vergriffen

Top Secret: Amerikas verschwiegener Triumph - Die Erbeutung der deutschen Atomwaffen 1945. Erinnerungen und Enthüllungen eines Zeitzeugen

Deutsch · Fester Einband

Beschreibung

Mehr lesen

Kamen die Atombomben für Hiroshima und Nagasaki aus Thüringen?
Bereits unmittelbar nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wollten die "Gerüchte" nicht verstummen, dass die auf Japan abgeworfenen Atombomben deutschen Ursprungs gewesen seien. In den letzten Jahren konnten zahlreiche Fakten, Indizien und Beweise zusammengetragen werden, die dokumentieren, dass die "Gerüchte" nicht zu unrecht kursieren, denn die deutschen Forschungen auf dem Gebiet der Atomtechnologie und auch der Atomwaffentechnologie waren wesentlich umfangreicher und weiter fortgeschritten als bisher vermutet. Eine Sonderrolle spielte dabei Thüringen, wo amerikanische Spezialeinheiten bei ihrem Vormarsch kurz vor Ende des Krieges drei deutsche Uranbomben erbeuten konnten.
Dieses Buch stellt einen weiteren Meilenstein auf der Suche nach der Wahrheit dar: Erstmals meldet sich ein Zeitzeuge zu Wort, der sein Wissen in Form eines Erinnerungsberichtes enthüllt. Er stützt sich dabei nicht nur auf eigene Recherchen, sondern auch auf bereits bei Kriegsende zugänglich gemachte Informationen seines Vaters, über die dieser aufgrund seiner besonderen Funktion im Zusammenhang mit dem Bau der deutschen Uranbomben in Thüringen verfügte. Wichtigster Punkt: Amerikanische Spezialeinheiten erbeuteten beim Vormarsch auf das im Zentrum des Reiches gelegene Gebiet drei einsatzbereite Atombomben, von denen eine im Juli 1945 auf amerikanischem Boden getestet wurde, während die beiden anderen mittels eines von deutschen Experten entwickelten Abwurfverfahrens über Hiroshima und Nagasaki eingesetzt wurden.
Selbst Kenner der Materie verblüfft der Umstand, dass scheinbar altbekannte Tatsachen unter einem neuen Betrachtungswinkel einen völlig anderen Sinnzusammenhang ergeben, der letztlich zeigt, dass die ersten "US-Atomwaffen" in Wirklichkeit Beutebomben waren. Der von der US-Regierung betriebenen Geheimhaltung und Vertuschung ist es gelungen, die Wahrheit mehr als sechs Jahrzehnte zu unterdrücken letztlich aber erfolglos.

Produktdetails

Autoren Peter Brüchmann
Verlag Kopp, Rottenburg
 
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 09.02.2009
 
EAN 9783938516683
ISBN 978-3-938516-68-3
Seiten 192
Gewicht 370 g
Illustration m. 60 Abb.
Themen Geisteswissenschaften, Kunst, Musik > Geschichte > 20. Jahrhundert (bis 1945)
Sachbuch > Geschichte > 20. Jahrhundert (bis 1945)

Geheimwissen, Atombombe, Atomwaffe

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.