Fr. 29.50

Grundkurs Sozialverwaltungsrecht für die Soziale Arbeit

Deutsch · Taschenbuch

Versand in der Regel in 3 bis 5 Wochen

Beschreibung

Mehr lesen

Das Sozialverwaltungsrecht spielt für die Praxis der Sozialen Arbeit eine wichtige Rolle: Von der Begleitung Arbeitssuchender über die Jugendhilfe bis zur Tätigkeit im ASD überlagern behördliche Zuständigkeiten, Verfahrensfragen und Rechtsschutzmöglichkeiten immer wieder fachlich-inhaltliche Aspekte. Die Kenntnis des Sozialverwaltungsrechts ist hier und in vielen anderen Bereichen der Sozialen Arbeit unverzichtbar. Der Grundkurs erleichtert den Einstieg in das Recht für die Soziale Arbeit mit vielen Beispielen, v. a. aus der Jugendhilfe. Eine umfassende Einführung in das Sozialverwaltungsrecht für die Soziale Arbeit.Mit 22 Übersichten, 13 Fällen und Musterlösungen

Inhaltsverzeichnis

Abkürzungen10
Vorwort zur zweiten Auflage12
Vorwort zur ersten Auflage13
1 Grundbegriffe14
1.1 Verwaltung14
1.2 Verwaltungsrecht15
1.2.1 Allgemeines Verwaltungsrecht16
1.2.2 Besonderes Verwaltungsrecht17
1.3 Sozialverwaltungsrecht18
1.3.1 Allgemeines Sozialverwaltungsrecht19
1.3.2 Besonderes Sozialverwaltungsrecht20
2 Träger der Verwaltung23
2.1 Staatliche Verwaltung23
2.1.1 Unmittelbare Staatsverwaltung24
2.1.2 Mittelbare Staatsverwaltung27
2.2 Private Organisationen und Privatpersonen32
2.2.1 Beliehene32
2.2.2 Verwaltungshelfer33
2.2.3 Freie Träger33
2.3 System der Aufsicht35
2.3.1 Dienstaufsicht36
2.3.2 Rechtsaufsicht37
2.3.3 Fachaufsicht38
3 Formen des Verwaltungshandelns40
3.1 Hoheitliches Handeln40
3.2 Privatrechtliches Handeln40
3.2.1 Fiskalisches Verwaltungshandeln42
3.2.2 Verwaltungsprivatrecht43
4 Der Verwaltungsakt45
4.1 Begriff des Verwaltungsakts45
4.1.1 Maßnahme einer Behörde45
4.1.2 Gebiet des öffentlichen Rechts46
4.1.3 Regelung46
4.1.4 Einzelfall48
4.1.5 Unmittelbare Rechtswirkung nach außen48
4.2 Arten von Verwaltungsakten50
4.2.1 Einzelverfügung50
4.2.2 Allgemeinverfügung51
4.2.3 Begünstigender Verwaltungsakt51
4.2.4 Belastender Verwaltungsakt51
4.2.5 Verwaltungsakt mit Doppelwirkung52
4.2.6 Feststellender Verwaltungsakt53
4.2.7 Gestaltender Verwaltungsakt53
4.2.8 Verwaltungsakt mit Drittwirkung53
4.2.9 Mitwirkungsbedürftiger Verwaltungsakt54
4.2.10 Verwaltungsakt mit Dauerwirkung55
4.2.11 Gebundener Verwaltungsakt56
4.2.12 Ermessensverwaltungsakt56
4.3 Nebenbestimmungen63
4.4 Erlass des Verwaltungsakts65
4.4.1 Grundsatz der Formfreiheit; Bestimmtheit65
4.4.2 Bekanntgabe schriftlicher und elektronischer Verwaltungsakte 68
4.4.3 Wirksamwerden und Bestandskraft des Verwaltungsakts72
4.4.4 Grundsätze der Leistungserbringung72
4.4.5 Durchsetzung von Verwaltungsakten75
5 Das Verwaltungsverfahren79
5.1 Verfassungsrechtliche Grundlagen79
5.1.1 Grundsatz der Gesetzmäßigkeit der Verwaltung80
5.1.2 Verhältnismäßigkeitsgrundsatz82
5.1.3 Gleichbehandlungsgrundsatz83
5.1.4 Wirtschaftlichkeitsgrundsatz84
5.2 Verfahrensgrundsätze des SGB X86
5.2.1 Grundsatz der behördlichen Neutralität86
5.2.2 Grundsatz der Nichtförmlichkeit86
5.2.3 Grundsatz der Verfahrensbeschleunigung87
5.2.4 Grundsatz der Zweckmäßigkeit88
5.2.5 Grundsatz der Kostenfreiheit88
5.2.6 Amtsermittlungsprinzip88
5.3 Verfahrensbeteiligte92
5.3.1 Verfahrensbeteiligung92
5.3.2 Beteiligtenfähigkeit93
5.3.3 Handlungsfähigkeit94
5.4 Beginn des Verwaltungsverfahrens95
5.4.1 Verfahrenseinleitung von Amts wegen95
5.4.2 Verfahrenseinleitung auf Antrag96
5.5 Bestimmung der zuständigen Behörden100
5.5.1 Internationale Zuständigkeit100
5.5.2 Sachliche Zuständigkeit102
5.5.3 Örtliche Zuständigkeit104
5.5.4 Funktionale Zuständigkeit105
5.5.5 Amtshilfe105
5.6 Rechte der Verfahrensbeteiligten106
5.6.1 Vertretung durch Bevollmächtigte und Hinzuziehen von Beiständen106
5.6.2 Auskunfts- und Beratungsrechte108
5.6.3 Ausschluss und Ablehnung von Amtspersonen110
5.6.4 Anhörungsrecht112
5.6.5 Akteneinsicht114
6 Datenschutz118
6.1 Verfassungsrechtliche Grundlagen des Datenschutzes119
6.2 Datenschutzrecht im Überblick120
6.2.1 Allgemeiner und bereichsspezifischer Datenschutz121
6.2.2 Datenschutz freier Träger122
6.3 Begriffe im Datenschutzrecht124
6.3.1 Daten, personenbezogene Daten und Sozialdaten124
6.3.2 Datenverarbeitung126
6.3.3 Verantwortlicher127
6.3.4 Pseudonymisierung129
6.3.5 Einwilligung130
6.4 Einzelne Verarbeitungsformen131
6.4.1 Erheben von Daten131
6.4.2 Speichern von Daten133
6.4.3 Übermitteln und Nutzen von Daten135
6.4.4 Löschen von Daten138
6.5 Verstöße gegen den Datenschutz139
6.6 Prüfschema zum Datenschutz140
7 Der fehlerhafte Verwaltungsakt143
7.1 Grundsatz der Rechtswidrigkeit144
7.2 Nichtigkeit des Verwaltungsakts145
7.3 Berichtigung von Sachfehlern146
7.4 Umdeutung des Verwaltungsakts147
7.5 Heilung von Fehlern147
7.6 Unbeachtliche Fehler147
8 Rechts

