Fr. 25.90

Kleines Strandgut

Deutsch · Fester Einband

2-3 Tage

Beschreibung

Mehr lesen

"Unglaublich, was das Meer alles ausspuckt und verstreut, was es deiner Einbildungskraft anbietet." Muscheln haben sich auf einem Stück Ankertau festgesetzt, das die Wellen ans Ufer spülen. Wurde es im Sturm gekappt? Der zerlöcherte Arbeitshandschuh - berichtet er vom harten Männerdasein auf einer Bohrinsel? Und umschloss die Flaschenscherbe vielleicht eine schriftliche Botschaft? Wovon wispert der Seestern? Liselotte Lenz hat Unbeachtetem mit Stift und Pinsel Aufmerksamkeit gewidmet, und Siegfried Lenz ist geheimnisvollen, wahrscheinlichen und unvermuteten Geschichten des Strandguts nachgegangen und hat sie aufgeschrieben.

Über den Autor

Liselotte Lenz war Malerin und Illustratorin und mehr als ein halbes Jahrhundert mit Siegfried Lenz verheiratet. Sie war seine Ratgeberin und erste Leserin. Ihre Zeichnungen entstanden bei gemeinsamen Aufenthalten in ihrem Strandhaus am Meer. Liselotte Lenz starb 2006 in Hamburg.

Siegfried Lenz, geboren 1926 in Lyck (Ostpreußen), begann nach dem Krieg in Hamburg das Studium der Literaturgeschichte, Anglistik und Philosophie. Danach wurde er Redakteur. Er zählt er zu den profiliertesten deutschen Autoren. Seit 1951 lebte Siegfried Lenz als freier Schriftsteller in Hamburg. 1988 erhielt er den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. 2004 wurde ihm der Hannelore-Greve-Preis der Hamburger Autorenvereinigung verliehen, 2009 erhielt er den Lew-Kopelew-Preis für Frieden und Menschenrechte und 2010 wurde Siegfried Lenz mit dem Nonino International Prize ausgezeichnet. 2011 schließlich verlieh man ihm die Ehrenbürgerwürde seiner polnischen Geburtsstadt. Siegried Lenz verstarb 2014.

Zusammenfassung

Dieses Buch macht Lust auf einen Strandspaziergang bei jedem Wetter

"Unglaublich, was das Meer alles ausspuckt und verstreut, was es deiner Einbildungskraft anbietet." Muscheln haben sich auf einem Stück Ankertau festgesetzt, das die Wellen ans Ufer spülen. Wurde es im Sturm gekappt? Der zerlöcherte Arbeitshandschuh - berichtet er vom harten Männerdasein auf einer Bohrinsel? Und umschloss die Flaschenscherbe vielleicht eine schriftliche Botschaft? Wovon wispert der Seestern? Liselotte Lenz hat Unbeachtetem mit Stift und Pinsel Aufmerksamkeit gewidmet, und Siegfried Lenz ist geheimnisvollen, wahrscheinlichen und unvermuteten Geschichten des Strandguts nachgegangen und hat sie aufgeschrieben.

Produktdetails

Autoren Len, Lenz, Liselotte Lenz, Siegfried Lenz
Verlag Hoffmann und Campe
 
Serien cadeau
cadeau
Thema Belletristik > Geschenkbücher, Alben, Immerwährende Kalender, Postkartenbücher > Geschenkbücher
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 22.07.2010
 
EAN 9783455380965
ISBN 978-3-455-38096-5
Seiten 102
Abmessung 220 mm x 266 mm x 12 mm
Gewicht 554 g
Illustration m. 48 farb. Zeichn.

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.