Fr. 38.90

Die Rückseite der Cloud - Eine Theorie des Privaten ohne Geheimnis

Deutsch · Fester Einband

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Die Gedanken sind frei - aber sie sind nicht mehr geheim. Heute werden unsere Daten von Algorithmen automatisch auf der Rückseite der Cloud gespeichert und ausgewertet - dort, wo wir selbst nicht mehr hinschauen können oder gar Kontrolle über unsere Daten hätten. Unsere privatesten und geheimsten Informationen sind dem Internet auf ewig anvertraut und werden mit und ohne unser Einverständnis permanent gesammelt, gestapelt und verknüpft zu unserem digitalen Zwilling. "Privacy is dead" wie es Mark Zuckerberg formulierte. 
Aber wie konnte es so weit kommen? Und wenn alle alles wissen: was ist dann heute noch privat, und gibt es dann überhaupt noch persönliche Geheimnisse, wenn die "Götter" auf der Rückseite der Cloud uns besser kennen als unsere Freunde und Familie?
Die zweite Auflage des Buches entwickelt anhand einer Fülle von aktualisierten sowie gänzlich neuen Fallstudien (Krypto-Währungen, Publizistik oder digitale Spuren sexueller Präferenzen) eine ideengeschichtliche Typologie von Privatheit und zeigt, in welchen Lebensbereichen Big Data und Künstliche Intelligenz schon Einzug gehalten hat.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung: Die Rückseite der Cloud.- Teil 1: Das geheime Private - Einführung und Herleitung.- "Privacy is dead": Wie konnte es so weit kommen?- Teil 2: Symptome des Strukturwandel des Privaten.- Symptome einer immanenten digitalen Allwissenheit.- Teil 3: Theorie des Strukturwandels des Privaten.- Funktionale Systematik des Strukturwandels des Privaten.- Zusammenfassung der Theorie oder: Die Gedanken sind frei - aber nicht mehr geheim.- Schlussfolgerungen.- Ausblick: Digitale Authentizität - ein immersives Konsumerlebnis.

Über den Autor / die Autorin

Die Autoren
Peter Seele ist Professor für Wirtschaftsethik an der Universität der italienischen Schweiz, USI Lugano, ausgebildet als Philosoph und Ökonom. Twitter: @PeterSeele @digital_march
Lucas Zapf ist Postdoc, Religionsökonom und interdisziplinärer Geisteswissenschaftler und arbeitet an der Universität Basel.

Zusammenfassung

Die Gedanken sind frei – aber sie sind nicht mehr geheim. Heute werden unsere Daten von Algorithmen automatisch auf der Rückseite der Cloud gespeichert und ausgewertet – dort, wo wir selbst nicht mehr hinschauen können oder gar Kontrolle über unsere Daten hätten. Unsere privatesten und geheimsten Informationen sind dem Internet auf ewig anvertraut und werden mit und ohne unser Einverständnis permanent gesammelt, gestapelt und verknüpft zu unserem digitalen Zwilling. „Privacy is dead“ wie es Mark Zuckerberg formulierte. 
Aber wie konnte es so weit kommen? Und wenn alle alles wissen: was ist dann heute noch privat, und gibt es dann überhaupt noch persönliche Geheimnisse, wenn die „Götter“ auf der Rückseite der Cloud uns besser kennen als unsere Freunde und Familie?
Die zweite Auflage des Buches entwickelt anhand einer Fülle von aktualisierten sowie gänzlich neuen Fallstudien (Krypto-Währungen, Publizistik oder digitale Spuren sexueller Präferenzen) eine ideengeschichtliche Typologie von Privatheit und zeigt, in welchen Lebensbereichen Big Data und Künstliche Intelligenz schon Einzug gehalten hat.

Produktdetails

Autoren Seele, Pete Seele, Peter Seele, Lucas Zapf
Verlag Springer, Berlin
 
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 13.07.2020
 
EAN 9783662614570
ISBN 978-3-662-61457-0
Seiten 231
Abmessung 161 mm x 243 mm x 19 mm
Gewicht 516 g
Illustration 1 SW-Abb.
Themen Sachbuch > Politik, Gesellschaft, Wirtschaft > Politik

Facebook, Twitter, Weblog (Blog), Digitales Zeitalter, Geheimnis, Cloud Computing, iCloud (IT-Infrastruktur), Privatsphäre, Datenschutz, Big Data

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.