Fr. 32.50

Gotteskind - Roman

Deutsch · Fester Einband

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Aden Sawyer, achtzehn, hat einen Plan. Er wird sie weit vom Haus ihrer Mutter, in dem die Familienfotos zur Wand gedreht sind, und vom Einfluss ihres dominanten Vaters entfernen. Denn sie ist entschlossen, nach Peschawar in Pakistan zu reisen, um dort in einer Medrese den Islam zu studieren. Mit Hilfe eines Freundes organisiert sie die heimliche Reise. In Pakistan schlüpft sie in eine neue Identität, verkleidet sich als junger Mann. Doch bald gerät sie in größere Gefahr, als sie sich jemals vorstellen konnte. Denn der Weg zur Erlösung ist lang und gefährlich, und er führt direkt in die Kriegswirren Afghanistans. John Wray verfolgt das Schicksal seiner jungen Heldin mit der zwingenden Logik der Paranoia und erzeugt so atemberaubende Spannung.

Über den Autor

John Wray wurde 1971 in Washington/USA als Sohn eines amerikanischen Vaters und einer österreichischen Mutter geboren. Studium am Oberlin College, an der Columbia University und an der Universität Wien. Er lebt derzeit als freier Schriftsteller in Brooklyn, N.Y. und Friesach (Kärnten). 2007 wurde er von dem bekannten Literaturmagazin Granta unter die 20 besten jungen US-Autoren gewählt.

Zusammenfassung

Aden Sawyer, achtzehn, hat einen Plan. Er wird sie weit vom Haus ihrer Mutter, in dem die Familienfotos zur Wand gedreht sind, und vom Einfluss ihres dominanten Vaters entfernen. Denn sie ist entschlossen, nach Peschawar in Pakistan zu reisen, um dort in einer Medrese den Islam zu studieren. Mit Hilfe eines Freundes organisiert sie die heimliche Reise. In Pakistan schlüpft sie in eine neue Identität, verkleidet sich als junger Mann. Doch bald gerät sie in größere Gefahr, als sie sich jemals vorstellen konnte. Denn der Weg zur Erlösung ist lang und gefährlich, und er führt direkt in die Kriegswirren Afghanistans. John Wray verfolgt das Schicksal seiner jungen Heldin mit der zwingenden Logik der Paranoia und erzeugt so atemberaubende Spannung.

Zusatztext

In »Gotteskind« zeigt Wray einmal mehr, dass er in den scheinbar fugendichten Raum wahnhafter Ideen einzudringen und ihn so zu beschreiben vermag, dass das Verrückte, wenn schon nicht restlos begreifbar, so doch als eine Form der Verzweiflung sichtbar wird, die sich aus enttäuschter Liebe und der Suche nach Erlösung speist.

Bericht

Ein rasanter Thriller mit realistischem Erlebnishintergrund. Stern 20190214

Produktdetails

Autoren John Wray
Mitarbeit Bernhard Robben (Übersetzung)
Verlag Rowohlt, Reinbek
 
Originaltitel Godsend
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 22.01.2019
 
EAN 9783498073947
ISBN 978-3-498-07394-7
Seiten 352
Abmessung 132 mm x 208 mm x 29 mm
Gewicht 441 g
Themen Belletristik > Erzählende Literatur > Gegenwartsliteratur (ab 1945)

Bürgerkrieg, Afghanistan, Belletristik, 2001, Dschihad, Belletristik: religiös, spirituell, Englische Literatur Amerikas, Belletristik in Übersetzung, 2000 bis 2009 n. Chr., Pakistan, Abenteuerromane, Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Politik, Kabul, 9/11, Frauen in Männerkleidung, Peschawar

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.