Über den Autor / die Autorin










Prof. Jörg Reinhardt lehrt rechtliche Grundlagen der Sozialen Arbeit an der Hochschule München.

Zusammenfassung

Das Sozialverwaltungsrecht spielt für die Praxis der Sozialen Arbeit eine wichtige Rolle: Von der Begleitung Arbeitssuchender über die Jugendhilfe bis zur Tätigkeit im ASD überlagern behördliche Zuständigkeiten, Verfahrensfragen und Rechtsschutzmöglichkeiten immer wieder fachlich-inhaltliche Aspekte. Die Kenntnis des Sozialverwaltungsrechts ist hier und in vielen anderen Bereichen der Sozialen Arbeit unverzichtbar. Der Grundkurs erleichtert den Einstieg in das Recht für die Soziale Arbeit mit vielen Beispielen, v. a. aus der Jugendhilfe.
Eine umfassende Einführung in das Sozialverwaltungsrecht für die Soziale Arbeit.
Mit 22 Übersichten, 13 Fällen und Musterlösungen

Bericht

Aus: Jugendhilfereport - Susanne Esser - 3/2019
[...] In jedem Kapitel finden sich Beispielfälle, Grafiken und Vertiefungskästen, welche übersichtlich dargestellt sind. [...] Den Leserinnen und Lesern wird ein guter Einstieg in die Grundzüge des Sozialverwaltungsrechts gewährt, welches in vielen Bereichen der Sozialen Arbeit und des Sozialmanagements eine zunehmend wichtige Rolle spielt.
Aus: socialnet.de - Nils Volkersen - 18.06.19
Der Autor will mit dem Grundkurs den Einstieg in das abstrakte und wenig griffige Thema des Sozialverwaltungsrechts anhand von Beispielen - vor allem aus dem Kinder- und Jugendhilferecht - erleichtern, da es zunehmend in vielen Bereichen der Sozialen Arbeit zu einem wichtigen Basiswissen geworden ist. Das vorliegende Buch vermittelt - besonders zugeschnitten auf die Zielgruppe der Studierenden an Sozialen Fachbereichen - das für die Soziale Arbeit notwendige Wissen über das Verwaltungsrecht. [...] Dem Autor gelingt es die wichtigsten Begriffe, Probleme und Punkte des Sozialverwaltungsrechts - auf die Zielgruppe zugeschnitten - kompakt und präzise darzustellen, so wie man es von einem Grundkurs erwarten kann. Für weitergehende Studien - besonders auch speziell für die einzelnen Bundesländer - werden in der Literaturliste eine Reihe Lehrbücher und Kommentare angegeben, die dann durch die entsprechenden landesgesetzlichen Regelungen und Ausführungen zu ergänzen sind. Der Grundkurs Sozialverwaltungsrecht für die Sozialen Arbeit ist kompakt, präzise und verständlich geschrieben und bietet mit den zusammenfassenden Übersichten, den zahlreichen Beispielen aus der Praxis und den kurzen Fällen nebst Musterlösungen einen guten Einstieg in dieses spezielle Rechtsgebiet. Von daher ist der Grundkurs Sozialverwaltungsrecht besonders Studierenden der Sozialen Fachbereiche für ihr Studium sehr zu empfehlen.
Aus: http://dierezensenten.blogspot.de - Marianne Schörnig - 23.03.2017
[...] Fazit: Verwaltungsrecht auf nicht einmal 200 Seiten, geht das? Ja, es geht. Zumindest, wenn man sich eine Aussage des Autors zu Herzen nimmt: "Die Details [= Ermessensausübung] sind höchst komplex und eher für Juristen als für die Praxis der Sozialen Arbeit bedeutsam". Optisch ist das Buch gerade durch die "Listenform" übersichtlich und leserfreundlich. Mit 21,99 Euro ist es erschwinglich und ein "Schnäppchen".

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.