Fr. 25.50

Zeit für Empathie - Fünf Wege zu innerer Balance und einem gelassenen Miteinander in der Familie. Mit 22 Übungen zum Download

Deutsch · Taschenbuch

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Familienleben ist kein Ponyhof! Oft sind Eltern gestresst und Kinder ebenso. Was können wir dagegen tun? Für Mona Kino ist klar: Innere Balance und ein gutes Miteinander entstehen aus Empathie, für sich und für andere. Die gute Nachricht: Empathie kann man fördern. Viele Beispiele und Übungen für Resilienz, Achtsamkeit und Lebensfreude tragen dazu bei, individuelle Lösungen zu finden. Denn nur wer auf die eigenen Bedürfnisse achtet, kann offen für andere sein.Mona Kino lädt ihre Leser_innen ein, die fünf angeborenen Zugänge zu uns selbst zu entdecken: den Körper, die Atmung, das Herz, die Kreativität und das Bewusstsein. Es stärkt Kinder und Erwachsene, sich zu zentrieren und zur Ruhe zu kommen. Wenn sich Herz und Hirn verbinden fangen wir an, uns mit uns selbst auseinanderzusetzen und andere so anzunehmen, wie sie sind. Und fördern damit Gelassenheit, nachhaltiges Glücksempfinden und die Fähigkeit zur Solidarität.Die Übungen wurden von Mona Kino zusammen mit dem bekannten Familientherapeuten Jesper Juul, dem Schriftsteller und Lehrer Peter Høeg und Wissenschaftler_innen entwickelt und sind leicht anzuwenden: zuhause vor dem Schlafengehen, an der Ampel, in fünf Minuten unter dem Baum im Park. Empathie macht Familie stark!

Über den Autor / die Autorin

Mona Kino ist Autorin und als erlebnisorientierte Familientherapeutin in eigener Praxis tätig. Außerdem ist sie Referentin beim Berliner Modellprojekt Empathie macht Schule. Von Jesper Juul und anderen ausgebildet, ist sie Teil der aus Dänemark stammenden Bewegung Training Empathy, die von Jesper Juul, Helle Jensen, Peter Høeg und anderen ausgeht und auch in deutschsprachigen Ländern immer mehr Resonanz findet. Mona Kino ist Mutter von zwei Jugendlichen und schreibt neben Drehbüchern Beiträge über Beziehungskompetenz und ein gutes Miteinander in Schule, Familie und Gesellschaft, u. a. die Kolumne »Frag mal Mona« bei www.socialmoms. de. Mit ihrer Familie lebt sie in Berlin.

Zusatztext

»Empathie lernen wir wie eine Sprache - use it or lose it!« Jesper Juul

Bericht

»Wäre dieses Buch Pflichtlektüre für jedes Elternpaar, müssten wir uns um die Zukunft unserer Kinder keine Sorgen mehr machen.« Elke Naters und Sven Lager, www.schooloflove.berlin »Nichts ist in unserer oft egoistischen, hektischen und leistungsorientierten Welt wichtiger als Empathie. Ihre große Rolle für ein glückliches, entspanntes, an der Gemeinschaft orientiertes Lebensgefühl wird bislang dramatisch unterschätzt.« Jesper Juul

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.