Fr. 26.90

Über den Schmerz - Essays

Deutsch · Fester Einband

2-3 Tage

Beschreibung

Mehr lesen

In seinen Reden und Aufsätzen hat sich Siegfried Lenz immer wieder mit einer Vielfalt von Themen und Fragen auseinandergesetzt - mit Themen der Literatur, aber auch mit politischen Problemen und mit Fragen des gesellschaftlichen Lebens. Seine Betrachtungen zeugen nicht nur von fundierter Sachkenntnis, sondern auch von einem tiefen persönlichen Engagement. Die in diesem Band versammelten Essays und Reden sind zumeist aus gegebenem Anlaß entstanden.

Über den Autor

Siegfried Lenz, geboren 1926 in Lyck (Ostpreußen), begann nach dem Krieg in Hamburg das Studium der Literaturgeschichte, Anglistik und Philosophie. Danach wurde er Redakteur. Er zählt er zu den profiliertesten deutschen Autoren. Seit 1951 lebte Siegfried Lenz als freier Schriftsteller in Hamburg. 1988 erhielt er den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. 2004 wurde ihm der Hannelore-Greve-Preis der Hamburger Autorenvereinigung verliehen, 2009 erhielt er den Lew-Kopelew-Preis für Frieden und Menschenrechte und 2010 wurde Siegfried Lenz mit dem Nonino International Prize ausgezeichnet. 2011 schließlich verlieh man ihm die Ehrenbürgerwürde seiner polnischen Geburtsstadt. Siegried Lenz verstarb 2014.

Zusammenfassung

In seinen Reden und Aufsätzen hat sich Siegfried Lenz immer wieder mit einer Vielfalt von Themen und Fragen auseinandergesetzt - mit Themen der Literatur, aber auch mit politischen Problemen und mit Fragen des gesellschaftlichen Lebens. Seine Betrachtungen zeugen nicht nur von fundierter Sachkenntnis, sondern auch von einem tiefen persönlichen Engagement. Die in diesem Band versammelten Essays und Reden sind zumeist aus gegebenem Anlass entstanden. Die Rede "Über den Schmerz" hielt der Autor 1993 in Jerusalem anlässlich der Verleihung der philosophischen Ehrendoktorwürde durch die Ben-Gurion-Universität. "Von der Wirkung der Landschaft auf den Menschen" ist eine Würdigung für das Engagement von Loki Schmidt. Für die Deutsche Geriatrische Gesellschaft schrieb er "Die Darstellung des Alters in der Literatur". Weitere Beiträge sind u.a. "Das Erscheinungsbild des Politikers in der Nachkriegsliteratur" und "Die Logik des Vergleichs".

Produktdetails

Autoren Siegfried Lenz
Verlag Hoffmann und Campe
 
Thema Belletristik > Erzählende Literatur > Gegenwartsliteratur (ab 1945)
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 01.01.1998
 
EAN 9783455042580
ISBN 978-3-455-04258-0
Seiten 162
Abmessung 134 mm x 20 mm x 206 mm
Gewicht 298 g

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.