Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 10.90
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
DVD

Kukushka

Deutsch
Schauspieler Viktor Bytchkov, Ville Haapasalo, Anni-Kristina Juuso
Regisseur Alexandr Rogozhkin
Label Impuls
 
Genre Drama
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 12 Jahren
Erschienen 29.10.2004
Ton Finnisch (Dolby Digital 2.0), Finnisch (Dolby Digital 5.1), Russisch (Dolby Digital 2.0), Russisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch, Französisch
Extras Making of, Filmografien, Biografien, Trailer
Laufzeit 100 Minuten
Bildformat 1.85:1
Ländercode
Ländercode 2
West- und Mitteleuropa, Grönland, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
 
Kundenbewertung 4 (8)

1 FRAU... 2 MÄNNER... 3 SPRACHEN... in der zauberhaften Landschaft des Nordens spielt die originellste Liebesgeschichte des Jahres!

Die temperamentvolle Anni lebt allein auf ihrem kleinen Hof in der weiten Tundra Lapplands, an einem der zahllosen, glitzernden Seen. Nur selten erhält sie Besuch. Doch in diesem Sommer sind es gar zwei Fremde, die unabhängig voneinander bei ihr vor den Kriegswirren Unterschlupf finden. Da ist zunächst Ivan, ein verletzter russischer Korporal, der sich von Anni gesund pflegen lässt und Veiko, ein Finne auf der Flucht. Die so hübsche wie kecke Anni zögert nicht lange, bis sie die Beiden mit ihrem unvergleichlichen Augenaufschlag bezaubert. Nur verständlich, dass sich Ivan und Veiko im Streit um ihre verführerische Gastgeberin bald in den Haaren liegen. Da keiner die Sprache des anderen versteht, reden die drei munter aneinander vorbei.

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von dani vom 02. Juni 2007

    aussergewöhnlich

    wie oft verstehen wir menschen uns nicht und reden aneinander vorbei, obwohl wir die gleiche sprache sprechen. und trotzdem, im tiefsten wünschen wir uns alle dasselbe, friede, zufriedenheit, liebe. ein nachdenklich machender schöner film.

  • von M vom 25. März 2007

    --------------------------------

    absolut genial!!

  • von Samsonite vom 19. Dezember 2004

    Hammer idyllisch

    nebst der landschaft, den schauspielern, der musik und dem never ending thema ist kaum noch platz für weitere ovationen. dies ist ein film für freaks, die ihm abgöttisch lieben werden. so fein und rein und ehrlich. es geht hier nicht um "warum nicht?" sondern "alles wird gut". Drei Punkte

  • von Nörgeli vom 24. November 2004

    Nicht begriffen

    Ich hab den Film nicht begriffen. Erst einmal find ich keine Erklärung dafür, weshab die drei Figuren sich nicht einmal ansatzweise darum bemühen, sich zu verständigen. Jeder spricht stur in seiner Landessprache und so missverstehen sie sich dauernd. Nun gut, die einzige Erklärung für dieses nicht nachvollziehbare Verhalten, ist dass die ganze Sache irgendwie als Metapher bzw. Gleichnis für den Krieg zu interpretiern ist. Aber dann kann ich mir nicht erklären, was das Gleichnis zum Ausdruck bringen soll. Hoffentlich nicht etwa, dass Krieg ein einziges Missverständnis ist, denn das wäre ja schlicht zu dumm. Da hat mich "No Man's Land" schon wesentlich mehr beeindruckt.

  • von littu cactus vom 19. September 2004

    einer der besten filme, die ich dieses jahr gesehen habe!
    eine geschichte um kriegrespektive kriegsmüdigkeit auf originelle und - ich weiss icht wie ichs sonst ausdrücken soll - ehrliche weise erzählt.

  • von Foxhound vom 18. August 2004

    immer noch nur angekündigt...

    Mein Favorit fürs 2004!

  • von Veikkolainen vom 13. August 2004

    Hyvää Suomi!!!

    DAS ist noch ein guter Film!!!

    Terveisiä kaikki suomalaiset!

  • von Foxhound vom 05. Juli 2004

    ...

    Zia!