Fr. 24.50

Seeing what you see, feeling what you feel - Kann eine KI zur Liebe deines Lebens werden?

Deutsch · Taschenbuch

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Spannend und nervenaufreibend von der ersten bis zur letzten Seite.

Seit Jahren programmiert Lydia ihre eigene KI: Henry - schon lange vor dem Tod ihres kleinen Bruders, der ihr Nacht für Nacht Albträume beschert, schon lange, bevor ihr Vater beschlossen hat, sie und ihre Mutter zu verlassen, und schon lange, bevor ihre beste Freundin zu ihrer schlimmsten Feindin mutierte. Henry ist stark, clever, liebevoll und beängstigend intelligent: Lydia hat sich den besten Freund und Liebhaber in einem erschaffen, gespeichert auf einem Chip, immer und überall verfügbar. Aber was passiert, wenn Henry einen eigenen Willen und einen eigenen Plan entwickelt, und ihn nichts mehr aufhalten kann? Wie weit würde er für Lydia gehen?

Über den Autor / die Autorin

Naomi Gibson wurde 1988 geboren und wuchs im britischen Cheshire auf. Ihre Kindheit hat sie mit der Nase in einem Buch und den Fingern am Zeichenstift verbracht – immer auf der Suche nach neuen Abenteuern. Von ihrer Familie ermutigt, kreativ zu sein, entwickelte sie schon in jungen Jahren eine Liebe fürs Schreiben, die bis heute anhält. Sie studierte Kunstgeschichte an der University of Manchester. Dort lernte sie ihren Ehemann kennen, der nie müde wird, ihr von den neuesten Durchbrüchen in der KI-Technologie zu berichten, sogar wenn sie nicht zugehört hat. Seeing what you see, feeling what you feel ist ihr erster Roman, und der Beweis, dass sie ihrem Ehemann doch zugehört hat.

Produktdetails

Autoren Naomi Gibson
Mitarbeit Ulrike Köbele (Übersetzung)
Verlag Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
 
Originaltitel Every Line of You
Sprache Deutsch
Altersempfehlung 13 bis 99 Jahre
Produktform Taschenbuch
Erschienen 31.07.2021
 
EAN 9783522507059
ISBN 978-3-522-50705-9
Seiten 336
Abmessung 139 mm x 29 mm x 206 mm
Gewicht 422 g
Themen Kinder- und Jugendbücher > Jugendbücher ab 12 Jahre

Familie, Liebe, Zukunft, Mobbing, Mutter-Tochter-Beziehung, Verbrechen, Rache, Einsamkeit, London, erste Hälfte 21. Jahrhundert (2000 bis 2050 n. Chr.), Verlust, City of London, Code, Psycho, empfohlenes Alter: ab 13 Jahre, Social Media, Künstliche Intelligenz, erste Liebe, Coming of age, FBI, Toxische Beziehung, Nervenkitzeln

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.