltag
    gerade deshalb ein grosser "kleiner" film
    lüood ist perfekt und die schwarzweissbilder untermauern das triste gefühl dass sich durch den ganzen film hinfurchzieht
    es lohnt sich diesen film zu kucken!

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.