Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 10.90
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
DVD

Reconstruction

Deutsch
Schauspieler Maria Bonnevie, Krister Henriksson, Nikolaj Lie Kaas
Regisseur Christoffer Boe
Label Impuls
 
Genre Drama
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 12 Jahren
Erschienen 29.10.2004
Ton Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Dänisch (Dolby Digital 2.0), Dänisch (Dolby Digital 5.1), Schwedisch (Dolby Digital 2.0), Schwedisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch, Französisch
Extras Making of, Filmografien, Biografien, Interviews
Laufzeit 88 Minuten
Bildformat 16/9
Ländercode
Ländercode 2
West- und Mitteleuropa, Grönland, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
 
Kundenbewertung 5 (4)

"Reconstruction" stellt das romantische Drama auf den Kopf, indem die Gefühle der Liebe bildgewaltig seziert werden. In der Art von "Memento" foIgt der Film dem Fotografen Alex und der schönen Aimée, ihrem zufäIIigen Treffen und einem verrückten Tag der Verliebtheit in Kopenhagen. lhre GefühIe füreinander werden auf die Probe gestelIt, als ihnen die WeIt um sie herum immer fremder, unergründIicher wird. Die Stadt wird zum Labyrinth, Alex und Aimée befinden sich im freien Fall. Und für Alex stellt sich immer dringender die Frage, wie weit er für den Traum der wahren Liebe zu gehen bereit ist...

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von F. vom 10. Oktober 2008

    wow.

  • von hallucinda vom 29. Oktober 2007

    Kaufen!!

    Ich kann Ctulhu nur recht geben!! Der Film ist ein Meisterwerk!

  • von Ctulhu vom 20. November 2006

    noch keine bewertung für dieses meisterstück??

    ein absolut fabelhaftes film-puzzle im stile von memento, den lynch-filmen oder fight club. identitätskrise, liebe, traum & wirklichkeit sind so die zentralen bezugspunkte. obwohl der film ja reconstruction heisst, werden die filmischen (erzähl-)konventionen zunächst einmal dekonstruiert. im prinzip ist er das pure gegenteil zu vielen anderen dänischen produktionen, ganz besonders dem dogma-phänomen, und situiert sich eher in der ästhetisch aufwendigen postmoderne. und wie so schön zu beginn des filmes gesagt wird: Alles ist konstruiert. Und trotzdem wirkt es.

  • von joelle vom 20. November 2008

    Haunting

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    j'avais le souffle coupé tout le long. pour les amateurs de lynch ou dans un tout autre registre carax