Fr. 41.50

Rommel, RAF und Staatstheater - Stuttgart in den 70er-Jahren - ein bewegtes Jahrzehnt in Bildern

Deutsch · Fester Einband

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Der ehemalige Fotograf der Stuttgarter Zeitung Horst Rudel präsentiert rund 190 bislang zumeist unveröffentlichte Schwarzweiß-Aufnahmen aus dem Stuttgart der 70er-Jahre. Er war überall live mit dabei, bei Alltäglichem ebenso wie bei den Anti-AKW-Demos, bei der Eröffnung der U-Bahn oder der umstrittenen Beisetzung dreier RAF-Mitglieder auf dem Dornhaldenfriedhof. Mit Texten des Stuttgarter Journalisten Thomas Borgmann.

Über den Autor / die Autorin

Horst Rudel, Fotograf, 1951 in Aidlingen geboren, ist Fotojournalist. Unter anderem war er jahrzehntelang für die Stuttgarter Zeitung tätig. Heute hat er eine Fotoagentur.

Thomas Borgmann, Jahrgang 1948, in Stuttgart geboren und aufgewachsen, ist Journalist. Von 1977 bis 2011 war er Lokalredakteur bei der Stuttgarter Zeitung. Er lebt als freier Journalist und Autor in Stuttgart.

Zusammenfassung

Der ehemalige Fotograf der Stuttgarter Zeitung Horst Rudel präsentiert rund 190 bislang zumeist unveröffentlichte Schwarzweiß-Aufnahmen aus dem Stuttgart der 70er-Jahre. Er war überall live mit dabei, bei Alltäglichem ebenso wie bei den Anti-AKW-Demos, bei der Eröffnung der U-Bahn oder der umstrittenen Beisetzung dreier RAF-Mitglieder auf dem Dornhaldenfriedhof. Mit Texten des Stuttgarter Journalisten Thomas Borgmann.

Vorwort

Die 70er-Jahre in Stuttgart

Bericht

Eine kurzweilige und umfangreich bebilderte Rückschau in die jüngere Geschichte (...), auf Stuttgart und seine Menschen in turbulenten Zeiten. Literaturblog_frischvomstapel_wiedenhöfer

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.