vergriffen

Menschenrechte in Zeiten des Terrors - Kollateralschäden an der 'Heimatfront'

Deutsch · Taschenbuch

Beschreibung

Mehr lesen

Seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 kommt es weltweit zu gravierenden Menschenrechtsverletzungen nicht allein durch Terrorakte, sondern durch die weltweite Terrorismusbekämpfung.

Über den Autor / die Autorin

Dr. Rolf Gössner, Rechtsanwalt und Publizist, ist seit 2003 Präsident der "Internationalen Liga für Menschenrechte", Mitherausgeber von "Ossietzky" - Zweiwochenschrift für Politik/Kultur/Wirtschaft sowie des jährlich erscheinenden "Grundrechte-Reports" und Mitglied der Jury zur Verleihung des Negativpreises "BigBrotherAward". Zuletzt erschien von ihm im Konkret Literatur Verlag "'Big Brother' & Co. - Der moderne Überwachungsstaat in der Informationsgesellschaft" (2001).

Produktdetails

Autoren Rolf Gössner
Verlag Konkret Literatur Verlag
 
Sprache Deutsch
Produktform Taschenbuch
Erschienen 01.01.2007
 
EAN 9783894582524
ISBN 978-3-89458-252-4
Seiten 288
Gewicht 345 g
Themen Geisteswissenschaften, Kunst, Musik > Geschichte > Zeitgeschichte (1945 bis 1989)
Sachbuch > Politik, Gesellschaft, Wirtschaft > Gesellschaft
Sozialwissenschaften, Recht,Wirtschaft > Politikwissenschaft
Sozialwissenschaften, Recht,Wirtschaft > Politikwissenschaft > Sonstiges

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.