Fr. 34.50

Gesprächsführung in der Sozialen Arbeit - Grundlagen und Gestaltungshilfen

Deutsch · Taschenbuch

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Kompetente Gesprächsführung stellt für alle psychosozialen Berufe eine professionelle Kernkompetenz dar und wird in der Sozialen Arbeit zum eigentlichen Nadelöhr für jede Professionalität. Krisensituationen, Unfreiwilligkeit, Komplexität und Entscheidungsdruck oder auch nur die Alltagsorientierung der Hilfen schaffen spezifische Herausforderungen für gelingende Gespräche in der Klientenarbeit. Das Buch erarbeitet und vermittelt Grundlagen für Gesprächsführung und für spezifische Gesprächsformen in der Sozialen Arbeit.

Inhaltsverzeichnis


Grundlagen der Gesprächsführung: Grundbegriffe.- Menschenbild, Handlungstheorie und Grundhaltungen.- Gespräche vorbereiten, moderieren, evaluieren.- Die Gesprächsstruktur: Situationsbedingungen und Anforderungen analysieren.- Der Gesprächsprozess: Gesprächsphasen gestalten.- Vor- und Nachbereitung von Gesprächen.- Methodische Ansätze zur Gesprächsführung.- Gespräche in Klientenarbeit und Organisation:  Gespräche im Hilfeprozess.- Gespräche im Kontext der Organisation.- Herausfordernde Gesprächsformen in Klientenarbeit und Organisation.- Besondere Settings und Methoden.

Über den Autor / die Autorin


Dr. Wolfgang Widulle ist Dozent für Soziale Arbeit und lehrt im Bachelor-Studiengang  und der Weiterbildung in Sozialer Arbeit sowie der  Hochschuldidaktik an der Fachhochschule Nordwestschweiz Olten.

Zusammenfassung

Psychosoziale Berufe sind gekennzeichnet durch überdurchschnittlich hohe Anteile an sozialer Kommunikation im beruflichen Handeln. Hilfeprozesse werden nur durch gelingende Kommunikation wirksam und kompetente Gesprächsführung wird so zum Schlüssel für erfolgreiches berufliches Handeln. Fachkräfte der Sozialen Arbeit führen Gespräche oft unter herausfordernden Bedingungen: In der Klientenarbeit sind die Alltagsnähe von Hilfeprozessen, komplexe Mandatslagen, Unfreiwilligkeit, Gefährdungs- oder Krisensituationen solche Herausforderungen. Aber auch für die Kooperation mit Fachkräften und weiteren Akteuren in Hilfeprozessen, sowie für Organisations- und Ausbildungsbelange stellen sich häufig Bedingungen, die Gespräche anforderungsreich machen.
Das Lehrbuch versteht professionelle Gesprächsführung als die sozialkommunikative Form methodischen Handelns in der Sozialen Arbeit – und nicht als isolierte Gesprächsmethodik. Es vermittelt Grundlagenwissen und regt zur Arbeit an persönlich-beruflichen Haltungen an. Es führt in die Vorbereitung, Moderation und Evaluation bedeutsamer Gesprächsformen im Berufsalltag ein, zu denen es praxisnahe Gestaltungshilfen für Gespräche anbietet.
Lern- und Arbeitshilfen für das Training der Gesprächskompetenz stehen zusätzlich zum Lehrbuch online zur Verfügung.

Vorwort

Basiswissen für den sozialen Beruf

Produktdetails

Autoren Wolfgang Widulle
Verlag Springer, Berlin
 
Sprache Deutsch
Produktform Taschenbuch
Erschienen 01.01.2020
 
EAN 9783658292034
ISBN 978-3-658-29203-4
Seiten 275
Abmessung 150 mm x 16 mm x 211 mm
Gewicht 454 g
Illustration XXVIII, 275 S. 46 Abb. in Farbe.
Serie Basiswissen Soziale Arbeit
Themen Sozialwissenschaften, Recht,Wirtschaft > Soziologie > Soziologische Theorien

A, Education, Media Studies, Communication, Social Sciences, Media and Communication, Education, general, Social Service, Social Education, Social Care

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.