Fr. 33.90

Putins Armee der Trolle - Der Informationskrieg des Kreml gegen die demokratische Welt

Deutsch · Fester Einband

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Nicht nur Putins Militärapparat, auch seine Propagandamaschine läuft seit dem Überfall auf die Ukraine im Februar 2022 auf Hochtouren: Im Netz führt die russische Regierung einen Cyberkrieg gegen unliebsame Zivilisten, Politiker und Institutionen aus dem In- und Ausland. In ihrem Debüt Putins Armee der Trolle legt die preisgekrönte - und wegen ihrer kritischen Berichterstattung verfolgte - finnische Investigativjournalistin Jessikka Aro die Strategien hinter der Propagandaschlacht des Kremls offen. Sie schildert, wie vom russischen Staatsapparat orchestrierte Internettrolle systematisch gegen Oppositionelle, Medienhäuser und NGOs hetzen und nahezu unbemerkt an der Destabilisierung westlicher Demokratien arbeiten, etwa durch das bewusste Anheizen politischer Unstimmigkeiten innerhalb der Europäischen Union sowie die massive Beeinflussung der Wählerwahrnehmung im Vorfeld der US-Wahlen 2016 oder des Brexit-Referendums. Aros schockierende Schilderungen, in die Insiderberichte und ihre eigenen traumatischen Erfahrungen mit den Trollen Putins einfließen, lassen keinen Zweifel daran, dass Russland in Form von Internet-Spionage, Social-Media-Trolltum und Deepfakes alle Register des Cyberkriegs zieht, um Fehlinformationen zu verbreiten und seine Feinde auszuschalten. Eine unverzichtbare Lektüre für alle, die die Netz-Propaganda des Kremls als elementaren Bestandteil russischer Kriegsführung verstehen und ihr etwas entgegensetzen wollen.

Über den Autor / die Autorin










Die finnische Journalistin Jessikka Aro (*1980) begann im September 2014 ihre Recherche zu pro-russischen Internettrollen. Prompt fand sie sich selbst in ihrem Kreuzfeuer wieder, wurde mit dem Tod bedroht und musste ihr Heimatland verlassen. Im Dezember 2020 wurde Jessikka mit dem renommierten Courage in Journalism-Preis ausgezeichnet, der in Kooperation mit der Washington Post und CNN verliehen wird, 2016 erhielt sie den Bonnier-Preis für Journalismus. Ihre Verdienste rund um die Offenlegung der Informationsschlachten des Kremls im Internet haben weltweit Beachtung gefunden. Putins Armee der Trolle ist ihr erstes Buch.

Produktdetails

Autoren Jessikka Aro
Mitarbeit Katharina Diestelmeier (Übersetzung), Enrico Heinemann (Übersetzung), Bernhard Schmid (Übersetzung)
Verlag Goldmann
 
Originaltitel Putinin trollit / Putin's Trolls: On the Frontlines of the Information War Against the World
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 31.08.2022
 
EAN 9783442316946
ISBN 978-3-442-31694-6
Seiten 400
Abmessung 146 mm x 220 mm x 39 mm
Gewicht 579 g
Themen Sachbuch > Politik, Gesellschaft, Wirtschaft > Politik

Internet, Krieg, Propaganda, Russland, Ukraine, Instagram, Politik, Social Media, Putin, Facebook, Twitter, Trolle, TikTok, Cyberkrieg, Deepfakes

Kundenrezensionen

  • Die Welt ist nicht schwarz und weiss

    Am 29. August 2022 von Hubert Bone geschrieben.

    Ich glaube das die Demokratie in der sogenannten demokratischen Welt in den vergangenen Jahren sehr strapaziert wurde.

  • Auch ein Troll

    Am 17. August 2022 von Hans Zimmer geschrieben.

    Das erst was in einem Krieg stibt ist immer die Wahrheit. Auf beiden Seiten! Somit ist auch dieses Buch einseitige Propaganda....

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.