Fr. 243.00

Event Structures in Linguistic Form and Interpretation

Englisch · Fester Einband

Versand in der Regel in 2 bis 3 Wochen (Titel wird auf Bestellung gedruckt)

Beschreibung

Mehr lesen

Dieser Band befasst sich mit dem Problem, wie konzeptuelle Information über Ereignisstrukturen in der Sprache ausgedrückt und im Interpretationsprozess rekonstruiert wird. Die in ihm versammelten Beiträge präsentieren wichtige neue Einsichten aus der  gegenwärtigen semantischen und syntaktischen Forschung zu diesem Gegenstand. Im Einzelnen werden folgende Problembereiche behandelt: Ereignisstruktur und syntaktische Konstruktion, Ereignisstruktur und Modifikation, Ereignisstruktur und Plural, Ereignisstruktur und temporale Beziehung, Ereignisstruktur und Situationsaspekt sowie Ereignisstruktur und Sprachontologie. Hervorzuheben ist, dass die Thematik nicht nur anhand des Englischen und Deutschen, sondern auch anhand von anderen Sprachen wie dem Mandarin, Japanischen, Koreanischen, Indonesischen und Igbo diskutiert wird. Der Band liefert damit einen überzeugenden Beleg für die empirische Fruchtbarkeit von ereignisbasierten Analysen.

Inhaltsverzeichnis

Alexander Williams  'Patients in Igbo and Mandarin'
Jo-wang Lin: Event Decomposition and the Syntax and Semantics of the Durative Phrase in Chinese; Minjeong Son and Peter Cole: Syntactic Decomposition of Events in Korean and Standard Indonesian; Kyle Rawlins: Unifying Illegally; Marcin Morzycki: Adjectival Modification in AP: Evaluatives and a Little Beyond; Kjell Johan Sæb : The Structure of Criterion Predicates; Markus Egg: Reference to Embedded Eventualities; Angelika Kratzer: On the Plurality of Verbs; Kimiko Nakanishi: Event Quantification and Distributivity; Alexis Dimitriadis: The Event Structures of Irreducibly Symmetric Reciprocals; Sheila Glasbey: Existential Readings for Bare Plurals in Object Position; Cornelia Endriss/Stefan Hinterwimmer: Tense and Adverbial Quantification; Marko Malink: Event Based Phase Structures and Quantification; Alice G.B. ter Meulen: Cohesion in Temporal Context: The Role of Aspectual Adverbs; Hooi Ling Soh/Meijia Gao: Mandarin Sentential -le, Perfect and English Already; Susan Rothstein: Two Puzzles for a Theory of Lexical Aspect: Semelfactives and Degree     Achievements; Eri Tanaka: The Notion of Path in Aspectual Composition: Evidence from Japanese; Eric McCready/Chiyo Nishida: Reflexive Intransitives in Spanish and Event Semantics; John Beavers: Scalar Complexity and the Structure of Events; Christopher Piñón: Verbs of Creation; Regine Eckardt: The Lower Part of Event Ontology.

Über den Autor / die Autorin










Johannes Dölling, Universität Leipzig; Tatjana Heyde-Zybatow, Universität Leipzig;Martin Schäfer, Universität Leipzig.

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.