Fr. 35.90

Die letzten Tage unserer Väter - Roman | Spannender Spionagethriller über den Widerstand im zweiten Weltkrieg

Deutsch · Fester Einband

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Der erste Roman des Bestsellerautors jetzt auf Deutsch!
1940 verlässt der junge Paul-Emile überstürzt seine Heimatstadt Paris. Nicht einmal sein Vater weiß, wohin er geht. Denn Paul schließt sich einer geheimen Spionageeinheit an, die Winston Churchill ins Leben gerufen hat. Mit einer Handvoll französischer Freiwilliger, Stan, Gros, Flaron, Cucu und Laura, lehrt man ihn die Kunst des geheimen Krieges.
Die Aufträge sind gefährlich, und die Missionen scheinen nie zu enden. So wird ihnen die Gruppe zur zweiten Familie, in der Loyalität, Sicherheit, Freundschaft und Liebe alle zusammenschweißen. In der Hoffnung, gemeinsam die letzte Mission zu überstehen.
Joël Dicker zieht uns hinein in die Psychologie einer geheimen Einheit und erzählt ein faszinierendes Kapitel europäischer Geschichte.

Über den Autor / die Autorin

Joël Dicker, 1985 in Genf geboren, erlangte mit seinem zweiten Roman "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert" Weltruhm und wurde für seine Romane vielfach preisgekrönt. 2010 erschien sein Debüt "Die letzten Tage unserer Väter" erstmals auf Französisch und liegt nun endlich auch auf Deutsch vor.


Zusatztext

»Selbst wenn man sich dem Zauber dieses Buches widerstandslos hingibt, so findet man noch immer ein schönes intellektuelles Vergnügen daran.«

Bericht

»Selbst wenn man sich dem Zauber dieses Buches widerstandslos hingibt, so findet man noch immer ein schönes intellektuelles Vergnügen daran.« Neue Zürcher Zeitung 20220505

Produktdetails

Autoren Joël Dicker
Mitarbeit Michaela Meßner (Übersetzung), Amelie Thoma (Übersetzung)
Verlag Piper
 
Originaltitel Les derniers jours de nos pères
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 28.04.2022
 
EAN 9783492071383
ISBN 978-3-492-07138-3
Seiten 416
Abmessung 144 mm x 44 mm x 40 mm
Gewicht 578 g
Themen Belletristik > Erzählende Literatur

Schweizer SchriftstellerInnen; Werke (div.), Zweiter Weltkrieg, Liebe, Europa, Paris, Französische Literatur, Frankreich, Swissness, Südengland, Weltkrieg, Vereinigtes Königreich, Großbritannien, Spion, Churchill, entspannen, Agenten, Vierziger Jahre, Spionage, Westeuropa, Loyalität, Debüt, Winston Churchill, Harry Quebert, eintauchen, Patrick Dempsey, Zimmer 622

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.